X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Wandverkleidung aus Schiefer

Wandverkleidung aus Schiefer

Dunkel, aber urgemütlich zeigt sich die Wandecke in Schiefer und Manhattan.

Wandverkleidung aus Schiefer

Vor Beginn kleben Sie den an die Wandflächen grenzenden Boden sorgfältig und weiträumig ab.

Wandverkleidung aus Schiefer

Als Untergrund sind Putz, Zement- oder Gipskartonplatten geeignet. Tapeten entfernen und Wandflächen grundieren.

Wandverkleidung aus Schiefer

Bevor Sie mit der Steinwand beginnen, bearbeiten Sie die angrenzenden Wandflächen. Wir haben uns für die matte …

Wandverkleidung aus Schiefer

… Trendfarbe Manhattan entschieden. Farbe gut aufrühren, angrenzende Wandflächen abkleben und zunächst die …

Wandverkleidung aus Schiefer

… Kanten streichen bzw. rollen. Die Farbe dann im Kreuzgang zügig auftragen.

Wandverkleidung aus Schiefer

Die noch feuchte Farbe sofort im Anschluss durch gleichmäßiges Rollen von oben nach unten verschlichten.

Wandverkleidung aus Schiefer

Markieren Sie jetzt die Höhe der Sockelleisten auf der Wand.Praxistipp: Nur kastenförmige (eckige), mindestens 25 mm starke Sockelleisten verwenden. Softkanten-Leisten oder Klick-Leisten sind nicht geeignet.

Wandverkleidung aus Schiefer

Mit der Richtlatte waagerecht den Sockelbereich aufreißen. Sollte der Boden Gefälle aufweisen, muss dieser durch …

Wandverkleidung aus Schiefer

… Anpassen der Sockelleiste ausgeglichen werden. Nun schrauben Sie Hilfslatten als Auflager unter den Anriss.

Wandverkleidung aus Schiefer

Messen Sie die Höhe der Steine (hier 150 mm) sowie die zu verkleidende Wandhöhe. Dann zeichnen Sie die …Praxistipp: Unter Umständen kann es erforderlich sein, bereits die erste Steinreihe längs zu besäumen, falls nach Addition der Steinreihen nur wenige Zentimeter Wandhöhe zur Decke verbleiben.

Wandverkleidung aus Schiefer

… Fugen (eigentlich Knirsch- oder Fügefugen, da das Produkt fugenlos verarbeitet wird) zur Kontrolle auf die Wand.

Wandverkleidung aus Schiefer

Bauen Sie nun Ihren Fliesenschneider (hier: Einhell RT-TC 430 U) auf. Ähnliche Maschinen können Sie auch mieten.

Wandverkleidung aus Schiefer

Sauberes Wasser in den Mischeimer geben und den Flexkleber mit dem Rührgerät untermischen.

Wandverkleidung aus Schiefer

Beginnen Sie unten an der Außenecke: Klebstoff mit der Kelle auftragen und anschließend mit dem Zahnspachtel …

Wandverkleidung aus Schiefer

… durchkämmen. Dann den ersten Stein setzen und an der Ecke ausrichten. Kleber immer nur auf kleine Flächen auftragen.

Wandverkleidung aus Schiefer

Nun das Eck-Gegenstück setzen. Verkleben Sie die komplette untere Reihe in beide Richtungen mit Vollsteinen.

Wandverkleidung aus Schiefer

Anschließend die Restfläche ausmessen und dieses Maß auf das jeweils benötigte Ende des Schiefersteins übertragen.

Wandverkleidung aus Schiefer

Es folgt der Zuschnitt mit dem wassergekühlten Radialschneider. Gehörschutz und ggf. Schutzbrille tragen!

Wandverkleidung aus Schiefer

Jetzt kann das zugeschnittene Endstück ebenfalls eingeklebt werden. Die folgenden Ecken wechselweise einkleben, …

Wandverkleidung aus Schiefer

… d. h. auf einer Wandfläche immer abwechselnd den kurzen und den langen Eck-Schenkel verkleben. Dann fällt die …

Wandverkleidung aus Schiefer

… Art des Fügesystems weniger auf. Überprüfen Sie die Steinreihen regelmäßig mit der Wasserwaage!

Wandverkleidung aus Schiefer

Bei Bedarf lassen sich Ungenauigkeiten durch kleine Korrekturen ausgleichen. Kleberreste auf den Steinen sofort …Hierzu müssen Sie kleine Fugen zwischen den Steinen „einbauen“. Da die Steine schwer sind und im Kleberbett rutschen, können Sie provisorische Zulagen (z. B. aus Furnier) zwischen die Steine klemmen, die Sie nach Trocknen des Klebers wieder herausnehmen.

Wandverkleidung aus Schiefer

… mit Wasser abwischen. Die oberste Steinreihe (ggf. auch längs) zuschneiden und einkleben.

Wandverkleidung aus Schiefer

Nun tragen Sie den Farbvertiefer und ggf. anschließend den Steinschutz auf. Raum dabei unbedingt gut lüften!

Wandverkleidung aus Schiefer

Zum Schluss haben wir die Hilfslatten entfernt und die Sockelleisten an deren Stelle montiert.

Wandverkleidung aus Schiefer

Vorsicht bei Kindern: Die Ecksteine sind sehr schön, aber durch den Schieferbruch auch scharfkantig. Hier also aufpassen!

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.