Grundwissen Terrassendächer Alles über Terrassenüberdachungen

Nicht ist schöner als auf der eigenen Terrasse zu sitzen – sofern es nicht regnet. Warum also keine Terrassenüberdachung bauen, damit Sie Ihre Terrasse auch bei schlechtem Wetter genießen können?

Terrassendach
Foto: sidm / Archiv
Diese Themen erwarten Sie:
  • Sichtschutz und Beschattung
  • Material und Montage
  • Holzdach
  • Metalldach

Zwei Wege führen zum Terrassendach: Entweder kaufen Sie einen Bausatz oder bauen selbst. Dann allerdings kommt man kaum am Baustoff Holz vorbei und sollte statische Kenntnisse besitzen – oder einen Zimmermann oder Holzbaubetrieb kennen, der die Konstruktion berechnet, sodass man nur die Montage selbst erledigt.

Terrasse
Terrassenbelag

Holz, WPC, Stein und Beton – es gibt viele Materialien, um die Terrasse einzudecken

 

Grundwissen Terrassendächer herunterladen

Grundwissen Terrassendächer
Umfang: 8 Seiten
0,99€

Aber auch die Montage von Terrassendächern hat es in sich, sogar bei einem vorgefertigten Metall-Bausatz: Sobald man etwas andere Maße hat, muss man gegebenenfalls kürzen oder anpassen. Dazu wiederum benötigt man die richtigen Werkzeuge. Bei Problemen mit der Lieferung oder defekten Teilen kann es bei manchen Anbietern auch schwierig werden, da sie von vielen Herstellern Material beziehen und keine richtigen Ansprechpartner vorhanden sind. In unserem Grundwissen "Terrassendächer" geben wir Tipps, um Probleme möglichst auszuschließen.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.