Sekretär selbst bauen

Sekretär selbst bauen

Wann haben Sie zuletzt einen handschriftlichen Brief verfasst? An diesem Sekretär lebt die alte Sitte erfrischt wieder auf! So bauen Sie den platzsparenden Sekretär selbst.

Sekretär selbst bauen

Schneiden Sie aus Eiche-Leimholz mit der Handkreissäge und einer Führungsschiene die vier Beinlatten.

Sekretär selbst bauen

Zeichnen Sie die Verjüngung im Bereich des Beins bis zur Basis des Korpus auf.

Sekretär selbst bauen

Mit der Stichsäge aussägen. Um Holzausriss zu vermeiden, ggf. an der Oberseite mit einem Cuttermesser anritzen.

Sekretär selbst bauen

Glätten Sie nun den Sägeschnitt. Schleifen Sie dabei jedoch nicht den geraden Bereich der Leimfuge zum Seitenteil!

Sekretär selbst bauen

Nun leimen Sie jeweils zwei Beinpaare seitlich stumpf gegen die Korpus-Seitenwände.

Sekretär selbst bauen

Zeichnen Sie die Lage der übrigen Bauteile (Boden, Rückwand, Deckel, Front und Auszug) auf die Seiten.

Sekretär selbst bauen

Bereiten Sie die Verbindung von Rückwand und starrem Deckel vor: Schlagen Sie Drahtstifte in die obere Kante der Rückwand ein und kneifen die Köpfe ab.

Sekretär selbst bauen

Drücken Sie das Rückenbrett in einer Winkellade fest gegen den Deckel.

Sekretär selbst bauen

Die Drahtstifte hinterlassen dort einen Abdruck. So können die Bauteile beim stumpfen Verleimen nicht verrutschen.

Sekretär selbst bauen

Rechten Winkel prüfen! Nach dem Abbinden des Leims bohren Sie Dübellöcher in die Kanten. Tiefenstopp verwenden.

Sekretär selbst bauen

Setzen Sie Dübel-Markierspitzen in die Bohrungen ein.

Sekretär selbst bauen

In der Winkellade führen Sie das Bauteil mit den Markierspitzen gegen die beiden Seitenwände.

Sekretär selbst bauen

Ebenso verfahren Sie mit der Bodenplatte. Bohren Sie Dübellöcher an den Markierungen der Dübelspitzen.

Sekretär selbst bauen

Anschließend Leim angeben, Dübel einsetzen, Bauteile zusammenfügen, Kantenschutz anbringen und die Zurrgurte anlegen.

Sekretär selbst bauen

Distanzleiste zwischen die oberen vorderen Ecken klemmen und Zurrgurte spannen. Dann die Zwingen setzen.

Sekretär selbst bauen

Nach dem Abbinden an beide Innenseiten die Anschlagleisten leimen. Bedienen Sie sich auch hier des Nageltricks (Bild 8).

Sekretär selbst bauen

Das klappbare Deckelbrett erhält eine dezente Griffmulde, die Sie mit Oberfräse und Halbhohlkehlfräser mittig einbringen.

Sekretär selbst bauen

Längen Sie das Stangenscharnier behutsam mit der Eisensäge ab und feilen die Schnittkanten sorgfältig nach.

Sekretär selbst bauen

Klappe bündig auf das Deckelbrett legen, Schraublöcher des Scharniers vorbohren und Scharnier festschrauben.

Sekretär selbst bauen

Die Frontklappe und die Auszug-Blende erhalten eine deutliche Fase. Bei der Blende ist sie für die Scharnierrolle erforderlich und ergibt zusammen mit der Fase der abgeklappten Front eine V-Nut.

Sekretär selbst bauen

Frontklappe und Scharnier nun montieren.

Sekretär selbst bauen

Bohren Sie oben in beide vorderen Anschlagleisten ein Sackloch für die Neodym-Magnete des Klappenverschlusses.

Sekretär selbst bauen

Markierstifte einsetzen und die Klappe schließen. An diesen Abdrücken ebenfalls jeweils ein exaktes Sackloch bohren.

Sekretär selbst bauen

Kleben Sie die Magnete flächenbündig ein. Achten Sie unbedingt darauf, dass sich die Magnetpaare anziehen!

Sekretär selbst bauen

Für den Stützauszug der Frontplatte schneiden Sie zwei Laufleisten, die Sie anschließend bohren und senken.

Sekretär selbst bauen

Leisten im richtigen Abstand zur Bodenplatte an die Seite zwingen, vorbohren und verschrauben.

Sekretär selbst bauen

Stützplatte einschieben und in die Sichtkante Nägel schlagen. Die Köpfe wieder abkneifen.

Sekretär selbst bauen

Richten Sie darauf nun mit gleichmäßigem Fugenmaß (Holzstreifen verwenden) die Blende aus. Die Fase liegt hierbei hinten/oben.

Sekretär selbst bauen

Stützbrett herausnehmen und mit der Blende verleimen.

Sekretär selbst bauen

Schieben Sie die Platte wieder ein. Aufgeschraubte Anschlagklötzchen verhindern vollständiges Herausziehen.

Sekretär selbst bauen

Geschlossen: Unaufdringlich und klein. Zum Eichenholz passt am besten ein seidenmatter Schutzüberzug aus Hartwachs-Öl oder Wachs.

Sekretär selbst bauen

Zum Öffnen den Deckel aufklappen, dann die Stützplatte herausziehen. Erst danach lässt sich die Front abklappen.

Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.