Steckdosenradio Unterputz-Radio einbauen

Sich hinzusetzen und einfach nur Radio zu hören, ist in unserer schnelllebigen Gesellschaft mittlerweile zur Ausnahme geworden. Sich nebenbei beschallen zu lassen, hat hingegen etwas Bequemes und Stimmungsvolles an sich. Ein Unterputz-Radio fürs Badezimmer ist da genau das Richtige!

Unterwegs im Auto hören wohl die meisten nebenbei Radio. Auch zu Hause gibt es nun eine schöne Möglichkeit, sich ganz nebenbei die Nachrichten im Radio anzuhören oder sich einfach von schönen Liedern berieseln zu lassen: das Steckdosenradio! Einfach eingebaut, können Sie damit selbst im Bad – morgens beim Zähneputzen oder abends beim Duschen – entspannt Radio hören.

Smart Home
WLAN-Radio

Das WLAN-Radio von Busch-Jaeger macht Radio-Empfang im ganzen Haus möglich

 

Steckdosenradio einbauen

Das in zwei benachbarten Unterputz-Dosen montierbare Steckdosenradio Audio-Point von Peha (einer Honeywell-Marke) liefert erstaunlich guten Sound in Küche oder Bad – und das als Radio, MP3-Spieler und Wiedergabestation zum Beispiel an Smartphones. Das kleine Unterputz-Radio (rund 185 Euro bei ELV) kann sogar als Wecker genutzt werden und bietet einen Abschalt-Timer. Sechs Senderspeicher und der RDS-Tuner sorgen für einen unkomplizierten Betrieb. Der Einbau ist wie hier gezeigt waagerecht, aber auch senkrecht möglich. Der Empfang ist für den kleinen Lautsprecher erstaunlich gut. Das Radio kann mit einer serienmäßigen Fernbedienung berührungslos gesteuert werden.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.