Wandverkleidung aus Schiefer

Wenn es gediegen sein soll, ist dunkler Schiefer eine gute Wahl. Einzelne Wände oder Wand-Ecken können Sie so besonders betonen.

Checkliste Werkzeug
  • Bohrmaschine mit Rührquirl
  • diverse Pinsel
  • Farbrolle
  • Fliesenschneidemaschine
  • Kelle
  • Richtlatte
  • Zahnkelle

Der wilde Bruchschieferverbund scheint aufwendig und kompliziert zu realisieren. Doch das ist nicht der Fall. Durch die vorbereiteten Steinformate, die werkseits aus Einzelteilen zusammengefügt (miteinander verklebt) wurden, ist bei der Umsetzung ein zügiger Fortschritt möglich. So können Sie eine Wandverkleidung aus Schiefer in der hier gezeigten Größe in etwa einem Tag selbst verwirklichen.

Malerarbeiten
GW Wandverkleidung

Sind Sie den Anblick von Raufaser müde? Eine Wandverkleidung schafft Abwechslung

 

Schiefer-Wandverkleidung für innen

Die Steine fügen sich gut aneinander, sind jedoch nicht kalibriert. Daher sollten Sie beim Verkleben regelmäßig mit der Wasserwaage prüfen, dass der jeweils obere Steinabschluss waagerecht verläuft, und gegebenenfalls durch kleine Verschiebefugen (die im Gesamtbild nicht auffallen) entgegenwirken. Grundsätzlich schwierig ist bei einer derart starken Oberflächenstruktur das nachträgliche Anbringen von Sockelleisten – wir haben für diese einen Streifen freigelassen. Gleiches gilt für Steckdosen, die am besten exakt ausgeschnitten werden, da die Rahmen sonst nicht flächig aufliegen. Spezielle (etwas scharfkantige) Eckensteine verblenden auch Außenecken.

Praxistipp: Steckdosen oder Schalter am besten in dunklen Farben wählen und die Rahmen entweder exakt einlassen oder die Spalte zwischen Rahmen und Wand versiegeln.

Machbar
500 - 1000 €
1-2 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 3 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.