Dachfenster-Jalousie

Mit einer Dachfenster-Jalousie können Sie die Helligkeit in Ihrer Dachgeschoss-Wohnung gut regulieren: Wie unkompliziert der Einbau ist, sehen Sie hier!

(1/10)
Jalousie bewegen

Dachfenster-Jalousie

Mit einer Jalousie regulieren die Helligkeit in Ihrem Zimmer nach Wunsch.

Dachfenster mit Jalousie nachrüsten

Dachfenster-Jalousie: Schritt 1 von 9

Helle Sonne nach dem Aufstehen ist nicht jedermanns Sache! Dieses Bad-Dachfenster nach Osten erhält eine Jalousie.

Halteclip montieren

Dachfenster-Jalousie: Schritt 2 von 9

Die Zubehörträger (Detail) waren bei uns bereits vorhanden. Schieben Sie die Jalousie dort auf.

Halterung festschrauben

Dachfenster-Jalousie: Schritt 3 von 9

Die unteren Halterungen an ihrem Anschlag am Rahmen anhalten und mit den beigefügten Schrauben montieren.

Führungsschiene montieren

Dachfenster-Jalousie: Schritt 4 von 9

Führen Sie die seitliche Führungsschiene oben ein – unten rastet sie hinter dem Führungsschienenhalter ein (Detail).

Führungsschiene verschrauben

Dachfenster-Jalousie: Schritt 5 von 9

Die Führungsschienen müssen nur oben verschraubt werden.

Kordel einfädeln

Dachfenster-Jalousie: Schritt 6 von 9

Das untere Loch ist für die Umlenkrolle gedacht. Die Schnur abwickeln und das Endstück in die vorgesehene Halterung klicken.

Lenkrolle montieren

Dachfenster-Jalousie: Schritt 7 von 9

Nun können Sie das kleine Gehäuse mit der Umlenkrolle im unteren Loch der seitlichen Führungsschiene montieren.

Jalousie fürs Dachflächenfenster

Dachfenster-Jalousie: Schritt 8 von 9

Gleitschiene einsetzen. Der Schieber rechts verstellt damit die Lamellen.

Dachfenster-Jalousie montieren

Dachfenster-Jalousie: Schritt 9 von 9

Bewegt wird die Jalousie am Querholm. Wie ein Dimmer reguliert diese Jalousie auch am Dachfenster das Licht. Zum Öffnen und Schließen wird sie ohne Kabelzug einfach am unteren Ende auf und zu geschoben.

Das Tageslicht im Zimmer zu regulieren, ist für die Wohnlichkeit im Raum entscheidend. Besonders in einer Dachwohnung mit Dachflächenfenstern ist das schwieriger als an "normalen" Fenstern. Mit einer Dachfenster-Jalousie können Sie das Tageslicht individuell regulieren. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie die Jalousie für Dachfenster anbringen.

Dachfenster-Jalousien sind eine gute Möglichkeit, um das Tageslicht in Ihrer Dachwohnung zu regulieren. Durch die Lamellen können Sie stufenfrei einstellen, wie hell oder dunkel es sein soll. Beim Kauf der Jalousie haben Sie die Wahl, ob Ihre Dachfenster-Jalousie elektrisch betrieben werden soll oder manuell. Sollten Sie bereits eine Jalousie haben, die Sie manuell steuern: Kein Problem! Denn diese können Sie auf Elektroantrieb nachrüsten: Der Hersteller Velux bietet dies für seine Produkte an.

Die Jalousie, die wir Ihnen vorstellen, ist manuell zu bedienen. Die Handhabung ist sehr einfach, die Lamellen verstellen Sie mittels Schieber.

Dachfenster-Jalousie kaufen

Die Dachfenster-Hersteller haben ein großes Angebot an Jalousien, Verdunkelungsrollos, Rollladen oder Hitzeschutz-Markisen für Dachfenster. Achten Sie beim Kauf auf jeden Fall darauf, welcher Fenstertyp bei Ihnen eingebaut ist, damit Sie am Ende das passende Produkt haben und nicht zum Umtausch noch einmal losfahren müssen. Dabei hilft Ihnen die Kennzeichnungsnummer Ihres Fensters (bei Velux am Fensterflügel vermerkt). Jalousien fürs Dachfenster von Velux gibt es ab 80 Euro zu kaufen.

Günstigere Jalousien finden Sie allerdings auch im Baumarkt. Je nach Größe und Baumarkt sind sie schon ab rund fünf Euro erhältlich. Sollten die Dachfenster-Jalousien nicht passen, können Sie sie im Zweifelsfall selbst stutzen und an Ihr Fenster anpassen. In der Regel handelt es sich um flexible Alu-Lamellen.

Auch wenn die Jalousie täglich in Gebrauch ist: Sie ist ein Staubfänger! Es kann also nicht schaden, Ihre Dachfenster-Jalousie ab und an zu reinigen. Dafür reicht es bereits, die Lamellen mit warmen Wasser und Spüli abzuwischen, aber mittlerweile gibt es auch spezielle Helfer, die mit nur einem Wisch gleich über drei Lamellen streichen und diese unkompliziert von Staub befreien.

Fotos: sidm, Archiv