Osterhase basteln

Mein Name ist Hase: Wie süß! Der Osterhase wird aus Schaumkarton und Geschenkpapier ganz schnell zum Leben erweckt. Wie Sie den Osterhasen basteln, finden Sie hier Schritt für Schritt erklärt.

Für den Hasen zum Ausschneiden benötigen Sie lediglich Papier und Schaumkarton sowie Stift, Schere/Skalpell und Kleber. So ist der Osterhase im Nu gebastelt. Stoßen Ihre zeichnerischen Fähigkeiten beim Osterhase-Basteln an Ihre Grenzen, haben wir hier eine kostenlose Vorlage für Sie.

 

Hase zum Ausschneiden

Sie möchten den süßen Osterhasen basteln? Dann fertigen Sie zunächst die Schablone aus stabilem Papier an. So lässt sich die Vorlage leicht übertragen.

Checkliste Werkzeug
  • Bleistift
  • Lineal
  • Schere
  • Schneidematte
  • Skalpell

Damit der Osterhase hinterher stehen bleibt, kleben Sie zunächst das bunte Papier auf dickeren Schaumkarton. Dann die Schablone inkl. Fuß aufmalen und den Hasen zum Ausschneiden auf eine stabile Unterlage legen. Falls nötig den Hasen mit Klebstoff am Fuß fixieren. Wir haben für den Deko-Hasen Schaumkarton aus dem Bastelladen verwendet, da das Material leicht, gut zu verarbeiten und stabil ist. Wer die Osterdeko etwas solider basteln will, kann die Anleitung auch als Laubsägearbeit mit Sperrholz ausführen!

 

Wie bastel ich mir einen Osterhasen?

Wer zu Ostern einen Osterhasen basteln möchte, kann dies mit unterschiedlichen Materialien machen. In unserem Beispiel haben wir den Hasen aus Papier gebastelt. Aber natürlich können Sie den Osterhasen auch aus Holz oder Pappmaché basteln. Einfache Bastelideen können Sie auch mit Ihren Kindern umsetzen. 

Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
1

Foto: Hersteller / tesa

Mehr Bastelideen für jeden Tag: Was man basteln kann, finden Sie hier >>

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.