Liege mit verstellbarer Rückenlehne selber bauen

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Genießen Sie den Sommer auf dieser selbst gebauten Sonnenliege: Räder und eine verstellbare Rückenlehne machen die Gartenliege besonders komfortabel.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Los geht's mit dem Bau der Sonnenliege: Bretter für Sitz und Rückenlehne zuschneiden. Mit einem Sägetisch tut’s auch eine Handkreissäge. Alle Maße erhalten Sie im Bauplan.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Konturen der geschwungenen Teile vom Bauplan übertragen; mit der Stichsäge ausschneiden.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Gerade und nach außen gewölbte Stichsäge­kanten am Tellerschleifer sauber schleifen.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Die Schleifhülse erledigt das an den Innenradien; beste Drehzahl: zwischen 1000 und 2000 U/min.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Eine Dübellehre mit Winkelanschlag sorgt für senkrechte Löcher genau in der Stirnholzmitte.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Nach Sitz- und Lehnenbrettern in die Seitenteile Dübellöcher bohren. Anschlag auf 20 mm stellen.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

In die Sitzseitenteile nach Bauplan zwei 10-mm-Löcher bohren: für die Radachse und die Lehne.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Seitenteile am Frästisch-Queranschlag fixieren. Mit dem 12-mm-Nutfräser Ausklinkungen fräsen.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Stützfuß-Überblattung mit dem Nutfräser bis vor die Markierungen abtragen; Feinarbeit mit dem Beitel.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Alle Längskanten der 27 Sitz- und Lehnenbretter am Frästisch runden. Auch die Kanten der ...

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Detailansicht vom Fräskopf ...

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

... Seitenteile rundet ein Abrundfräser mit Anlauf­ring. Dazu den Freifräsanschlagstift eindrehen!

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Alles probeweise zusammenstecken. Dübel in die Seiten leimen, Seiten mit den Brettern verbinden.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Nachdem der Leim der Überblattung trocken ist, lassen Sie zur Sicherheit zwei Runddübel ein.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Sie benötigen sechs 700-mm-Zwingen, um den nötigen Druck auf die Verbindungen zu geben.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

In den mit Dübeln verbundenen Sützenholm Lö­cher für 10-mm-Stahl- oder Gewindestäbe bohren.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Stütze genau ausrichten und erst nur provisorisch montieren. Erst nach Funktionsprüfung fixieren.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Die Räder haben wir mit einer Oberfräse selbst ausgeschnitten: Den dazu notwenigen Fräszirkel können Sie improvisieren! Kopierhülse in der Grundplatte der Oberfräse befestigen, in eine 5-mm-Sperrholzplatte mit dem Forstnerbohrer ein Loch mit dem Durchmesser der Kopierhülse bohren und einen Nagel im Abstand von 105 mm zum Mittelpunkt dieses Lochs durch die Platte in den Radrohling schlagen. Wenn Sie nun einen 10-mm-Nutfräser benutzen, erhalten Sie ein Rad mit 200 mm Durchmesser.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Der Aufbau der Gewindestangen-Achse, an deren Enden sich die Räder zwischen Scheiben drehen.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

An zwei Schlossschrauben neigt sich die Lehne. Zwischen Seitenteile und Mutter Scheiben legen.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Insgesamt sechs unterschiedliche Neigungswinkel sind möglich: Von ganz flach (ideal für die Bauchlage) bis beinahe 90° zum Lesen finden SIe auf der Sonnenliege stets eine bequeme Position.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Lärche ist nicht die Holzart, die von ihrer opti­schen Erscheinung her oder zur Erhaltung auf­wendig oberflä­chen­behandelt wer­den muss. Uns gefällt auch ihre unbehandelte Oberflä­che. Deshalb genügt es eigentlich, diese mit einer farblosen Holzschutzgrundierung zu streichen, die das Erscheinungsbild des Möbels nicht verändert. Aber so vergraut die Liege natürlich mit der Zeit unter dem Ein­­fluss von Sonnenstrahlen und Feuchtigkeit.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Wenn Sie die silbergraue Verfärbung nicht mögen, das Möbel aber auch nicht jedesmal ins Haus stellen möchten, sollten Sie das Holz lasieren. Ob Sie dazu eine stärker pigmentierte oder – wie wir – nur ganz leicht getönte Lasur wäh­­len, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Beide von uns ange­wendeten Produkte sind wasserbasiert und werden zweimal aufgestrichen. Oberflächen mit 220er-Papier anschleifen und zum Streichen einen metallfreien, weichen Pinsel benutzen. Werkzeug gleich mit Wasser und Seife reinigen.

Sonnenliege

Sonnenliege bauen

Fertig ist die selbst gebaute Sonnenliege aus witterungsresistentem Lärchenholz. Im Bauplan finden Sie alle für den Nachbau erforderlichen Maße und Materialangaben.

Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.