Gartenwege gestalten

Gartenweg gestalten

Gartenweg aus rotem Klinker

Roter Pflasterklinker ist langlebig und macht Wege farbig. Kontraste schaffen Kantensteine aus Granit.

Gartenweg gestalten

Edler Kiesweg

Kies wirkt edel. Er verbreitet die Atmosphäre von Klostergärten. Laubfegen ist jedoch mühsam.

Gartenweg gestalten

Wegkreuzung mit Intarsien aus Flusskies

Aufwendige Pflasterarbeiten wie diese farbigen Flusskies-Intarsien betonen Wegekreuzungen und Abbiegungen. Allerdings ist das Verlegen der Muster sehr anspruchsvoll.

Gartenweg gestalten

Beleuchteter Weg

Im Pflaster eingelassene Beleuchtung weist Ihnen auch bei Dunkelheit sicher den Weg zur Haustür. Die Spezial-Steine sind auf gängige Steinformate abgestimmt und beziehen ihren Betriebsstrom oft aus integrierten Solarzellen.

Gartenweg gestalten

Biologischer Gartenweg

Einfach günstig: Untergeordnete Gartenwege, die nicht oft begangen werden oder in naher Zukunft wieder eingeebnet werden sollen, können Sie schnell, natürlich und kostengünstig mit Torf, Rindenmulch oder Holzhäckseln abdecken.

Gartenweg gestalten

Altes Kopfsteinpflaster im Garten

Romantisch schlängelt sich der Weg aus altem Kopfsteinpflaster zu dem idyllischen Sitzplatz im Garten. Die Fugen sind breit und der Rand unregelmäßig, sodass Regenwasser gleich im angrenzenden Beet versickern kann.

Gartenweg gestalten

Naturnahe Gartentreppe

Der Treppenweg scheint wie mit dem Gelände verwachsen. Lange und kurze Stufen aus großen, unregelmäßig geformten Natursteinplatten wechseln sich ab.

Gartenweg gestalten

Treppe aus Bruchstein

Diese Gartentreppe scheint aus bruchrauem Sandstein zu bestehen. In Wahrheit sind hier Betonsteine verbaut worden, die die Natur täuschend echt nachahmen – dabei aber viel günstiger sind.

Gartenweg gestalten

Klare Geometrie

Leicht geneigte Betonsteine führen schnell von unten nach oben – und Regenwasser sauber ab. Die üppige Vegetation rahmt die klaren Betonstufen malerisch ein.

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.