Topfscharnier einbauen

Nahezu jede Schranktür wird über Topfscharniere mit dem Korpus verbunden: Die Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie die Topfscharniere einbauen.

(1/11)
Topfscharnier einbauen

Topfscharnier einbauen

Topfbänder lassen sich mit einer Bohrschablone leicht montieren, auch wenn im Korpus keine (passende) Lochreihe vorhanden ist!

Die Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie Sie ein Topfscharnier einbauen – mit dem 35-mm-Forstner-Bohrer wird das Loch für den Scharniertopf in der Tür gebohrt.

Topfband-Montage
Foto: sidm / KEH

Topfscharnier einbauen

Legen Sie den Abstand der Topfbänder vom Korpusboden und vom Deckel fest. Wir haben hier einen Abstand von 40 mm gewählt.

Topfband-Montage
Foto: sidm / KEH

Topfscharnier einbauen

Legen Sie die Schablone (die 37-mm-Lochreihen-Seite zeigt nach oben) auf und körnen die beiden Bohrlöcher (32 mm) an.

Topfband-Montage
Foto: sidm / KEH

Topfscharnier einbauen

Dort bohren Sie zwei Löcher mit dem 5-mm-Bohrer. Achten Sie auf die Bohrtiefe, nicht durchbohren!

Topfband-Montage
Foto: sidm / KEH

Topfscharnier einbauen

Legen Sie nun die Tür gleichmäßig vermittelt vor den Korpus. Die beiden Nasen auf der Schablone in die Bohrungen stecken und ...

Topfband-Montage
Foto: sidm / KEH

Topfscharnier einbauen

... das Bohrloch an der 35-mm-Position ankörnen. Dort bohren Sie mit dem 35-mm-Topfbandbohrer ein ca. 13 mm tiefes Loch.

Topfband-Montage
Foto: sidm / KEH

Topfscharnier einbauen

Je nach Scharniertyp das Topfband werkzeuglos an die Tür klipsen oder wie hier ankörnen und mit zwei Schrauben fixieren.

Topfband-Montage
Foto: sidm / KEH

Topfscharnier einbauen

Auf der Korpusseite die Kreuzmontageplatte in die vorgebohrten Löcher stecken und mit Schrauben an der Seitenwand befestigen.

Wichtig: Ziehen Sie die Schrauben an Korpus und Tür nur von Hand an.

Topfband-Montage
Foto: sidm / KEH

Topfscharnier einbauen

Den Scharnierarm von vorn in die Montageplatte einhängen und aufklipsen oder aufschieben und verschrauben. Dann justieren.

Topfband-Montage
Foto: sidm / KEH

Topfscharnier einbauen

Für mehr Komfort: Türdämpfer fangen den Türschlag auf. Es gibt verschiedene Produkte zum Nachrüsten. Hier der Hettich-Dämpfer Nr. 0089398.

Topfscharnier einbauen

Topfscharnier einbauen

Moderne Topfscharniere werden meist nur noch "geclipst" – doch die Montage der klassischen Möbelbeschläge erfolgt wie eh und je: So können Sie selbst ein Topfscharnier einbauen ...

Wer schon einmal einen Schrank selber gebaut (oder auch nur aufgebaut) hat, kam gewiss schon in Kontakt mit einem Topfscharnier. Dieser ausgereifte Möbelbeschlag kommt immer zum Einsatz, wenn eine Schranktür am Möbelkorpus befestigt werden muss: Egal ob als schmale am Apothekerschrank oder als breite Tür am Küchen- oder Kleiderschrank. So können Sie Topfscharniere einbauen.

Praxistipp: Das Topfscharnier hat sich nur verzogen? Das Video zeigt, wie Sie es nachjustieren:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hersteller von Möbelbeschlägen haben die Topfscharniere und zugehörigen Kreuzplatten weitestgehend perfektioniert – dennoch gibt es in der Montage kleine Unterschiede: Beachten Sie also die Verarbeitungshinweise des jeweiligen Herstellers. Im Folgenden beantworten wir die Frage: Wie baue ich Topfscharniere ein?

Ebenfalls interessant:
Welches Topfband für welche Holztür?
Ausgerissenes Scharnier reparieren
• Topfband-Montage an einer Schranktür

Anleitung: Topfscharnier einbauen

Mit der Anleitung oben sollten Ihnen das Topfscharnier einbauen leicht möglich sein. Die typischen – vom Hersteller des Türscharniers unabhängigen – Arbeitsschritte beim Einbau eines Topfscharniers haben wir hier noch einmal für Sie zusammengetragen:

  1. Zeichnen Sie mit der beigefügten Schablone die Bohrlöcher auf Tür und Schrankkorpus an.
  2. Mit dem Forstnerbohrer schneiden Sie die Topfbohrung für das Topfscharnier in die Schranktür.
  3. Anschließend bohren Sie gemäß der Vorzeichnung in die Seitenwände des Schrankkorpus.
  4. Im Anschluss können Sie die Kreuzplatte (auch Montageplatte genannt) am Seitenteil festschrauben.
  5. Nun wird das Topfscharnier in die Aussparung auf der Tür-Rückseite gedrückt (ggf. Gummihammer zur Hilfe nehmen).
    Praxistipp: Manche Topfscharniere werden noch festgeschraubt, andere einfach durch Umlegen eines Clips festgespannt.
  6. Setzen Sie nun den Scharnierarm des Möbelbeschlags auf die Montageplatte an der Schrank-Seitenwand – ein hörbares Klicken zeigt an, dass das Scharnier eingerastet ist.
  7. Abschließend müssen Sie die Schranktüren noch justieren, damit die Tür nicht "hängt".