Spaltaxt-Test Die beste Spaltaxt kaufen – mit dem aktuellen Spaltaxt-Vergleich

Spaltaxt oder Spalthammer – was ist der beste Axt zum Holzspalten? Weit über tausend Mal sauste bei diesem Spaltaxt-Test die Klinge ins Holz: 17 Spaltäxte und Spalthämmer hat die VPA für uns in einem intensiven Praxistest auf ihre Qualitäten beim Brennholzmachen miteinander verglichen und geprüft.

Inhalt
  1. Spaltaxt – worauf achten?
  2. Was ist besser: Spaltaxt oder Spalthammer?
  3. Spaltaxt kaufen
  4. Welches Gewicht / Länge sollte die Spaltaxt haben?
  5. Tipp: Spaltaxt schärfen
Diese Marken haben wir getestet:
  • Brüder Mannesmann
  • Fiskars
  • Freund
  • Meister
  • MyTool (Hellweg)
  • Torq (Hornbach)

Worauf Sie beim Kauf einer Spaltaxt achten sollten und welche Eigenschaften der Spalthämmer im Test besonders herausstachen, erfahren Sie hier! Alle Test-Ergebnisse inklusive Noten, Platzierungen und Testsieger finden Sie weiter unten in der kompakten Test-Tabelle zum Download. Unsere VPA-Prüfer jedenfalls wurden von den Ergebnissen im Spaltaxt-Test überrascht: Moderne, leichte Holzspaltwerkzeuge zeigten sich dort den Axt-Klassikern überlegen!

 

Spaltaxt – worauf achten?

Um den Vergleich zwischen Spaltaxt und Spalthammer fair zu halten, haben wir das Testfeld getrennt: Die sieben Spaltäxte im Test haben einen bis zu 2 kg schweren Kopf, bei höherem Gewicht sprechen wir von Spalthämmern (10x) – obwohl die Produktbezeichnung zuweilen von dieser Definition abweicht. Spaltaxt Test

Wie wurde getestet? Diese Prüfparameter haben wir unserem großen Spaltxt-Vergleich zugrunde gelegt. Praxistipp: Die Testkriterien helfen auch Ihnen zu entscheiden, worauf beim Kauf einer Spaltaxt zu achten ist!

  • Verarbeitung: Ist der Kopf sauber eingestielt? Gibt es Grate? Optik und Haptik des Werkzeugs wurden beurteilt.
  • Handhabung: Gute Noten gab es für einen gut in der Hand liegenden, griffigen Stiel und ein nicht zu hohes Gesamtgewicht.
  • Kennzeichnung: Die Bestnote wurde vergeben, wenn außer der Herstellerkennzeichnung auch eine gut sichtbare Warnung aufgebracht ist, die vor typischen Anwenderfehlern bewahrt.
  • Belastungstest: Die im Praxistest beanspruchten Werkzeuge wurden einer Abziehprüfung unterzogen. Alle Spaltwerkzeuge erreichten die geforderten Normwerte.
  • Praxistest: Hier wurden von verschieden starken und großen Anwendern Eichen- und Buchen-Stammstücke gespalten.

Aktuellen Spaltaxt-Test herunterladen

Umfang: 6 Seiten
kostenlos!
PDF herunterladen »

Nur eine Spaltaxt bewerteten die Tester mit "sehr gut". Zehnmal gab es ein "gut", fünfmal ein "befriedigend". "Ausreichend" war zumindest noch die Leistung einer Spaltaxt im Test. Die Tabelle mit allen detaillierten Prüf-Ergebnissen zum aktuellen Spaltaxt-Test 02/2012 finden Sie hier als Download >>

 

Was ist besser: Spaltaxt oder Spalthammer?

Die Frage, ob eine Spaltaxt besser ist als ein Spalthammer (oder umgekehrt), ist nicht so eindeutig zu beantworten. Ob eine Spaltaxt für Sie die richtige Axt ist, hängt von vielen Faktoren ab: Hacken Sie regelmäßig Holz? Sind Sie groß oder klein – körperlich fit? Welches Holz müssen Sie spalten (hart, weich, frisch, abgelagert)?

