Sammlervitrine

Diese Sammlervitrine präsentiert Ihre Leidenschaft

Aus selbst ist der Mann 3/2022

Eine Sammlervitrine mit Beleuchtung bietet Ihnen die Möglichkeit, wertvolle Lieblingsstücke, wie Figuren, Modellautos oder Edelsteine, zu präsentieren. Unsere Anleitung zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Vitrine selber bauen können.

(1/36)
Foto: sidm / DW

Diese Sammlervitrine präsentiert Ihre Leidenschaft

In der beleuchteten Vitrine aus Holz kommen Ihre Sammlerstücke optimal zur Geltung.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Schneiden Sie zunächst die Bauteile zu oder lassen Sie diese bereits im Baumarkt zuschneiden.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Zeichnen Sie die Kontur der Seitenwände auf – für das Vitrinenregal inklusive des vorstehenden Vitrinenkastens.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Mit der Handkreissäge schneiden Sie entlang einer Schiene die geraden Schnitte stets von außen bis nahe der Innenecke zu. Behalten Sie den Sägeschnitt genau im Blick und stoppen Sie rechtzeitig.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Das verbliebene Verbindungsstück in der Innenecke trennen Sie sauber und vorsichtig mit der Stichsäge durch.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Bohren Sie die Dübellöcher in die Böden, legen die erste Seitenwand (Innenwand nach oben) in eine Winkellade und übertragen  ...

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

... die Bohrungen mit Dübel-Markierstiften. Mit Distanzplatten die Bohrungen aller Regalböden von oben nach unten markieren.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Anschließend mit der zweiten Seitenplatte fortfahren und die Dübellöcher an den Markierpunkten bohren. Tiefenstopp nutzen!

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Danach fräsen Sie die Nuten für die Hobbyglas-Füllungen mit der Oberfräse und dem 5-mm-Fingerfräser in die Böden. Der obere und der untere Boden werden nur einseitig genutet, die drei Zwischenböden beidseitig.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Jetzt übertragen Sie die Nut-Position auf beide Seiten-Innenwände. Hierzu die Dübel trocken einstecken.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Sie legen nun fest,  zu welcher Seite sich die Kunstglasstreifen herausziehen lassen: Auf der Anschlagseite fräsen Sie nur 5 mm tief, ...

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

... auf der Bedienseite wird die gesamte Materialstärke schrittweise durchgenutet. Mit dem 5-mm-Beitel die Enden ausstemmen.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Außen 30-mm-Sacklöcher – 10 mm tief – in die Nut schneiden. Material für die Zentrierspitze fehlt, daher das Werkstück fixieren!

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Verleimen Sie nun den Boden mit dem unteren Rückwand-Element und den darüberliegenden Boden mit der Installationsblende.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Nun muss zügig – am besten zu zweit – gearbeitet werden. Mit einer Seite beginnen: Leim angeben, Dübel einstecken und ...

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

... nacheinander von unten nach oben Böden bzw. Rückwände einsetzen. Danach die zweite Seitenwand mit Leim und Dübeln ...

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

... aufsetzen und rechtwinklig verpressen. Für all das haben Sie maximal 10 Minuten offene Zeit zur Verfügung. Gute Vorbereitung ist da alles!

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Weiter geht's mit den Rahmenhölzern für die feste Frontblende. Den oberen Rahmen breiter als das vordere und die seitlichen Hölzer schneiden, dann nuten.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Mit der Präzisions-Gehrungssäge längen Sie die Hölzer auf Gehrung ab.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Dabei ist das obere Rahmenholz länger, da es breiter und für den Zuschnitt das Innenmaß des Rahmens entscheidend ist.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Legen Sie den Rahmen zusammen und zeichnen den Überstand der oberen Leiste exakt an. Die Ecken sauber abschneiden.

Foto: sidm / DW

Sammler-Vitrine bauen

Vor dem Verleimen auch die Füllung zuschneiden. Lassen Sie die Schutzfolien hierzu auf dem Kunstglas. Zum Verleimen ziehen ...

Foto: sidm / DW

Sammelvitrine bauen

... Sie sie nur an den Rändern leicht ab und stecken das Hobbyglas in die Nut. Leim angeben und mit dem Spanngurt verpressen.

Foto: sidm / DW

Sammelvitrine bauen

Mit der geneigten Handkreissäge schneiden Sie das obere Rahmenholz entlang der Führungsschiene schräg zu.

Foto: sidm / DW

Sammelvitrine bauen

Zum Verleimen mit dem Korpus schlagen Sie innen Drahtstifte in die Leim-Kontaktfläche und kneifen die Köpfe ab.

