Erdbeeren einfrieren Erdbeeren bis in den Winter: So macht man Erdbeeren haltbar

Wer frische Erdbeeren im eigenen Garten ernten kann, ist ein Glückspilz! Die roten Früchte sind vielleicht DAS Sommerobst schlechthin – aber genau so schnell ist die Erdbeer-Saison leider auch wieder vorbei: Wir verraten, wie Sie Erdbeeren haltbar machen!

Inhalt
  1. Wie kann ich Erdbeeren einfrieren?
  2. Wie lange kann man Erdbeeren einfrieren?
  3. Soll man Erdbeeren vor dem Einfrieren waschen?

Um Die Erdbeer-Saison bis weit in den Winter zu verlängern, können Sie Erdbeeren einfrieren! Das ist total einfach und gerade jetzt, wenn die Erdbeeren – auf dem Markt oder beim Bauern – günstig sind, eine tolle Alternative zu Erdbeermarmelade.

Obst Einkochen ist eine bewährte Technik, um Früchte haltbar zu machen. Bei den empfindlichen Früchten der Erdbeerpflanze taugt diese Verarbeitungsform aber nur bedingt. Erdbeermarmelade ist auch lecker, aber eben keine reine Frucht mehr. Um Erdbeeren haltbar zu machen, sollten Sie die frischen Erdbeeren einfrieren! Das Video zeigt, wie’s geht!

Wie lange sind Erdbeeren haltbar?

Frisch geerntete, reife Erdbeeren sind nur wenige Tage haltbar – im Kühlschrank etwas länger. Sie sollten gleich verzehrt oder verarbeitet werden. Um die Haltbarkeit von Erdbeeren zu verlängern, eignet sich das Schockfrosten am besten – das ist einfach und kann jeder, der eine (geräumige) Kühltruhe besitzt!

Gartengestaltung Erdbeeren pflanzen
Erdbeeren pflanzen

Will man im eigenen Garten Erdbeeren pflanzen , sollte man genau überlegen, welche Sorte man ins Beet setzt: Man unterscheidet zwischen...

 

Wie kann ich Erdbeeren einfrieren?

Wer seine Erdbeeren einfach im Beutel in die Gefriertruhe legt, wird nach dem Auftauen nur graue und matschige Früchte vorfinden! Das zu Eis kristallierte Zellwasser der wasserreichen Früchte hat die Frucht von innen zerstört. Das muss nicht sein! So frieren Sie Erdbeeren richtig ein:

  • Erdbeeren in stehenden Wasser  reinigen, dann trocken tupfen
  • Erdbeeren von Stiel & Grün befreien
  • Wichtig: Nur unversehrte Früchte einfrieren
  • Erdbeeren einzeln auf ein Backblech oder Pizzateller legen und ...
  • ... für 1-2 Stunden in die Tiefkühltruhe geben
  • Vorgefrostet Erdbeeren dann in hochwertige Gefrierbeutel umfüllen und Tüte luftdicht verschließen
  • Praxistipp: Tüte mit gefrorenen Erdbeeren separat in der Kühltruhe lagern, wo sie vor Stößen und Druck geschützt sind

Kann man auch Erdbeeren einfrieren, die nicht mehr tadellos aussehen? Ja und Nein. Gerade zum Ende der Erdbeerernte gibt es viele Früchte, die optisch nicht mehr einwandfrei sind – aber noch sehr aromatisch sind! Es wäre schade, die Süßen Früchte nicht für später haltbar zu machen.
Tipp: Pürieren Sie diese Früchte zu einem feinen Smoothie und frieren Sie das Erdbeer-Püree portionsweise ein – Eiswürfel-Bereiter sind dafür ideal!

 

Wie lange kann man Erdbeeren einfrieren?

Mit den oben gezeigten Methoden können Sie Erdbeeren bis zu acht Monate länger haltbar machen. Die eingefrorenen Erdbeeren sollten also spätestens zu Karneval verbraucht werden – zur Not in einer leckeren Bowle! Das Erdbeer-Püree (z. B. für Desserts oder Cocktails) ist nach dem Einfrieren im Prinzip unbegrenzt haltbar.

Erdbeeren pflanzen
Pralle, sattrote Erdbeeren: So frisch gepflückt lassen sich Erdbeeren auch einfrieren und haltbar machen. Foto: AllNikArt / pixabay
 

Soll man Erdbeeren vor dem Einfrieren waschen?

Unbedingt, ja! Sie wollen doch nicht den Staub und die Bakterien aus dem Garten mit einfrieren! Wichtig ist, die Erdbeeren nicht unter fließendem Wasser abzuwaschen und dass Sie die Früchte gut trocken tupfen (mit Küchenkrepp). Zusätzliches Wasser auf den Früchten bildet beim Einfrieren Eiskristalle, die die dünne Haut der roten Köstlichkeiten aufschlitzen würden.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.