Rasenkehrmaschine Rasen- und Laubsammler selbst ausprobiert

Dieser Grasschnitt- und Laubsammler unterstützt Hobbygärtner beim Aufsammeln von Blättern, Grasschnitt oder Vertikutiergut. Wir haben die Rasenkehrmaschine von Gardena selbst ausprobiert.

Laub oder Grasschnitt aufzusammeln ist eine oft lästige und noch dazu körperlich anstrengende Gartenarbeit. Der von uns ausprobierte Laub- und Rasensammler von Gardena schafft da Abhilfe. Beim Schieben der Rasenkehrmaschine sammeln die rotierenden Fächerbesen Laub, Grasschnitt und Vertikutiergut zuverlässig auf. Dabei ist keine große Kraftanstrengung nötig. Der ergonomische Griff trägt dazu bei, dass sich der Laubsammler leicht schieben lässt.

Die Rasenkehrmaschine lässt sich auf Rasenflächen wie auf Wegen und Einfahrten einsetzen. Uns hat er aufgrund der erheblichen Arbeitserleichterung gerade bei großen Rasenflächen überzeugt. Der Laubsammler wird ohne Motor betrieben, sodass er leise und umweltfreundlich arbeitet.
Praxistipp: Bei der Bedienung ist zu beachten, dass die Höhe der Kunststofffächer genau eingestellt werden muss. Sonst knackt das Gerät aufgrund des zu hohen Widerstands und die Höhe ist noch einmal zu korrigieren.
Nach dem Gebrauch kann der „Laub- und Rasensammler“ von „Gardena“ ganz leicht zusammengeklappt werden und nimmt damit nicht viel Platz bei der Aufbewahrung in Anspruch.

 

Selbst ausprobiert: Laubsammler von Gardena

Die Entnahme des Fangsacks ist denkbar einfach und das aufgesammelte Gut kann in einer Bewegung auf dem Komposthaufen entsorgt werden. Allerdings fiel uns auf, dass der gesammelte Grasschnitt nicht sehr weit in den Korb befördert wird, sodass man ihn eventuell per Hand nach hinten verschieben muss. Der Laub- und Rasensammler lässt sich hochkant aufrichten und kann damit platzsparend im Geräteschuppen verstaut werden. Die manuelle Rasenkehrmaschine ist für circa 130 Euro in diversen Baumärkten erhältlich.

"Selbst ausprobiert" Fazit: Rasenkehrmaschine
  • + Ist für große Gartenflächen mit vielen Bäumen gut geeignet
  • + Der Laubsammler lässt sich leicht schieben
  • + Zusammenklappbar und damit platzsparend in der Aufbewahrung
  • + Ohne Motor, leise und umweltschonend

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2020

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.