Grundlegendes Fazit unseres ausführlichen Spaltaxt-Vergleichs: Um eine gute Spaltleistung zu erzielen, sollten Kopfform und Gewicht des Spaltwerkzeugs korrespondieren! Je breiter der Kopf geformt ist, desto mehr Wucht muss das Werkzeug entfalten – das legen unsere Testergebnisse nahe.

Test: Spalthammer & Spaltaxt

Um die beste Spaltaxt zu finden, sollten Sie die Testergebnisse aus der großen Vergleichstabelle aller Spaltäxte und Spalthämmer im Test zu Rate ziehen. Außerdem helfen bei der Entscheidung, welche Spaltaxt die richtige ist, auch folgende Auffälligkeiten aus dem Spalthammer-Test:

positiv aufgefallen im Spaltxt-Test

  • Der vergleichsweise leichte Spalthammer von Freund zeigte gute Spaltleistungen
  • Wichtig für Ihre Sicherheit ist eine dauerhaft feste Verbindung zwischen Stiel und Axtkopf
  • Futterale (bei Ochsenkopf und Wetterlings) schützen die Schneide beim Transport
  • Ein breiter geformtes Stielende schützt vor dem Abgleiten

negativ aufgefallen im Spaltaxt-Test

  • Handwerkzeuge zum Spalten von Holz sind erstaunlich verschieden
  • Schon wenige Fehlschläge führten bei Billig-Äxten aus dem Onlineversand zu deutlichen Schäden am Stielholz
  • Äxte mit kleilartigen Klingenköpfen drangen im Test nicht tief genug ins Holz ein, um ein Aufspalten der Fasern zu erreichen
  • Die Arbeit mit schweren Spalthämmern ist kräftezehrend
 

Spaltaxt kaufen

Hier eine Auswahl der Holzspaltwerkzeuge aus unserem Test. Wichtig: Wie gut man mit einer Axt arbeitet, ist auch Gewohnheits- und Geschmacksache. Prüfen Sie deshalb vor dem Kauf der Spaltaxt, ob das gewählte Werkzeug tatsächlich gut in Ihrer Hand liegt und ob Sie mit der Schwerpunktlage des Spalthammers gut zurechtkommen. Praktisch: Schon bei einer „Trockenübung“ am Baumarkt-Regal können Sie herausfinden, ob eine Axt die für Sie passende Schwerpunktlage hat!


Name: Spalthammer 76538 von Brüder Mannesmann
Gesamtlänge, Schneidenlänge (cm): 90,5 / 6,5
Gewicht, Kopfgewicht (kg): 4,53 / 3
Material Stiel: Metall (tlw. gummiert)
Preis (ca. inkl. MwSt.): 20 €
Test-Fazit: Gute Spaltwirkung, Stielschutz verdreht sich bei Gebrauch

TRA-Widget >>


Name: Spaltaxt 926 von Freund
Gesamtlänge, Schneidenlänge (cm): 74 / 7,7
Gewicht, Kopfgewicht (kg): 2,54 / 2,5
Material Stiel: Kunststoff
Preis (ca. inkl. MwSt.): 70 €
Test-Fazit: Gute Spaltwirkung, vergleichsweise leichter Spalthammer

TRA-Widget >>


Name: Spaltaxt Spalt Fix von Ochsenkopf
Gesamtlänge, Schneidenlänge (cm): 81 / 11,5
Gewicht, Kopfgewicht (kg): 3,95 / 2,5
Material Stiel: Holz (Hickory)
Preis (ca. inkl. MwSt.): 75 €
Test-Fazit: Gute Spaltwirkung, vergleichsweise leichter Spalthammer

TRA-Widget >>


Name: Spaltaxt X25 von Fiskars
Gesamtlänge, Schneidenlänge (cm): 72,5 / 8
Gewicht, Kopfgewicht (kg): 2,42 / 2
Material Stiel: Kunststoff
Preis (ca. inkl. MwSt.): 77 €
Test-Fazit: Gute Spaltwirkung, gute Ergonomie, sehr dauerhaft

