Bauplan: Alpenkrippe

Die Alpenkrippe ist ein beliebter Hintergrund für die Geburtsstunde Jesu: Wie Sie eine typisch alpenländische Krippe bauen, lesen Sie hier

Für viele ist Weihnachten ohne eine klassische Alpenkrippe undenkbar. Vor allem die Heimatkrippen sind hierzulande gefragt. Unser Bauplanangebot ergänzen wir daher um diese alpenländische Krippe. Der Bauplan (SE 12/2015) enthält zudem alle erforderlichen Maße zum Bau der Alpenkrippe.

Direkt zum Bauplan:

Auf einer Grundfläche von 650 x 550 mm steht dieser wunderschöne, zweiteilige Krippenstall, der für 130 bis 150 mm hohe Krippenfiguren ausgelegt ist. Die Wohnstube und die offene Scheune unterscheiden sich grundlegend im Aufbau: Während das Haus aus Plattenmaterial zusammengesetzt und anschließend verputzt wurde, ist die Scheune in Holz-Ständerbauweise errichtet. Der Kontrast des hellen Putzes zum dunkel gebeizten Holz macht dabei den Reiz des Ensembles aus. Wenn Sie möchten, können Sie die Bauten auch beleuchten.

 

Krippe bauen oder kaufen?

Checkliste Werkzeug

Sets und Einzelteile für die Krippenbeleuchtung gibt es zum Beispiel bei Mader’s Krippenwelt; von dort stammen auch die Krippenfiguren. Die Elektrifizierung erfolgt dann einfach über die Rückwand. Und natürlich können Sie die Krippe auch gespiegelt errichten. Übrigens haben wir bewusst darauf verzichtet, die Gebäudeteile mit der Grundplatte zu verschrauben. Auf diese Weise können Sie die Alpenkrippe einfacher verstauen, denn auch wenn sie noch so schön ist, ist Weihnachten ja irgendwann wieder vorbei.

Einfach
25 - 100 €
Über 4 Tage
1

Singen gehört in vielen Familien genau so zum Weihnachtsfest wie dei Krippe unterm Tannebaum. Die schönsten Weihnachtslieder – inklusive Text – gibt es hier zum Mitsingen!

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2015

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2018 selbst.de. All rights reserved.