Sonnenschirmständer für große Schirme

Aus selbst ist der Mann 8/2021

Im Sommer möchte man die Sonne genießen. Doch das auch nur wohldosiert. Mit diesem Sonnenschirmständer für große Schirme ist das möglich.

(1/9)
Foto: sidm / CK, KEH

Sonnenschirmständer für große Schirme

Die (maximal!) 5,5 cm hohen Platten bilden mit dem Schirmfuß-Kreuz eine Ebene, die auch als Stellfläche für Pflanzen nutzbar ist.

Foto: sidm / CK, KEH

Sonnenschirmständer für große Schirme

Für den Formenbau eignet sich Siebdruckplatte. Unsere Gewichte werden 45 x 45 cm groß und 5,5 cm hoch. Schneiden Sie das ...

Foto: sidm / CK, KEH

Sonnenschirmständer für große Schirme

... Material zu, bohren es vor und verschrauben es. Die Innenecken werden für schönere Kanten mit Silikon versiegelt.

Foto: sidm / CK, KEH

Sonnenschirmständer für große Schirme

Hier die beiden Grundformen: die abgeschrägte Platte ist bei geringem Stellplatzangebot ideal für mehr Bewegungsraum!

Foto: sidm / CK, KEH

Sonnenschirmständer für große Schirme

Die Griffhölzer erleichtern später das Einlegen der Platten. Mischen Sie herkömmlichen Estrich-Beton an und füllen ihn bis zur ...

Foto: sidm / CK, KEH

Sonnenschirmständer für große Schirme

... halben Höhe auf. Mit dem Gummihammer verdichten. Nun wird eine zugeschnittene Estrich-Armierungsmatte eingelegt.

Foto: sidm / CK, KEH

Sonnenschirmständer für große Schirme

Danach bis zur Schalungskante Estrich-Beton einfüllen. Erneut verdichten und die Oberfläche mit der Kelle glatt abziehen.

Foto: sidm / CK, KEH

Sonnenschirmständer für große Schirme

Nach etwa drei bis vier Tagen können Sie ausschalen. Ggf. sollten Sie die Betonplatte nach dem Aushärten imprägnieren.

Foto: sidm / CK, KEH

Sonnenschirmständer für große Schirme

Jetzt nur noch den Schirm in den Ständer stellen und das schattige Plätzchen genießen.

Ein Sonnenschirmständer für große Schirme spendet Schatten auf der Terrasse. Dieser Schirm ist außerdem neig- und drehbar. Wegen des großen Schirmdurchmessers von 350 cm ist er jedoch windanfällig und benötigt hohe Gewichte auf dem Kreuz-Standfuß. Empfohlen werden hier vier Gehwegplatten der Dimension 4 x 50 x 50 cm. Dafür braucht man jedoch mehr als 1 m2 Standfläche. Wir haben kleinere, dafür aber dickere Platten selbst gegossen – eine davon abgeschrägt. Je nach Untergrund kann man den Schirm auch direkt aufschrauben. Wie Sie den Sonnenschirmständer für große Schirme selber bauen, zeigt die Anleitung oben >>

Platten für Sonnenschirmständer selbst gießen

Natürlich kann man einen Sonnenstirmständer einfach kaufen. Doch genauso einfach kann man auch einen Sonnenstirmständer selber gießen. Dafür benötigen Sie eigentlich nur eine Form und Estrich-Beton. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Platten für den Sonnenstirmständer selber machen:

  1. Zuerst bauen Sie die Form. Dafür eignen sich Siebdruck-Platten. Schneiden Sie das Material zu und verschrauben Sie es.
    Praxistipp: Für schönere Kanten können Sie diese mit Silikon versiegeln.
  2. Dann Hölzer einlegen, die später das Einlegen der Platten erleichtern.
  3. Jetzt wird die Form bis zur Hälfte mit Estrich-Beton aufgefüllt.
  4. Als nächstes verdichten Sie den Beton mit einem Gummihammer und legen eine Amierungsmatte ein.
  5. Danach die Form bis zur Kante auffüllen. Erneut verdichten und dann mit der Kelle glattziehen.
  6. Nach etwa 3-4 Tagen ist die Betonplatte trocken und kann ausgeschalt werden.
    Praxistipp: Für einen hohen Schutz sollten Sie die Platten imprägnieren.

Sonnensegel statt Sonnenschirm

Wer nicht viel Platz hat, um einen Sonnenschirm samt Ständer aufzustellen, kann ein Sonnensegel spannen. Worauf Sie bei Sonnensegeln achten sollten, verrät Ihnen unser Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte Sie auch interessieren ...