Hortensien schneiden

Soll ich die Hortensien schneiden oder nicht? Mit dieser Frage zum Rückschnitt der Hortensie beschäftigen sich jedes Jahr aufs Neue viele Gartenfreunde.

Die Antwort: Die Schnittweise hängt von der Hortensienart ab. Bei vielen Hortensien lässt sich die Blütenmenge durch Rückschnitt fördern, andere sollte man dagegen möglichst in Ruhe lassen. Ein falscher Schnitt kann die gesamte Blütenpracht für ein Jahr ruinieren!

Eine grobe Orientierung bietet die Faustregel: Spätblühende Hortensien können im Winter zurückgeschnitten werden, frühblühende sollten nicht zurückgeschnitten werden. Ganz entscheidend für das ob und wann beim Hortensien schneiden ist die Hortensien-Sorte, die in Ihrem Garten wächst. Da die meisten Hortensien am Vorjahresholz ihre Knospen bilden, wirkt sich ein später Rückschnitt negativ auf die Blütenbildung im kommenden Jahr aus!

 

Hortensie schneiden

Geschnitten werden Hortensien jährlich zum Anfang des Frühjahrs. Dabei werden nur schwache und schadhafte Triebe bis zur Basis entfernt. Bei Bedarf kann eine Verjüngung gegen Ende des Frühjahrs stattfinden. Dabei wird das alte Holz entfernt, um das Wachstum junger Knospen anzuregen. Allerdings verzichten Sie so auf eine Blühsaison. Praxistipp: Die Blütenstände nach der Blüte stehen lassen. Sie sind nicht nur dekorativ im Winter, sie schützen zugleich auch die darunter liegenden Knospen.

Gartenpflege
 

Hortensien vermehren

Wer Hortensien ziehen möchte, kann bestehende Triebe ganz einfach im Topf vermehren

Bauernhortensien schneiden

Sie bilden die Blütenansätze für das nächste Jahr schon im Herbst und werden daher im Frühjahr nur von den alten Blütenständen befreit. Schneiden Sie die trockenen Blütenstände dieser Hortensien direkt über dem letzten Knospenpaar der einzelnen Zweige ab. Auch bei Teller-, Riesenblatt-, Eichenblatt- und Samthortensien genügt es in der Regel, im Februar/März den alten Blütenstand dicht oberhalb des ersten intakten Knospenpaars zu entfernen. Zeitgleich können Sie auch im Winter abgestorbene oder erfrorene Triebe zurückschneiden (Triebe auf Höhe der ersten gesunden Knospen abschneiden). Wollen Sie die Pflanzen grundlegend auslichten, kürzen Sie nun auch alte Triebe bodennah ein.

Hortensien schneiden

Praxistipp: Abgestorbene Triebe erkennen Sie, indem Sie mit dem Daumennagel an der Rinde des Triebes kratzen. Ist er grün, lebt der Trieb, ist die Schicht unter der Rinde braun, ist er erfroren.

Schneeballhortensien schneiden

Diese Hortensien bilden ihre Blüten dagegen nur an den im Frühjahr neu gebildeten Trieben und werden daher im März/April komplett bis auf 15 cm zurückgeschnitten.

Hortensien schneiden

Rispenhortensien schneiden

Bei Rispenhortensien nimmt man ebenfalls im Frühjahr alle abgeblühten Triebe auf gut 40 cm zurück. So bleiben die Sträucher kompakt und bilden viele Blüten. Sollen Rispenhortensien meterhoch werden, schneiden Sie die Sträucher im Frühling auf 20 cm zurück. Durch den kräftigen Rückschnitt bei Schneeballhortensie und Rispenhortensie verdoppelt sich pro Saison die Zahl der Triebe, die Hortensie wird immer kompakter! Praxistipp: Wird der Strauch zu dicht, entfernen Sie beim Herbst-Rückschnitt einfach ungünstig platzierte Verästelungen bis unter den Erdboden.

Hortensien schneiden

Kletterhortensien schneiden

Ein Sonderfall ist die Kletterhortensie: Ein stärkerer Rückschnitt der Kletterhortensien kann erforderlich sein, wenn sich die Triebe schon weit vom stützenden Mauerwerk oder Rankgitter entfernt haben. Damit die Kletterhortensie nicht umkippt oder abbricht, sollten Sie weit ausladende Triebe rechtzeitig entfernen – auch wenn der Verlust der Blüten vielleicht schmerzt.

 

Hortensien pflanzen

Hortensien schneiden

Ideal sind halbschattige Plätze ohne pralle Mittagssonne, zum Beispiel unter oder neben einem tief wurzelnden Baum. Die Erde ist idealerweise tiefgründig und feucht. Das Pflanzloch in doppelter Größe des Erdballens ausheben. Und zwar so tief, dass die Pflanze ein bisschen höher als im Topf steht. Wenn sich die lockere Erde im Pflanzloch dann gesetzt hat, steht die Hortensie genau richtig. Praxistipp: Die Erde an den Rändern und am Boden des Pflanzloches mit dem Spaten auflockern. Bei trockenem Wetter viel gießen. Hortensien wachsen auch in Pflanzkübeln.

Gartengestaltung
 

Hortensien pflanzen

Hortensien gehören zu den beliebtesten Schmuckpflanzen im Garten

Foto: wiw; sidm / Archiv

Quelle: selbst ist der Mann

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.