Zimmerpflanzen umtopfen

Ist der Wurzelballen völlig durchwurzelt, ist es Zeit, Ihre Zimmerpflanzen umzutopfen! Hier die besten Tipps und Kniffe aus der Praxis.

Zimmerpflanzen umtopfen
Foto: sidm / TH

Sobald die Tage wieder heller werden, ist es so weit: Die Zimmerpflanzen bekommen neue Erde und größere Töpfe, die gut vier Zentimeter mehr Umfang haben sollten als die alten. Was Sie beim Umtopfen von Zimmerpflanzen beachten sollten, zeigt das folgende Video Schritt für Schritt:

 
 

Das richtige Gefäß zum Umtopfen

Ob Ton oder Kunststoff ist dabei Geschmackssache. Wichtig ist bei allen Blumentöpfen ein Loch im Topfboden. So kann überschüssiges Gießwasser abfließen und die Wurzeln bekommen Luft, was besonders bei Kunststofftöpfen wichtig ist.

Zur Bauanleitung

Unglasierte Tontöpfe verdunsten durch ihre Oberfläche Feuchtigkeit, Sie müssen daher bei Wärme häufiger gießen. Tontöpfe stehen wegen ihres hohen Gewichtes aber sicherer als Kunststofftöpfe, die in der Regel Leichtgewichte sind – was wiederum den Transport deutlich vereinfacht.
Praxistipp: Wer große Pflanzen in hohe, aber schmale Kunststofftöpfe setzen will, füllt statt Blähton lieber schweren Kies als Drainage ein. Das macht den Topf standsicherer.

 

Blumenerde für Zimmerpflanzen

Zimmerpflanzen wachsen jahrelang in derselben Erde. Achten Sie beim Kauf von Blumenerde unbedingt auf Qualitätsprodukte. Billigerden locken zwar zunächst mit günstigem Preis, machen aber oft schon nach wenigen Monaten schlapp: Sie verschlämmen, werden beim Austrocknen hart und die Wurzeln bekommen zu wenig Sauerstoff – die Pflanzen kümmern vor sich hin und werden anfällig für Krankheiten.

Zimmerpflanzen umtopfen
Hochwertige Blumenerde aus dem Fachhandel eignet sich für fast alle Zimmerpflanzen. Foto: sidm / TH

Qualitätsblumenerde ist in der Regel auch mit einem Langzeitdünger angereichert – so sparen Sie im ersten halben Jahr die Kosten für zusätzlichen Pflanzendünger! Wichtig: Kakteen und andere Sukkulenten brauchen ein Spezialsubstrat, das durch einen hohen Sandanteil sehr locker ist und Staunässe gar nicht erst aufkommen lässt. Was Sie tun können, wenn die Blumenerde schimmelt, erfahren Sie hier >>

Quelle: selbst ist der Mann 12 / 2017

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.