Stummer Diener: Holz Stummer Diener fürs Schlafzimmer

Ordentlich dem stummen Diener anvertraut, sind Hemd, Hose und Sakko auch am nächsten Tag faltenfrei!

Checkliste Werkzeug
  • (Ständer-) Bohrmaschine
  • Akkuschrauber
  • Gehrungssäge
  • Oberfräse
  • Stichsäge

Früher waren es die Eltern, die uns die Kleidung bereits am Vorabend rausgelegt haben, heute können das – die meisten von uns – selber. Doch wo früher einfach Jeans und T-Shirt über einen Stuhl gehängt werden konnten, sieht das bei Hemden, Anzugshosen und auch feinen Kleidern anders aus. Damit die am nächsten Morgen schnell griffbereit sind, aber dennoch über Nacht nicht zerknittern, muss ein stummer Diener fürs Schlafzimmer her.

Möbel selber bauen
Stummer Diener selber bauen

Still und nützlich: Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Stummen Diener selber bauen

 

Stummer Diener aus Holz selber bauen

Einen stummen Diener zu bauen, ist nicht sonderlich schwierig, trotzdem sollten Sie, vor allem aufgrund der verwendeten Werkzeuge, bereits über etwas fortgeschrittenere Heimwerker-Kenntnisse verfügen. Unser Herrendiener verfügt über verschiedene Elemente, die ihn zu einem perfekten "Butler" machen:

  • Stummer Diener aus HolzBügel: Zum Aufhängen von Hemden und Sakkos wird ein Bügel benötigt, der die Kleidung ordentlich in Form hält.
  • Halter: Ein passender Halter für die Anzugshose darf natürlich auch nicht fehlen.
  • Schuhablage: Ein oft unterschätzer Teil des Outfits, bis man sie am Morgen anziehen muss und mal wieder das passende Paar nicht findet. Auf der Ablage lässt es sich bereits am Vorabend herauslegen.
  • Schublade: Ob Schmuck für die Dame, Krawatte, Gürtel und Manschettenknöpfe für den Herrn oder Uhren und Smartphones von beiden. Auf und in der Schublade findet sich ausreichend Stauraum.

Praxistipp: Je nach Fußboden kann es sich lohnen, unter dem stummen Diener die passenden Möbelgleiter zu montieren.

Machbar
25 - 100 €
1-2 Tage
1

Quelle: selbst ist der Mann 3 / 2014

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.