Schlüsselbrett selbst gemacht

Aus selbst ist der Mann 5/2018

Ein selbst gemachtes Schlüsselbrett sorgt für Ordnung im Kampf gegen das Schlüsselchaos und lässt sich als Hingucker an der Flurwand anbringen. Wir zeigen Ihnen in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Ihr eigenes Schlüsselbrett selber machen können.

(1/14)

Schlüsselbrett selbst gemacht

Unser Schlüsselbrett misst rund 250 x 250 mm. Mit Abstand verleimte Quadratstäbe geben den Sperrholz-Schlüssenanhängern Halt.

Schlüsselbrett selbst gemacht

Eine 5-mm-Sperrzholzplatte (hier: Pappel) auf 250 mm Breite und etwa 300 mm Höhe mit der Stichsäge zuschneiden.

Schlüsselbrett selbst gemacht

Längen Sie nun fünfzehn 15-x-15-mm-Kiefer-Quadratstäbe auf 250 mm Länge ab.

Schlüsselbrett selbst gemacht

In jeden Stab zwei dünne Drahtstifte einschlagen und fast bündig abkneifen.

Schlüsselbrett selbst bauen
Foto: sidm / DW

Schlüsselbrett selbst gemacht

Sparsam Leim auf die erste so vorbereitete Leistenfläche auftragen und den Stab kantenbündig auf das Sperrholz leimen. Die ...

Schlüsselbrett selbst gemacht

... Nagelspitzen verhindern ein Verrutschen. Beidseitig mit Klebeband versehene 3-mm-Sperrholzstreifen als Abstandhalter nutzen.

Schlüsselbrett selbst gemacht

Sind alle Hölzer aufgeleimt, können Sie den Sperrholzüberstand z. B. mit der Feinsäge bündig abschneiden.

Schlüsselbrett selbst gemacht

Die Schlüsselanhänger haben wir aus stabilem 3-mm-Fliegersperrholz hergestellt. Vier bis fünf Zentimeter hohe Buchstaben ausdrucken und als Schablone verwenden.

Schlüsselbrett selbst gemacht

Mit der Laubsäge oder – komfortabler – mit der Dekupiersäge schneiden Sie die nicht allzu filigranen Buchstaben aus.

Schlüsselbrett selbst gemacht

Bohren Sie ein 4-mm-Loch für den Schlüsselring möglichst dort, wo das Sperrholz die maximale Materialbreite aufweist.

Schlüsselbrett selbst gemacht

Mit feinem Schleifpapier glätten Sie nun die Schnittkanten. Anschließend können Sie das Sperrholz lackieren oder ölen.

Schlüsselbrett selbst gemacht

Dann den Schlüsselring und die Schlüssel einziehen.

Schlüsselbrett selbst gemacht

Zeichnen Sie auf der Rückseite die Lage der Nagel-Klappösen (Größe 2) ein. Die Nagellöcher mittig über einem Quadratstab ...

Schlüsselbrett selbst gemacht

... platzieren. Nun einschlagen und aufhängen, ggf. lackieren oder ölen. Auf Wunsch können Sie rundum Rahmenhölzer anleimen.

Checkliste Werkzeug

  • Akku-Bohrschrauber

  • Feinsäge

  • Gehrungslade

  • Hammer

  • Seitenschneider

  • Stichsäge

Ob als Projekt für Einsteiger oder als gemeinsame Bauaktion mit den Kindern, in maximal zwei Stunden zzgl. Trocknungszeit ist das Schlüsselbrett selbst gemacht. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie individuelle Schlüsselanhänger aus Fliegersperrholz herstellen können, die sich perfekt zum Aufhängen der Schlüssel eignen.

Schlüsselbrett selber machen

Damit Sie Ihr Schlüsselbrett selber machen können, benötigen Sie eine 5-mm-Sperrholzplatte. Diese wird zuallererst mit der Stichsäge auf Wunschformat zugeschnitten. Anschließend können fünfzehn Kiefer-Quadratstäbe auf 250 mm Länge abgeschnitten werden. Zwei dünne Drahtstäbe werden in jeden Stab eingeschlagen und fast bündig abgekniffen.

Nun kann sparsam Leim auf die Leistenfläche aufgetragen und der Holzstab kantenbündig auf das Sperrholz befestigt werden. 3-mm-Sperrholzstreifen helfen dabei, den benötigten Abstand beizubehalten. Sobald alle Hölzer aufgeleimt sind, kann der Sperrholzüberstand mit der Feinsäge abgeschnitten werden. Anschließend wird auf der Rückseite die Lage der Nagel-Klappösen eingezeichnet, damit die Nagellöcher eingeschlagen werden können. Ihr Schlüsselbrett können Sie auf Wunsch lackieren, ölen oder sogar Rahmenhölzer anleimen.

Das könnte Sie auch interessieren ...