close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Überwachungskameras für mehr Sicherheit zuhause

Überwachungskameras für mehr Sicherheit zuhause

Mit einer Netzwerk-Kamera können Sie jederzeit zu Hause nach dem Rechten sehen. 

Netatmo Presence anschließen

Die Netatmo Außenkamera vereinigt Außenlicht und Videoüberwachung. Es wird nur ein Stromanschluss am Montageort benötigt. 

Netatmo Presence anschließen

Die mechanische Installation ist allerdings etwas knifflig – so muss die Kamera dabei provisorisch aufgehängt werden. 

Netatmo Presence anschließen

Die elektrischen Verbindungen werden unter der zentralen Montageplatte versteckt. Die Kamera arbeitet über eine WLAN-Anbindung. 

Netatmo Presence anschließen

Zwar ist die minimalistische Ausführung der Befestigung optisch ansprechend gestaltet, ... 

Netatmo Presence anschließen

... doch zum Beispiel verschiedene Schraubentypen gestalten die Montage unnötig kompliziert. 

Netatmo Presence anschließen

Sehr einfach ist hingegen die Einbindung in die App des Herstellers – Bedingung ist der Betrieb einer Welcome-Zentrale. 

Reolink Go anschließen

Die Reolink Go wird mit Akku und Wetterschutz-Kappe betriebsfertig geliefert. Für den Betrieb ist eine SIM-Karte erforderlich. 

Reolink Go anschließen

Ohne SIM-Karte (möglich ist 4G-LTE-Empfang) geht gar nichts. Die Karte findet neben dem großen Akku Platz im Gehäuse. 

Reolink Go anschließen

Nach Einlegen des Akkus wird die Kamera mit einem großen Schutzdeckel geschlossen. Ist das Gerät der Witterung ... 

Reolink Go anschließen

... ausgesetzt, wird die beiliegende Silikon- Schutzhaube übergestülpt – dabei bleibt der USB-Anschluss für die Solarzelle frei. 

Reolink Go anschließen

Die Kamera funktioniert dank großem Akku eine längere Zeit ohne Nachladen. Mit Solarmodul erübrigt sich der Ladevorgang ganz. 

Reolink Go anschließen

Die Zuleitung des Moduls wird einfach per Mini-USB an den Ladeeingang der Kamera angeschlossen. 

Reolink Go anschließen

Der Akku verbleibt im Gerät und dient als Pufferbatterie für den Nachtbetrieb und zur Überbrückung sonnenfreier Tage. 

Reolink Go anschließen

Die Einbindung der Kamera in die App des Herstellers ist sehr einfach. Um Datentarif zu sparen, sollte die Nutzung mit der Bewegungserkennung erfolgen. 

Reolink Go anschließen

Mit einem Zeitplan kann die Übertragung von Videomaterial weiter eingeschränkt werden. 

Reolink Go anschließen

Das Kamerabild kann jederzeit live eingesehen werden. Die App ermöglicht die Steuerung mehrerer, auch verschiedener Kameras des Herstellers. 

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.