close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kallax Rückwand verkleiden Raumteiler mit Rückwand

Tapeten machen sich nicht nur an Wänden gut, sondern auch an unscheinbaren Möbeln, die durch starke Farben und Muster schnell zum Blickfang werden. Bei diesem Raumteiler mit Rückwand wurde jedes Fach mit farbiger Tapete ausgekleidet.

Ein Raumteiler mit Rückwand? Klingt wie ein ganz normales Regal. Doch im Gegensatz zu einem Regal aus dem Handel können Sie bei einem Kallax-Raumteiler die Rückwand selber bestimmen – und zwar von vorne und von hinten. So lässt sich der Raum optisch noch viel besser und individueller aufteilen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Rückwand für Kallax selber bauen bzw. umbauen, sodass Ihre schönsten Stücke besonders gut zur Geltung kommen!

 

Raumteiler-Regal mit Rückwand: Tapete

Passend zum Raumteiler schneiden Sie eine 149 x 149 cm große Pappel-Sperrholzplatte zu, die nach dem Tapezieren der einzelnen Felder an das Kallax genagelt wird. Sie können die Rückwand auch aus zwei Teilen zusammensetzen. Das erleichtert Transport und Handhabung.
Praxistipp: Tapezieren Sie auch die Rückseite der angenagelten Platte. Dadurch lässt sich das Sperrholz gut kaschieren, und der Raumteiler wirkt wie eine Wand.

Im Video sehen Sie 5 weitere Ikea-Hacks für das beliebte Billy-Regal:

 
 

Warum Kallax-Rückwand gestalten?

Das beliebte IKEA-Regal Kallax (früher Expedit) findet man in vielen Wohnungen. Und jeder der ein solches Regal zuhause hat fragt sich: Warum sollte man dafür eine Rückwand bauen? Den Inhalt kann man doch prima hineinstellen und die Rückwand sieht man gar nicht mehr. Doch so eine Rückwand hat mehrere Vorteile. Denn gerade dann, wenn die Regalfächer nicht komplett vollgestellt sind, ist die Wand dahinter zu sehen. Das heißt auch, dass unschöne Stellen wie z.B. abgeplatzte Farbe oder lose Tapete sichtbar werden. Wer das nicht möchte, kann eine Rückwand ans Kallax anbringen. So kann man nicht nur die Stellen verdecken, sondern auch mit etwas Farbe oder Tapete die Rückwand hübsch gestalten. Das sorgt für einen tollen Look.

Möbel selber bauen
Regalsystem als Raumteiler

Mit nur wenigen Handgriffen können Sie ein Regalsystem als Raumteiler nutzen

Viele nutzen das Kallax auch als Raumteiler. Das Wohnzimmer wird vom Essbereich abgetrennt oder das Jugendzimmer wird in Arbeitsbereich und Schlafzimmer unterteilt. Hat man keine Kallax-Rückwand, sind beide Bereiche immer sichtbar. Gerade dann, wenn man Freizeit hat, möchte man aber nicht immer den Arbeitsbereich sehen. Ohne eine entsprechende Abgrenzung wird das schwierig. Daher dient die Rückwand dann wie eine Tür und schafft eine ideale Abgrenzung. Wichtig ist aber dann, dass Sie sich entscheiden, wo Sie die Fächer mehr brauchen. Schließlich kann mit der Rückwand nur noch von einer Seite auf die Regalfächer zugegriffen werden.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.