X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Nistkasten Spatzen

Es ist kaum zu glauben: Der Spatz gehört zu den bedrohten Tierarten. Mit unserem Nistkasten können Sie ihm schnell und einfach ein Zuhause bieten!

Fressen und gefressen werden heißt die Devise, die dafür sorgt, dass sich in der Natur kein Lebewesen auf Kosten anderer zu stark ausbreitet. Sing- und Raubvögel, Igel, Fledermäuse, Spinnen, Frösche, Kröten und Marienkäfer sind nur einige dieser Naturschützer, die Schädlinge im Zaum halten. Sorgen Sie dafür, dass sie sich in unseren Gärten heimisch fühlen und dazu beitragen, das biologische Gleichgewicht zu wahren.

Gartengestaltung
Nistkasten für Spatzen

Der Haussperling liebt die Nähe zum Menschen und wohnt gerne in diesem Nistkasten für Spatzen

Checkliste Werkzeug
  • (Ständer-) Bohrmaschine
  • Bleistift
  • Forstnerbohrer
  • Hammer
  • Isolierband
  • Pinsel
  • Schraubstock
  • Stichsäge
  • Zange
  • Zollstock

Spatzen gehören sogar zu den bedrohten Tierarten. Mit unserer Bauanleitung Nistkasten Spatzen können Sie dem bedrohten Tier ein Heim in Ihrem Garten bieten! Findet der Spatz keine Nischen für den Nestbau, können wir diese Arbeit für ihn übernehmen. Um dem kleinen Vogel eine neue Nistmöglichkeit zu schaffen, braucht es nur etwas Sperrholz, Farbe und handwerkliches Geschick.

 

Nistkasten Spatzen: Einflugloch passgenau bohren

Der katzensichere Kasten ist der perfekte Nistplatz für Spatzen. Beachten Sie, dass die verschiedenen Vögel auch unterschiedlich große Einflugöffnungen benötigen. Spatzen benötigen ein Einflugloch von etwa 32-34 mm Größe. Viel größer sollte der Lochdurchmesser des Einfluglochs am Spatzen-Nistkasten nicht sein, da sich sonst auch größere Vögel hier einnisten oder der Specht mühelos die Eier rauben kann!

Praxistipp: Nicht nur unsere Bauanleitung Nistkasten Spatzen, sondern auch unsere vielen anderen Anleitungen für Nistkästen und Insektenhotels tragen dazu bei, dass Vögel und Insekten ein schützendes Dach über dem Kopf finden und die Artenvielfalt in Ihrem garten steigt!

Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
1

Quelle: selbst ist der Mann 9 / 2010

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.