Daybed Garten Outdoorliege mit Sonnensegel

Erst ein Lounge-Picknick, danach ein Nickerchen im Schatten – mit dem coolen Daybed genießen Sie einen entspannten Sommer! Ausstaffiert mit weichen Kissen und Matratzen ist das Outdoor-Bett nicht nur tagsüber ein Traum, sondern bietet auch abends einen entspannten Blick in die Sterne!

Checkliste Werkzeug

Hochsommer, 30 °C im Schatten und kein Lüftchen regt sich. Wie schön wäre es doch jetzt, auf einem Segelboot mit einer lauen Brise auf der Haut durch den Sommer zu schippern? An diesem Traum angelehnt, haben wir unser Freiluftbett konstruiert. Die Seiten der Outdoorliege mit Sonnensegel sind deshalb in der gebogenen, asymmetrischen Form eines Bootsrumpfes gestaltet.

 
 

Daybed selber bauen

Daybed-Zeichnung
Umfang: 1 Seiten
kostenlos!
PDF herunterladen »

Statt auf Wasser steht unser Daybed im Garten auf einem stabilen Sockel, der wiederum als konstruktiver Holzschutz auf vier Füßen ruht. Um den Boots-Look perfekt zu machen und einen effektiven Sonnenschutz zu kreieren, wird zwischen den Masten und den beiden anderen Ecken ein Segel gespannt. Das sollte aus einem festen, wetterbeständigen und haltbaren Tuch bestehen, zum Beispiel Markisenstoff. Für ein leichtes Anbringen und Abnehmen wird es einfach an Hakenschrauben eingehängt. Dank der Gummibänder kann es wahlweise an einer oder an beiden Seiten befestigt werden.

Machbar
100 - 250 €
2-3 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 8 / 2015

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.