Windrad aus PET-Flasche

Windrad aus PET-Flasche

Windrad aus PET-Flasche

Windrad, Windmühle oder Skulptur: Die Gartendeko aus Plastikflaschen lässt sich leicht bauen – und ist damit ein tolles Bastelprojekt, das sie mit Ihren Kindern durchführen können.

bunter Wetterhahn

Windrad aus PET-Flasche

Er dreht sich wild im Wind und sein Flügelschlagen erzeugt ein lautes Knattern: unser Wetterhahn aus PET-Flaschen.

Wetterhahn bauen

Windrad aus PET-Flasche

Oben die Materialien für den Wetterhahn. Der hintere Propeller wird später komplett über den Rundstab gezogen und damit verschraubt.

Propeller basteln

Windrad aus PET-Flasche

Den Hals einer Halbliterflasche abschneiden und die Rotorblätter bis zum Boden aufschneiden. Mit Klebestreifen dekorieren und die Blätter herunterbiegen.

Loch brennen

Windrad aus PET-Flasche

Den Stahldraht für die Achse erhitzen und ein Loch in die Bodenmitte und die Schraubverschlüsse brennen.

Propeller montieren

Windrad aus PET-Flasche

Den Boden einer weiteren Flasche abschneiden, den Propeller darüberstülpen. Eine dritte Flasche durchbohren und wie in der Zeichnung (Bild 7) fixieren.

Windrad aus PET-Flasche

Windrad aus PET-Flasche

So werden die einzelnen Teile zusammengesteckt, damit sich der Wetterhahn im Wind dreht.

Windrad aus PET-Flasche

Windrad aus PET-Flasche

Alternative: Wem unser Wetterhahn zu groß ist, dem empfehlen wir diese kleinere Version. Die Basisarbeiten sind die gleichen.

Windmühle aus PET

Windmühle aus PET

Bunt drehen sich die Flaschen unserer Windmühle am Stab um drei Achsen. Den Nachbau erklären wir hier Schritt für Schritt.

Windmühle

Windmühle aus PET

Für die Windmühle am Stab schneiden Sie die Plastikflasche in der gewünschten Höhe ab und umwickeln sie mit bunten Klebestreifen.

Windmühle aus PET

Windmühle aus PET

Den Umfang an der Schnittstelle ermitteln und entsprechend der Anzahl der Rotorblätter aufteilen. Die Abschnitte markieren und ausschneiden.

Windmühle aus PET

Windmühle aus PET

Die Rotorblätter keinesfalls auf einmal nach unten biegen, sonst knicken sie ab, sondern langsam in die gewünschte Position bringen.

Windmühle aus PET

Windmühle aus PET

Mit dem erhitzten Schraubendreher ein Schraubenloch in die Verschlusskappe brennen und mit dem Rundstab verschrauben.

Windmühle aus PET

Windmühle aus PET

Hier die einfachste Art, die Windmühle am Stab zu befestigen: Verschlussklappe der PET-Flasche einfach an den Holzstab schrauben, Flaschen-Rotor aufschrauben – fertig! Sie können auch mit dem Stahldraht eine lange Achse bauen und den Rotor darauf auffädeln.

Windskulptur aus PET

Windskulptur aus PET

Gebastelt aus Recyclingmaterial, angetrieben mit Wind – diese Gartenskulptur ist voll öko.

Windskulptur aus PET

Windskulptur aus PET

Halbkreise aus Selbstklebefolie ausschneiden und aufkleben. Die Rundungen ausschneiden und hochbiegen.

Windskulptur aus PET

Windskulptur aus PET

Die Schraubverschlüsse sowie den Rundstab durchbohren und Stahldrähte als Achsen daran fixieren. Die Flaschen befestigen. Die Drahtenden umbiegen und abschneiden.

Windskulptur aus PET

Windskulptur aus PET

Für die beiden horizontalen Flaschen je drei Halbkreise mit 3,5 cm Ø aus Selbstklebefolie ausschneiden, für die vertikale Flasche sechs kleinere mit je 3 cm Ø.

Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.