Oster-Tischdeko

Osterdekoration für den Tisch

Aus selbst ist der Mann 4/2020

Ostern ist ein Familienfest. Zweige werden geschmückt, Tische festlich gedeckt. Wir zeigen Ihnen zwei hübsche Ideen für Ihre Oster-Tischdeko.

(1/33)
Foto: KEH / sidm

Osterdekoration für den Tisch

Kleinigkeiten machen den Ostertisch lebendig.

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Entfernen Sie die groben Fasern auf der Nussschale mit einer Messingdrahtbürste.

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Um eine glatte Oberfläche zu erhalten, eignet sich am besten ein zylindrisches Schleifband im Multifunktionswerkzeug (Dremel).

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Mithilfe eines Kunststoffdeckels zeichnen Sie dann einen Kreis, der die drei Keimlöcher möglichst mittig einschließt.

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Um die Kokosmilch abzulassen, werden die Keimnarben durchstoßen oder durchbohrt.

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Die Milch in jedem Fall vor der Weiterverarbeitung ablassen, da sie sonst beim nächsten Schritt über Ihren Werktisch läuft.

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Mit einem Fräseinsatz im Multi-Werkzeug können Sie nun die Nussschale entlang der Markierung öffnen. Tipp: Beste Ergebnisse lieferte der Fliesen-Spiralfräser.

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Das Nussfleisch anschließend mit einem Messer einschneiden und heraushebeln; ein stabiler, scharfer Löffel hilft auch weiter.

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Für die gewünschte Eierschalen-Optik zeichnen Sie einen gezackten Rand um die (hier durch sechs geteilte) Öffnung.

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Auch hierfür ist der Fräser das richtige Werkzeug. Die Nussschale lässt sich gut halten, den Fräser stets im flachen Winkel eintauchen. Arbeiten Sie behutsam und mit geringem Kraftaufwand, um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Damit die Nussschale steht, ist ein Holzring nötig. Wir haben aus 10-mm-Sperrholz einen solchen ausgeschnitten.

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Die Größe und die Dicke des Rings hängen von der Nuss ab. Den Mittelkreis können Sie auch mit einer Lochsäge ausschneiden.

Foto: KEH / sidm

Osterdeko: Kokosnuss-Pflanzgefäß

Naturbelassen, weiß oder farbig; die Oberfläche können Sie einfach selbst gestalten und die Schale anschließend bepflanzen.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Zwei Reststücke Douglasienholz der Dimension 45 x 70 mm von 120 und 140 mm Länge abschneiden. Astige Stücke (wie im Bild) aussortieren.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Über die Diagonalen auf der unteren Stirnfläche markieren Sie den Mittelpunkt.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Dort bohren Sie mit dem 35-mm-Topfbandbohrer ein rund 10 mm tiefes Sackloch. Die Bohrung mit der Ständerbohrmaschine ausführen.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Den verwendeten Flaschenstopfen (gibt´s z.B. beim Weinhändler) am besten mit der Schieblehre ausmessen (hier 2,5 mm) und mit dem (20-mm-)Forstnerbohrer mittig in das Sackloch bohren. Die Bohrtiefe beträgt 60 bzw. 75 mm.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Mit dem Winkel umreißen Sie nun die Stirnholzfläche mit etwa 5 mm Abstand zum Rand.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Ausgehend von der mittigen 35-mm-Bohrung stemmen Sie anschließend das Holz bis zum Anriss auf einer Tiefe von 10 mm weg. Abwechselnd senkrecht und (fast) waagerecht stemmen.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Dies ist nötig, damit Sie den Flaschenverschluss zum herausziehen greifen können. Sollte er noch etwas zu stramm sitzen, …

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

… hilft folgender Trick: Rollen Sie etwas Schleifpapier stramm um einen Rundstab, der vom Durchmesser kleiner als die …

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

… Mittelbohrung ist, und schleifen Sie damit die Öffnung im Bereich des Kunststoffkorkens behutsam gleichmäßig auf.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Überprüfen Sie nochmal mit dem Meterstab die exakte Bohrlochtiefe.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Übertragen Sie dieses Maß (abzüglich weniger Millimeter) auf eine schmale Außenseite des Holzstücks.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Dort bohren Sie mit einem Zwei-Millimeter-Bohrer bis in das Mittelloch hinein.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Nun zeichnen Sie Kämme, Schwänze und Schnäbel auf 6,5 mm starkes Multiplex.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Mit der Laubsäge oder einer Dekupiersäge die Bauteile sauber ausschneiden.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Anschließend die Kanten brechen – ausgenommen die der Leim-Kontaktflächen!

