Schlüsselleiste

Schlüsselleiste

Platz da: Sehr praktisch ist die Kombination aus Ablage, Schlüsselbrett und Schlüsselanhänger.

Schlüsselleiste

Schneiden Sie aus der 30 mm starken Douglasien-Blockware einen 380 mm langen und rund 75 mm breiten Waldkanten-Riegel.

Schlüsselleiste

Aus 10-mm-Aluminium-Rundstab schneiden Sie fünf Stücke von jeweils 50 mm Länge ab und entgraten die Enden mit einer Feile.

Schlüsselleiste

Zwei der Aluminium-Abschnitte werden zu Schlüsselanhängern: Durchbohren und entgraten Sie sie mit dem Senker. Der Bohrdurchmesser für die Schlüsselringe beträgt 5 mm.

Schlüsselleiste

Die übrigen drei werden zu Schlüsselhaken und hierzu mit der Rundfeile eingekerbt.

Schlüsselleiste

Messen Sie nochmals den exakten Durchmesser der Aluminiumstäbe (am besten mit dem Messschieber).

Schlüsselleiste

Auf der Brett-Rückseite zeichnen Sie zwei Schlüsselloch-Schrankaufhänger an, bohren mit dem Forstnerbohrer je dreimal in das ...

Schlüsselleiste

... Holz (die Mitte etwas tiefer) und stemmen die Einlassung entsprechend aus. Dann schrauben Sie die Beschläge fest.

Schlüsselleiste

Markieren Sie die Bohrmittelpunkte auf der Waldkante (50 mm Randabstand, 70 mm Lochabstand). Die Löcher senkrecht rund 30 mm tief und vom Durchmesser maximal 1 Millimeter größer als den Alu-Rundstab bohren.

Schlüsselleiste

Kleben Sie die drei Alu-Aufhänger mit Holz-Montagekleber in das erste, dritte und fünfte Loch; die Kerbe exakt ausrichten.

Schlüsselleiste

Die beiden Schlüsselanh.nger werden einfach in die verbliebenen Bohrungen gesteckt. Das Brett ist zugleich eine Ablage. Linsenkopfschrauben mit geeigneten Dübeln im erforderlichen Abstand zueinander in der Wand befestigen. Das Brett auf die Schrauben setzen und durch seitliches Verschieben fixieren.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.