TRA-Widget >>


Name: Universalaxt 916 von Freund
Gesamtlänge, Schneidenlänge (cm): 72 / 11,5
Gewicht, Kopfgewicht (kg): 1,94 / 1,9
Material Stiel: Kunststoff
Preis (ca. inkl. MwSt.): 55 €
Test-Fazit: Freund dominiert den Spaltaxt-Test – beschichtete Köpfe und leichte GfK-Stiele ermöglichen gute Spaltleistungen

TRA-Widget >>


 

Welches Gewicht / Länge sollte die Spaltaxt haben?

Viele Äxte sind deutlich kopflastig: Ein langer Stiel mit einem schweren Kopf erzeugt eine hohe Aufprallenergie, wird der Spalthammer schwungvoll geführt. Aber das erfordert Übung und Kraft, damit die Verletzungsgefahr klein bleibt. Für weniger geübte Holzhacker gibt es auch ausgewogene Beile. Teils erfordert der kürzere Stiel oder ein leichterer Kopf mehr Kraft vom Anwender, aber mit einer intelligenten Klingen-Form gleichen die Hersteller diesen Nachteil größtenteils aus. Außerdem sind kürzere, leichtere Spaltäxte sicherer in der Benutzung (keine Über-Kopf-Schwünge nötig)!

Ob eine Axt ihr Geld wert ist, kann man schon vor dem Kauf abschätzen: Besonders wichtig ist bei allen Werkzeugen mit Holzstiel eine solide Holzqualität. Am besten ist astfreies Hickory-Holz, denn es ist einerseits hart und bleibt dennoch elastisch. Akzeptabel ist auch Eschenholz, erkennbar an einer weißlich hellen Holzfarbe mit oft leicht rötlichem, dezentem Maserbild. Äxte mit hellgelbem Holz sind dagegen eher minderwertig, denn ihr Stiel besteht mutmaßlich aus Weichholz. Tipp: Weit auseinanderliegende Maserungsstreifen weisen auf schnell gewachsenes Holz mit geringerer Stabilität hin!

Innovationen bei Axt & Spalthammer

Wie in vielen vergleichbaren Tests zeigte sich auch diesmal, dass sich Werkzeug-Innovationen an die Spitze setzen. So liegen die neu gestalteten Spaltäxte mit Kunststoffstiel klar vorn.

Gartenpflege
Spaltaxt & Spalthammer

Die Spaltaxt ist dank ihrer keilförmigen Kopfform für die Spaltung von Brennholz geeignet

Generell sind Äxte mit schmaler Schneide eher für Baumfäll- und Entastungsarbeiten geeignet, während sich breit geformte Schneiden beim Spalten von Scheitholz bewähren – bis hin zu den extrem breit geformten Spalthämmern. Der direkt nach der Schneide breit ausgeformte Kopf vermeidet, dass die Axt nach dem Spaltvorgang im Hauklotz stecken bleibt – das spart Zeit und Kraft. Fürs Fällen und Auslichten sind diese Äxte jedoch nicht brauchbar. Praxistipp: Wer also Kaminholz direkt aus dem Wald ernten möchte, sollte sich doppelt ausrüsten – mit Beil und Spaltaxt!

 

Tipp: Spaltaxt schärfen

Wer seine Spaltaxt häufig nutzt, wird auch geübt darin sein, seine Axtz zu schärfen! Gelegenheits-Holzfäller und Kaminliebhaber, die nur einmal im Jahr bei der Lieferung Brennholz schlagen, hift die folgende Anleitung, die eigene Spaltaxt zu schärfen. Denn nur eine scharfe Schneide ermöglicht ermüdungsfreies Holzhacken!

Gartenpflege
Axt schärfen

Spitz geschliffene Werkzeuge schneiden besser, werden dafür aber schneller stumpf

Quelle: selbst ist der Mann 2 / 2012

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.