Dracheneier

Betonkugel-Windlicht "Drachenei" selber basteln

Aus selbst ist der Mann 10/2021

Beton ist robust und kann nicht nur zum Bauen verwendet werden. Wir haben so genannte Dracheneier aus Beton gebastelt. 

(1/6)
Foto: sidm / KEH, MS

Betonkugel-Windlicht "Drachenei" selber basteln

Das Drachenei zaubert auch einen tollen Lichteffekt im Garten.

Foto: sidm / KEH, MS

Betonkugel-Windlicht "Drachenei" selber basteln

Hier wird die Betonmasse von oben nach unten verteilt. Der Luftballon muss zuvor nicht mit Öl bestrichen werden. 

Foto: sidm / KEH, MS

Betonkugel-Windlicht "Drachenei" selber basteln

Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Beton auf einmal nehmen, denn sonst rutscht dieser und es entstehen Lücken. Praxistipp: Die Betonmasse nicht bis zum Rand des Topfes verteilen, damit diese dort nicht kleben bleibt. 

Foto: sidm / KEH, MS

Betonkugel-Windlicht "Drachenei" selber basteln

Nach 24 Std. Trockenzeit unter einem feuchten Tuch den Luftballon aus dem Topf heben und mit einer Nadel zum Platzen bringen. 

Foto: sidm / KEH, MS

Betonkugel-Windlicht "Drachenei" selber basteln

Im Anschluss die Innenfläche mit Acrylfarbe bemalen. Bei Bedarf kann vorab wieder die weiße Grundierung verwendet werden. 

Foto: sidm / KEH, MS

Betonkugel-Windlicht "Drachenei" selber basteln

Deko-Tipp: Wer mag, kann am Ende die Ränder der Betonhalbkugel ebenfalls mit der goldenen Farbe bestreichen. 

Für die Dracheneier benötigen Sie im Prinzip nur einen Luftballon und Beton. Durch den Luftballon wird die Innenfläche glatt und die Außenfläche uneben. Mit etwas Farbe können Sie das Licht im Drachenei noch stimmungsvoller machen. Am besten eignet sich übrigens Knetbeton. Dieser rutscht nicht vom Luftballon und kann nach Ihren Vorstellungen verarbeitet werden. Wie genau das geht, zeigt die Bildergalerie im Detail und die folgende kurze Anleitung.

Anleitung: Dracheneier-Windlicht basteln

Drachen und andere mystische Wesen faszinieren uns schon lange. Also kein Wunder, dass so genannte Dracheneiner als Deko zum Trend geworden sind. Hinter dem Namen versteckt sich eine Betonkugel. Wir haben daraus ein Beton-Windlicht gemacht und das Drachenei mit goldener Farbe verziert. So schafft es einen besonderen Lichteffekt.

  1. Bevor Sie das Drachenei selber machen, müssen Sie den Beton anmischen und einen Luftballon aufpusten.
    Praxistipp: Damit der Luftballon nicht wegrollt, können Sie ihn auf einem Blumentopf stellen.
  2. Dann verteilen Sie die Betonmasse von oben nach unten auf dem Luftballon.
  3. Nach 24 Stunden sollte der Beton getrocknet sein. Dann können Sie den Luftballon mit einer Nadel zerstechen und ihn vom Beton entfernen.
  4. Jetzt können Sie das Drachenei anmalen. Egal ob Gold oder eine andere Farbe, Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
  5. Unser Tipp: Bestreichen Sie am Ende auch die Ränder des Dracheneis.

Wir haben Luftballons, Metallic Acrylfarbe Extreme Sheen und Kreativ-Knetbeton von Rayher zum Basteln der Beton-Windlichter "Dracheneier" verwendet.