Foto: sidm / DW

Sammelvitrine bauen

Dann Leim angeben, Blende ausrichten und verpressen. Die Nagelspitzen verhindern, dass die Blende dabei verrutscht.

Foto: sidm / DW

Sammelvitrine bauen

Stellen Sie nun auch den beweglichen Deckenrahmen her. Beim Deckel sind alle Rahmenhölzer gleich breit. Die Anschlagsgehrung schneiden Sie im Nachhinein mit Handkreissäge und Schiene.

Foto: sidm / DW

Sammelvitrine bauen

Längen Sie das Edelstahl-Stangenscharnier ab und montieren es zunächst am Deckel, dann an der Vitrine. Vorbohren!

Foto: sidm / DW

Sammelvitrine bauen

Um die Vitrine aufzuhängen, schneiden Sie zwei Aufhängeleisten mit 30°-Gehrungsschnitt. Bohren und senken.

Foto: sidm / DW

Sammelvitrine bauen

Eine Leiste auf die zurückspringende Rückwand der Vitrine leimen und schrauben; das Gegenstück an der Wand anbringen.

Foto: sidm / DW

Sammelvitrine bauen

Schneiden Sie die Deltaprofile zu (4 Teile; siehe Produktinfo im Bild 34), bohren und senken sie und montieren sie in der hinteren Ecke.

Foto: sidm / DW

Sammelvitrine bauen

LED-Strips zuschneiden, seitlich aufkleben und mit Steckern anschließen. Diffusoren aufclipsen und Leitungen hinter die Blende führen.

Foto: sidm / DW

Sammelvitrine bauen

Power-Supply, Junction-Box und Dimm-Switch-Controller anschließen und die Leitungen mit Kabelbindern und Heißkleber bündeln. Vorsicht beim Umgang mit der Heißklebepistole! Die Leitungsummantelung darf nicht mit der sehr heißen Spitze der Pistole beschädigt werden. Tipp: Heißkleber statt aufs Holz aufzutragen, kurz abkühlen lassen und dann die Kabel hineindrücken.

Foto: sidm / DW

Diese Sammlervitrine präsentiert Ihre Leidenschaft

Sammlervitrine Produktinfo

Foto: sidm / JB

Diese Sammlervitrine präsentiert Ihre Leidenschaft

Zeichnungen der Sammlervitrine

Foto: sidm / JB

Diese Sammlervitrine präsentiert Ihre Leidenschaft

Zeichnungen und Materialliste der Sammlervitrine

Sammler sind eine Spezies für sich. Einerseits möchten sie ihre Exponate möglichst staubfrei unterbringen, andererseits ist es ihnen oft ein Bedürfnis, die Sammlung einem interessierten Kreis zeigen zu können.

Checkliste Werkzeug

  • (Ständer-) Bohrmaschine

  • Gehrungssäge

  • Handkreissäge mit Führungsschiene

  • Heißklebepistole

  • Oberfräse

  • Parallelanschlag

  • Stichsäge

Daher zeigen wir den Sammlern unter unseren Lesern hier eine Sammlervitrine zum Aufhängen, die zwar nicht ganz einfach nachzubauen, aber dafür schön und praktisch ist. Die Ganzglas-Vitrinen, die es zu kaufen gibt, halten wir wegen des hohen Reinigungsaufwands – jedes Staubkörchen ist darin deutlich sichtbar – für eher fragwürdig. Eine wandhängende, beleuchtete Lösung aus hellem Holz, mit Regalplätzen für kleinere Exponate und einer Basisvitrine für größere Gegenstände fanden wir wesentlich attraktiver.

Sammlervitrine selber bauen

Die Abmessungen (die Vitrine ist 80 cm hoch, rund 65 cm breit und 26 bzw. 50 cm tief) haben wir bewusst kompakt gehalten, damit die Sammlervitrine in den meisten Haushalten Platz findet. Die hier gezeigte Größe ist jedoch nur eine von zahllosen Möglichkeiten, die Sie individuell Ihren Exponaten und dem gewünschten Ausstellungsumfang anpassen können und sollten!

Als Lichtquelle haben wir blendfrei hinter einem Diffusor untergebrachte tageslichtweiße und energiesparende LED-Strips verwendet, die sich mit einer Fernbedienung ein- und ausschalten lassen und in der Helligkeit dimmbar sind. Die Kosten der benötigten Materialien liegen bei rund 240 Euro zzgl. der Beleuchtungsprodukte in Höhe von rund 100 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren ...