X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Dieses filigrane Bücherregal "schwebt" vor der Wand

Wand-Bücherregal

Keine schrägstehenden oder kippenden Bücher mehr! Die Buchstütze ist fester Bestandteil des Regals.

Wand-Bücherregal

Schneiden Sie die Breite des Leimholzes für Regal- und Anschlagbrett mit der Handkreissäge entlang einer Führung auf 252 mm.

Wand-Bücherregal

Anschließend quer zur Maserung rechtwinklig auf 1100 (Regal) und 370 mm (Anschlagbrett) ablängen.

Wand-Bücherregal

Beginnen Sie mit den Fingerzinken am kurzen Anschlagbrett: Zeichnen Sie die Materialstärke (27 mm) an einem Ende an.

Wand-Bücherregal

Brettbreite durch eine ungerade Zahl teilen (hier: 252 mm : 9 = 28 mm) und den Stechzirkel exakt auf dieses Maß einstellen.

Wand-Bücherregal

Nun übertragen Sie die Breite der Fingerzinken (eben jene 28 mm) mit Stechzirkel und spitzem Bleistift auf das Leimholz.

Wand-Bücherregal

Mit einem Schreinerwinkel fluchten Sie die Markierungen entlang der Sägekante auf den Zapfengrund – so nennt man die Ebene, die ...

Wand-Bücherregal

... die Sie in Bild 4 mit der Materialstärke angelegt haben. Markieren Sie jeden zweiten Zapfen mit einem „x“. Diese Zapfen fallen später weg.

Wand-Bücherregal

Zapfenlinien über den Kopf auf die andere Seite fluchten und auch dort den Zapfengrund markieren.

Wand-Bücherregal

Zapfen werden normalerweise mit der Bügel- oder Feinsäge geschnitten, schneller und einfacher geht’s aber mit der Stichsäge.

Wand-Bücherregal

Die gekennzeichneten Zapfen mit scharfem Stechbeitel wegstemmen. Abwechselnd senkrecht am Grund einstemmen und leicht schräg zum Grund hin eine Kerbe in den Zapfen schlagen.

Wand-Bücherregal

Dann vom Kopf her das Holz schichtweise abschlagen. Praxistipp: Lassen Sie beim Einschneiden der Zapfen stets den halben Bleistiftriss stehen!

Wand-Bücherregal

So von beiden Seiten zur Zapfenmitte arbeiten und den Zapfengrund versäubern. Das fertige Zinkenstück dient als Schablone für den Boden.

Wand-Bücherregal

Dort fällt natürlich mit dem ersten Zapfen beginnend jeder zweite weg. Die Passprobe zeigt, wie sauber Sie gearbeitet haben.

Wand-Bücherregal

Für die Buchstütze schneiden Sie mit der Stichsäge einen 8-mm-Schlitz in den Boden. Anfang und Ende hierzu mit einem 8er Bohrer 100 mm vom Rand bzw. Zapfengrund entfernt durchbohren.

Wand-Bücherregal

Nun zum Winkel verleimen und mit Zwingen verpressen!

Wand-Bücherregal

Auf der Rückseite lassen Sie – etwa 40 mm von der Oberkante entfernt – einen 42 mm langen Linsenkopfbeschlag in das Anschlagbrett ein.

Wand-Bücherregal

Ein 15-mm-Forstnerbohrer und ein scharfer Stechbeitel erleichtern die Arbeit. Beschlag dann einschrauben.

Wand-Bücherregal

Von hinten, etwa 200 mm vom Rand entfernt, mittig/senkrecht ein 100 mm tiefes 10,5-mm-Loch in den Regalboden bohren.Beim Aufhängen ragt später eine Stockschraube in dieses Loch hinein.

Wand-Bücherregal

Schneiden Sie drei 81-x-81-mm-Platten zu, schlagen in zwei je zwei Drahtstifte ein und kneifen sie kurz über der Holzfläche ab.

Wand-Bücherregal

Nun verleimen Sie die drei Leimholzplatten zum Würfel. Die Nagelspitzen verhindern dabei, dass das Holz im Leimbett verrutscht.

Wand-Bücherregal

Trockenen Leim vom Regal und vom Klotz sorgfältig entfernen, alle Holzoberflächen gründlich schleifen und die Kanten brechen.

Wand-Bücherregal

Zeichnen Sie auf der Würfel-Grundfläche die Mitte an und bohren dort senkrecht ein 4,5er Loch für die Stockschraube M6 x 60 mm.Praxistipp: Der Bohrdurchmesser hängt vom Kerndurchmesser des Außengewindes ab. Dieser kann je nach Schraubentyp und Ausführung variieren.

Wand-Bücherregal

Nicht alle Stockschrauben besitzen eine Eindrehhilfe (Torxantrieb oder Sechskant am Gewindeübergang); dann müssen Sie zwei M6er Muttern auf der Stockschraube fest gegeneinander kontern und ...

Wand-Bücherregal

... die Schraube daran in den Würfel eindrehen.

Wand-Bücherregal

Auf ein Stück 18-mm-Buche-Leimholz zeichnen Sie eine etwa 80 x 40 mm große Flügelmutter.

Wand-Bücherregal

Mit der Laub- oder Stichsäge (nur bei ausreichend großer Platte und mit dem Kurvensägeblatt) schneiden Sie sie aus.

Wand-Bücherregal

Bohren Sie senkrecht ein 10,5er Loch für die M6 x 12er Einschraubmutter und richten die Flügel danach leicht schräg zu.

Wand-Bücherregal

Trotz Eindrehschlitz sollte die Einschraubmutter mit M6er Schraube, Scheibe und zwei gekonterten Muttern ausgestattet ...

Wand-Bücherregal

... und senkrecht mit der Ratsche bündig eingedreht werden. Die Eindrehhilfen anschließend demontieren.

Wand-Bücherregal

Schleifen und entgraten Sie die Flügelschraube dann, bis Sie gut in der Hand liegt.Praxistipp: Die Metallteile (Stockschraube und Einschraubmuffe) sollten Sie wegen möglicher Verfärbungen erst nach dem Beizen einschrauben!

Wand-Bücherregal

Das Regal mit M10 x 140er Stockschraube und Dübel sowie 5 x 60er Spanplattenschraube mit Dübel montieren.Wichtig: Schrauben exakt in der Wand platzieren; ggf. eine Bohrschablone anfertigen.

Wand-Bücherregal

Den Stützklotz und die Schraube haben wir rot gebeizt, anschließend alle Holzoberflächen mit Klarlack gestrichen.

Wand-Bücherregal

Fertig ist das filigrane Bücherregal zur Wand-Montage!

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.