Trittsteine Garten Trittsteine selber machen

Für spannende Abwechslung auf ausgetretenen Pfaden sorgen selbstgegossene Trittsteine aus Beton. Wir zeigen Ihnen drei verschiedene Ideen und Vorgehensweisen, wie Sie Trittsteine für den Garten selber machen können.

Inhalt
  1. Trittsteine mit Mosaik
  2. Runde Trittsteine mit Kieselsteinmuster
  3. Trittstein-Platte: Hausnummer aus Beton gießen

Checkliste Werkzeug

An einem ruhigen Wochenende kann dieses Gartenprojekt in Angriff genommen werden. Für mehr Individualität sorgen selbstgestaltete oder -gegossene Trittplatten aus Beton.

Diese bereiten aber nicht nur Freude durch die kreativen Gestaltungsmöglichkeiten, sondern erfüllen weitere Zwecke, weshalb sie vorteilhaft im Garten eingesetzt werden können.

Zur Bauanleitung

Wer sich dafür entscheidet, Trittsteine selber zu bauen und zu verlegen, erspart sich viel Kraft und Zeit für das Anlegen eines ganzen Gartenwegs. Dennoch können die Platten so auf den Rasen gelegt werden, dass man sie praktisch als Weg nutzen kann. Auch im Beet sorgen Trittsteine dafür, dass die Gartenarbeit auf ebenem Boden durchgeführt werden kann. Sie vermeiden so, auszurutschen und matschige Füße zu bekommen, und schonen zusätzlich Ihre Pflanzen.

 

Trittsteine mit Mosaik

Die Trittsteine im Garten können Sie z. B. mit Fliesen(bruch), Mosaikplättchen oder Kieselsteinen versehen. Verwenden Sie dafür fertige (ggf. alte) Gehwegsteine, einfache Kunststoff-Pflanzuntersetzer als wiederverwendbare Gussformen oder Sie bauen selbst eine Schalung im gewünschten Format. Sind Sie erst einmal im Fluss, können Sie für weitere Trittsteine im Garten leicht in „Serienproduktion“ gehen. Das Material stammt überwiegend aus dem Baumarkt, nur die Fliesenscherben haben wir bei Ebay gekauft.

 

Runde Trittsteine mit Kieselsteinmuster

Diese Variante ist simpel und geht schnell. Das ist praktisch für alle, die viele Platten benötigen, weil sie etwa einen ganzen Weg damit gestalten wollen. Kaufen Sie mehrere ausreichend große Panzuntersetzer (hier eckig und rund). Diese können Sie nach dem Ausschalen für weitere Steine wiederverwenden! Bei der Auswahl der Kiesel sollten Sie auf eine ausreichende Körnung achten (hier ca. 15 bis 25 mm). Schön zu Betongrau wirken weiße, rote oder dunkle Töne! In wenigen Arbeitsschritten haben Sie schöne Garten-Trittsteine selber gebaut.

 

Trittstein-Platte: Hausnummer aus Beton gießen

Wenn Sie einen Trittstein, einen Fußabstreifer oder etwas Ähnliches in einer bestimmten Größe haben möchten, können Sie mit vier einfachen Hölzern und einer Siebdruckplatte eine individuelle Schalung bauen. Wichtig: Hier liegt das Motiv zunächst unten – und es muss unbedingt spiegelverkehrt platziert werden! Praxistipp: Zum leichteren Lösen von der Holzform pinseln Sie die Innenseiten vor dem Ausgießen mit Speiseöl ein.

Einfach
1 - 25 €
1-2 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 1 / 2016

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.