Kompostbehälter Kompostsack RollMix selbst ausprobiert

Kompost herstellen ohne Komposter im Garten? Das geht mit diesem rollbaren Kompostbehälter in Zylinderform, ohne dass dafür viel Platz benötigt wird. Wir haben den Kompostsack "RollMix" selbst ausprobiert!

Kompost hat viele positive Eigenschaften. Er verbessert nicht nur die Qualität des Bodens, sondern kann auch als Dünger für Pflanzen oder den Rasen eingesetzt werden. Nicht jeder hat jedoch den Platz, sich einen Komposthaufen in den Garten zu stellen. Mit dem Kompostsack RollMix der Firma Haxnicks soll sich Kompost ganz leicht auch auf kleinem Raum innerhalb von sechs Wochen herstellen lassen. Dies haben wir für Sie selbst ausprobiert.

Gartengestaltung
Grundwissen Kompost

Abfälle werden im Komposthaufen zu kostenlosem Dünger: Unser Grundwissen zeigt, wie's geht

Mithilfe der beigelegten detaillierten Anleitung, die allerdings auf Englisch ist, haben wir den 156-Liter-Sack wie unten dargestellt befüllt, anschließend gut geschützt in der Garage gelagert und wie vorgeschrieben regelmäßig gerollt. Nach sechs Wochen im Roll-Komposter haben sich die Bioabfälle und das Laub zum größten Teil zersetzt. Allerdings war die Rotte nach 6 Wochen noch nicht vollständig abgeschlossen.
Der Kompostbehälter ist für circa 29 Euro online unter www.gartenzauber.com erhältlich.

"Selbst ausprobiert" Fazit: Kompostbehälter
  • + Kompostsack ist klein & praktisch
  • + eine detaillierte Anleitung zur Nutzung liegt bei
  • - nicht alles hatte sich in 6 Wochen zersetzt

Quelle: selbst ist der Mann 4 / 2020

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.