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Tragen Sie behutsam etwas Weißleim auf …

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

… und platzieren die Bauteile exakt auf dem Körper. Leim Anziehen lassen, bevor das nächste Bauteil stumpf aufgesetzt wird.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

So sollte das Salz- und Pfeffer-Pärchen nun aussehen.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Machen Sie jeweils einen Streutest, und bohren Sie bei Bedarf (ggf. nochmal nach dem Lackieren) die Streuöffnung größer.

Foto: KEH / sidm

Huhn-Gewürzstreuer für Ostern

Mit farbigen Acryllack haben wir die österlichen Würzstreuer bemalt. Die Punkt-Augen malen Sie mit einem Lackstift.

Checkliste Werkzeug

  • (Ständer-) Bohrmaschine

  • Dekupiersäge

  • Dremel

  • Gehrungssäge

  • Laubsäge

  • Multifunktionswerkzeug

  • Stechbeitel

  • Stichsäge

Ein weit verbreiteter Osterbrauch ist das Verstecken und Suchen bunt bemalter Ostereier. Und so haben wir uns für die naheliegendste Oster-Symbolik entschieden und uns gedanklich mit Ei und Huhn auseinandergesetzt. Unsere Bastelvorschläge sollten dabei nicht nur den Tisch dekorativ gestalten, sondern auch nützlich sein. Wir zeigen, wie Sie eine kreative Oster-Tischdeko selbst machen.

Osterdekoration für den Tisch: Zwei Varianten

Als Oster-Tischdeko haben wir uns für ein kleines Pflanzgefäß entschieden. Dieses erinnert optisch an eine aufgebrochene Eierschale. Außerdem haben wor noch einen einen Salz- und Pfefferstreuer in Hühnerform gebastelt.

Kokosnuss-Pflanzgefäß

Aus einer Kokosnuss lässt sich mit geringem Aufwand ein dekoratives Pflanzgefäß als Tischdekoration herstellen – vorausgesetzt, Sie haben das richtige Werkzeug!

Weiß gestrichen sehen die Kokosnüsse fast wie Eierschalen aus. Foto: sidm / KEH

Das kleine Pflanzgefäß für blühende Frühlingsboten besteht aus einer bearbeiteten Kokosnuss, der mithilfe eines Sperrholzrings das Stehen beigebracht wurde. Die Nussschale ist äußerst hart und lässt sich nur mit speziellen Werkzeugen vernünftig zuschneiden – eine Feinsäge reicht hier nicht aus. Überzeugend funktionierte stattdessen ein Multifunktionswerkzeug (Dremel) mit einem Fräsmesser für Fliesen, das mühelos mit dem harten Material fertig wurde. Das Fräsen nahe den Händen ist jedoch nicht ganz ungefährlich und nur für Erwachsene.

Huhn-Gewürzstreuer

Hahn und Henne sind – wie Hasen auch – beliebte Ostermotive. Wir wollten uns jedoch nicht mit reiner Tischdekoration begnügen und haben österliche Salz- und Pfefferstreuer gebaut.

Als Dekoration auf dem Ostertisch sind diese Gewürzstreuer ein Blickfang. Foto: sidm / KEH

Für das Bauen der Gewürzstreuer benötigen Sie lediglich zwei Restholzstücke, zwei Flaschenstopfen, eine kleine Multiplex-Platte und das richtige Werkzeug. Zuerst schneiden Sie Ihre Restholzstücke zurecht. Wir verwendeten Douglasienholz und haben astige Stücke aussortiert. Anschließend bohren Sie mit einem 35-mm-Topfbandbohrer ein Loch, damit Salz und Pfeffer später eingefüllt werden können. Danach zeichnen Sie Kämme, Schwänze und Schnäbel auf die Multiplex-Platte, schneiden diese aus und kleben sie dann mit Leim an die Holzstücke. Zu guter letzt bemalen Sie Ihre Hühner mit bunter Farbe und befüllen sie dann mit Salz und Pfeffer.

Das könnte Sie auch interessieren ...