Regalsystem als Raumteiler

Aus Sonderheft 5/2018

Durch ein Regalsystem als Raumteiler soll ein Stück Privatsphäre geschaffen werden. Die Idee sieht ein Multifunktionsmöbel vor, das gleich zwei Ecken des Raums abtrennt – so können Sie das Raumteiler-Regal selber bauen.

(1/11)
Regalsystem als Raumteiler

Regalsystem als Raumteiler

Ein praktischer Raumteiler zur Aufbewahrung und Ablage am Bett ist nicht nur preiswert, sondern auch leicht aufzubauen.

Regalsystem: Regale zusammenbauen

Regalsystem als Raumteiler

Zuerst die fünf weißen Regale mit den beiliegenden Verbindungsbeschlägen zusammenbauen.

Regalsystem: Rohre zuschneiden

Regalsystem als Raumteiler

Die Vierkantrohre mit der Eisensäge zuschneiden und die Schnittkanten entgraten. Die Rohre mittig vorbohren.

Regalsystem: Regale zusammenstellen

Regalsystem als Raumteiler

Daraufhin werden sämtliche Regaltürme über Eck wie im Bild gezeigt zusammengestellt.

Regalsystem: Regale verbinden

Regalsystem als Raumteiler

Danach werden die Regale an den aneinanderliegenden Flächen mit je vier Holzschrauben fest verbunden.

Regalsystem: Vorderkante auflegen

Regalsystem als Raumteiler

Die Enden der Stützen mit Lamellenstopfen versehen und im Abstand von 200 mm zur Vorderkante auflegen.

Regalsystem: Regale durchbohren

Regalsystem als Raumteiler

Durch die Löcher im Quadratrohr die Regale für die Befestigung mit den Schlossschrauben durchbohren.

Regalsystem: Schrauben durch Regal stecken

Regalsystem als Raumteiler

Die Schrauben nun von unten durch das Regal und die gebohrten Löcher im passenden Quadratrohr stecken.

Regalsystem: Schlossschrauben fixieren

Regalsystem als Raumteiler

Danach werden die Schlossschrauben mithilfe eines Schraubschlüssels mit den Muttern fixiert.

Regalsystem: Metallstreifen anbringen

Regalsystem als Raumteiler

Zum Schluss nur noch die selbstklebenden zugeschnittenen Metallstreifen als Abdeckung für die Rohre anbringen.

Regalsystem als Raumteiler

Regalsystem als Raumteiler

Das fertig gebaute Regalsystem kann nach Bedarf noch lackiert werden. Hierfür bietet sich beispielsweise Acryllack an.

Checkliste Werkzeug

  • Akku-Schrauber

  • Bohrmaschine

  • Schraubendreher

  • Schraubenschlüssel

Ein Regalsystem als Raumteiler, das Privatsspähre verschafft und zusätzlich als Stauraum dient, ist mehr als nur praktisch, es sieht auch noch wunderschön aus. Dabei ist der Raumteiler nicht nur für große Räume geeignet, um diese besser zu strukturieren, auch kleine Räume profitieren von dem Regalsystem und dem zusätzlichen Stauraum, der so geschaffen wird. Das moderne Design rundet zudem die Raumabtrennung als Regalsystem bestens ab.

Raumteiler-Regal selber bauen

Ein einfaches Regalsystem wird aus fünf Regalen zur originellen Raumabtrennung verschraubt. Die jeweils drei Fächer beinhaltenden Regaltürme werden abwechselnd rechts und links über Eck aneinander geschraubt. Quadratrohre bilden den Abschluss auf beiden Seiten des Raumteilers und verhindern somit ein Absinken der äußeren Regalfächer. Selbstverständlich lässt sich das System auch noch beliebig erweitern. Nutzen Sie einfach Ihre Tetris-Kenntnisse und bauen Sie die Form, die für Ihren Raum am besten geeignet ist.

Regalsystem als Raumteiler: Materialliste