Rahmenlosen Bilderrahmen selber machen

Bilderrahmen verschönern Räume und lassen unsere schönsten Erinnerungen in dem besten Licht erscheinen. Einen besonders persönlichen Look erhalten Bilderrahmen, wenn man sie selbst macht. Wie Sie einen Bilderrahmen selber machen, zeigt unsere Bildergalerie.

Um diesen rahmenlosen Bilderrahmen selber zu machen, benötigen Sie nur das Set von Create by OBI. Alle nötigen Materialien sind in einer praktischen Box zusammengepackt. Somit müssen Sie nicht erst durch den halben Baumarkt laufen, um alles zu besorgen. Sie müssen das Set nur auspacken und können direkt Ihren rahmenlosen Bilderrahmen selber machen.

Der Bilderrahmen erlaubt einen ablenkungsfreien Blick auf Fotos oder schöne Urlaubspostkarten. Praxistipp: Auch getrocknete Blätter oder Blüten kommen im rahmenlosen Bildständer gut zur Geltung. Wie Sie Blätter trocknen, ohne dass sie ihre schöne Herbstfärbung verlieren, zeigt das Video:

 
 

Bilderrahmen selber machen: Materialien

Das Set (erhältlich im Pop-up-Store in Köln, in ausgewählten OBI-Baumärkten oder über den Online-Shop) enthält nicht nur die nötigen Materialien, sondern auch das passende Werkzeug und eine einfache Anleitung. Das heißt, folgende Dinge finden Sie in der Box:

  • drei Leisten aus Eiche (zugeschnitten)
  • Holzleim
  • Klebeband
  • eine Klammer
  • zwei Glasscheiben
  • Schleifpapier
  • zwei Fliesenkreuze
  • vier Filzgleiter

Praxistipp: Wir haben den Sockel aus Eichenholz unbehandelt gelassen. Natürlich kann man den Fuß des Bilderrahmens auch farbig streichen – z. B. mit Kreidefarbe oder einem andern Lack, den Sie noch zuhause haben. So kann der Bilderrahmen noch individueller gestaltet werden.
Wichtig: Es sollte keine Farbe in den Spalt gelangen, in den später die Glasscheiben eingesetzt werden!

Ein anderes Set von Create by OBI haben wir hier bereits selbst ausprobiert:

Gartenhäuser & Carport Blumenständer Holz
Dip-Dye: Blumenständer aus Holz selber bauen

Blumen- und Pflanzenständer erleben gerade ein Revival: Sie sind nicht nur hübsch, sondern auch praktisch (siehe "Deshalb sind Blumenständer...

 

So können Sie einen Bilderrahmen selber machen

Sie möchten den Bilderrahmen basteln? In unserer Bildergalerie und in den folgenden Schritten zeigen wir, wie es geht.

  1. Bestreichen Sie die schmalen Holzleisten mit Leim und legen Sie diese passend auf die große Holzleiste.
  2. Zwischen die beiden kleineren Leisten klemmen Sie nun die Fliesenkreuze und umwickeln die Leisten mit Klebeband. Dort stecken Sie später die Glasscheiben zwischen. Nun muss der Leim etwa 15-20 Minuten trocknen.
  3. Dann lösen Sie das Klebeband und schleifen das Holz, so dass getrockneter Leim oder scharfe Kanten abgeschliffen werden.
    Praxistipp: Jetzt können Sie auch den Sockel des Bilderrahmens streichen.
  4. Drehen Sie das Holz um und kleben Sie in jede Ecke einen Filzgleiter.
  5. Reinigen Sie die Scheiben und legen Sie ein Foto, eine Postkarte oder getrocknete Blätter zwischen die Scheiben.
  6. Stecken Sie nun die beiden Scheiben in die Lücke zwischen den beiden Holzleisten und stecken Sie die Klammer oben an die Scheiben.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.