Carving-Kettensäge

Eine Motorsäge mit Carving-Schwert ist für das sogenannte Kettensägenschnitzen (engl. = carving) ein absolutes Muss.

Carving-Kettensäge
© sidm / PS

Was eine Carving-Säge können muss, erfahren Sie hier.

Durch das speziell geformte Schwert lässt sich mit einer Carving-Kettensäge filigraner und "gefühlvoller" am Baumstamm arbeiten. Auch sind die Carvingsägen in der Regel kleiner, leichter und wendiger als normale Motorsägen. Durch die kompakte Bauform und das schmale Schwert ist ebi Carving-Kettensägen das Rückschlagrisiko reduziert – dennoch besteht z. B. beim Einstechen weiterhin das Risiko, dass die Säge plötzlich hochschnellt. Daher ist höchste Vorsicht geboten.
Stihl bietet zwei leichte Sägen mit Carving-Ausstattung an: 1 die Benzinsäge MS 192 C-E und 2 die Elektrosäge MSE 140 C-Q.

Holzbearbeitung
 

Kerzenleuchter mit der Kettensäge schnitzen

Wem das Bäumefällen oder Brennholzschneiden auf Dauer zu eintönig wird und wer eine gewisse kreative Ader besitzt, der kommt früher oder später fast...

 

Sicherheit beim Umgang mit der Carving-Säge

Carving Schutzkleidung

Bevor Sie sich ans Kettensägenschnitzen machen, denken Sie auch an das Gefahrenpotential, das von einer Kettensäge ausgeht – gerade bei frei ausgeführten Schnitten. Daher: Bitte niemals ohne Schutzkleidung arbeiten! Außerdem sollten Sie außer einer Schutzbrille und einem Gehörschutz auch eine Schnittschutzhose tragen, deren Fasern beim Einschnitt die Sägekette sofort blockieren.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.