Glas-Vitrine So wird die Möbel-Rückwand Ihrer Glas-Vitrine zur farbenfrohen Leinwand

Eine schlicht weiße Vitrine ist nicht gerade das aufregendste Möbelstück – es sei denn, ihre Rückwand wird mit einer bildschönen Tapete beklebt. Voilà: Fertig ist ein Schrank mit Designqualität!

Wie Sie die farbenfrohe Möbelrückwand selbst gestalten, zeigt das Anleitungs-Video Schritt für Schritt. So einfach können Sie aus Ihrer Glas-Vitrine ein stylisches Design-Möbel machen!

Man kennt es auch vom klassischen Bücherregal: Die Regalrückwand ist meistens schmucklos und fad. Beklebte Oma die Regaleinlegeböden noch aus rein praktischen Gründen mit altem Geschenkpapier, ist diese Lösung ein echtes Upgrade für langweilige Regalfächer. Der gemusterte Hintergrund in der Glas-Vitrine schafft mehr Tiefe und liefert für die ausgestellten Sammlerstücke den passenden Hintergrund: So setzen Sie ihre Schmuckstücke effektvoll in Szene!

Möbel selber bauen
 

Schrank mit Vitrine selber bauen

Küchenschränke: Viel mehr brauchen Sie nicht, um diesen Schrank mit Vitrine selber zu bauen

 

Möbelrückwand der Vitrine verschönern

Glas-Vitrine verschönern

Praktisch: Der selbst gebastelte Hintergrund in der Glas-Vitrine kann jederzeit leicht wieder gewechselt werden – nach Lust & Laune, nach Saison oder einfach aus Freude an der Veränderung – so schnell ist die Regalrückwand neu gestaltet!

Das brauchen wir dazu: Weißes Billy-Regal oder Glas-Vitrine, Tapete mit blau-weißem Muster (hier „Tapete blue“ von Graham & Brown), Zollstock, Bleistift, Lineal, Schere, tesa® Bastelband. Und so gelingt der Nachbau:

  1. Wenn möglich, hängen Sie die Türen der Vitrine aus – das erleichtert die Arbeit ungemein!
  2. Hintergrundflächen der Vitrine oder des Regals ausmessen ...
  3. ... dann die Maße mit Bleistift und Lineal auf die Rückseite der Tapete übertragen.
  4. Tapete mit einem Cutter und Stahllineal zuschneiden.
  5. Je nach Größe der Fläche mindestens sechs Stücke Klebeband à je 5 cm Länge an den Ecken und in der Mitte der langen Seiten aufkleben.
  6. Schutzfolie vom doppelseitigen Klebeband zuerst nur an der oberen Kante abziehen. 
  7. Jetzt Tapete an der oberen Kante auf die Rückwand aufkleben: Genau arbeiten, damit keine Lücken oder Überstände entstehen!
  8. Abschließend auch die Schutzfolien an der unteren Kante abziehen und Tapete faltenfrei fest andrücken.

Praxistipp: Wenn möglich, entfernen Sie auch die Einlegeböden – dann können Sie die Mustertapete auf der gesamten Rückwand aufkaschieren (statt nur Regalfach für Regalfach). Das spart etwas Zeit und lässt das Muster der Tapete durchlaufen!

Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
1

Idee/Fotos: tesa SE. Alle Rechte vorbehalten.
Mehr Bastelanregungen finden Sie im tesa DIY-Magazin >>

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.