Schwirrholz

Aus selbst ist der Mann 9/2018

Klänge, Musik oder Geräusche kann man oft mit einfachsten Mitteln erzeugen. Wir zeigen, wie Sie einen Schwirrbogen und ein einfaches Schwirrholz bauen können.

(1/23)
Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Ein Schwirren liegt in der Luft!

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Längen Sie die Kiefernholzleiste auf Maß ab – z. B. mit der Feinsäge.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Anschließend werden beide Enden mit Raspel und Feile abgerundet …

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

… und schließlich mit Schleifpapier geglättet. Auch die Kanten rundum brechen.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Sägen Sie das untere Ende zwei Mal etwa 4 mm tief und im Abstand von rund 12 mm ein.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Anschließend stemmen Sie das Holz mit einem schmalen, scharfen Beitel aus.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Um späteren Beschädigungen des Gummibandes vorzubeugen, brechen Sie auch hier sorgfältig die Kanten.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Mit Säge und Schlüssel-Flachfeile setzen Sie oben nun die schräge Spannkerbe.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Anschließend markieren Sie die Mittelpunkte der Bohrungen für die Rundhölzer und die Stockschraube des Griffs.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Bohren Sie die Löcher in den entsprechenden Durchmessern.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Anschließend können Sie die Rundhölzer zuschneiden. Beim Griff und dem oberen Führungsholz die Köpfe nur leicht …

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

… brechen, beim unteren und oberen Distanzholz die Köpfe oval jeweils bis zur halben Materialstärke abrunden.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Nun bohren Sie den Griff für eine M8- Stockschraube mit einem 6,5-mm-Bohrer möglichst senkrecht vor. Um sauber bohren zu können, erst mit einem 6-mm-Holzbohrer bohren und anschließend mit dem 6,5-mm-Metallbohrer aufweiten.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Geben Sie etwas Klebstoff in die Bohrung und drehen Sie die Stockschraube ein.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Zwei Unterlegscheiben, ein Aluminium- Distanzröhrchen und eine selbstsichernde Mutter komplettieren den Drehgriff.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Kleben Sie die Rundhölzer rechtwinklig ein. Hölzer hierzu erst einschieben und den Klebstoff von außen angeben.

Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Nun schrauben Sie den Griff so fest an, dass er noch leicht drehbar ist.

Schwirrbogen
Foto: sidm / JB

Schwirrholz

Schwirrbogen Zeichnung und Materialliste

Schwirrholz
Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Eine beliebige längliche Kontur auf eine 5-x-60-mm-Leiste zeichnen (hier rund 300 mm lang).

Schwirrholz
Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Schneiden Sie das Schwirrholz entlang der Kontur aus. An einem Ende das Loch für die Schnur bohren.

Schwirrholz
Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Konturen abrunden und in der Mitte auf etwa 100 mm Breite an den vier Kanten eine konkave Wölbung anlegen.

Schwirrholz
Foto: sidm / DW

Schwirrholz

Etwa 800 mm (Maurer-)Schnur am Schwirrholz und einem genuteten 10–15-mm-Rundholz festknoten.

Schwirrholz
Foto: sidm / JB

Schwirrholz

Schwirrholz Zeichnung und Materialliste

Verschiedene Kulturen haben Schwirrgeräte bereits vor tausenden Jahren insbesondere zur Einstimmung auf spirituelle Riten verwendet.

Checkliste Werkzeug

  • Akku-Schrauber

  • Beitel

  • Feinsäge

  • Raspel

  • Stichsäge

Während das einfache Schwirrholz nur einstimmig modulierend spielt, klingt der Schwirrbogen, auf den ein flaches Gummiband gespannt wird, zweistimmig. Durch Straffen der einen und Lösen der anderen frei schwingenden Gummiring-Hälfte lassen sich die Tonhöhen zudem verändern. Vor allem für Kinder ist die Entstehung und der brummige Klang der Töne eine (ent-)spannende Angelegenheit.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Da der Bau der Geräuschmacher preiswert und recht einfach ist, eignen sie sich für generationsübergreifendes Basteln und Ausprobieren. Der Musikcoach Frank Henn zeigt Ihnen, wie es geht.

Gummiband für Schwirrholzbogen

Das etwa 10 mm breite, rund 2 mm dicke und (flach zusammengelegt) etwa 250 mm lange Gummiband für den Schwirrholzbogen erhält man nicht im Supermarkt. Sie können es jedoch recht einfach aus einem alten Fahrradschlauch selbst herstellen.

Schwirrbogen

Legen Sie hierzu einen alten, längs und quer aufgeschnittenen Fahrradschlauch auf eine glatte Unterlage und schneiden mit scharfem Cutter ohne viel Druck 1-cm-Streifen entlang einem Stahllineal. Die Gummienden sollten Sie mit Alkohol reinigen (der Fahrradschlauch ist talkumiert), mit Schleifpapier leicht anrauen und mit Sekundenkleber oder Vulkanisierer etwa 2 cm überlappend zusammenfügen.

Einfaches Schwirrholz bauen

Der Vorfahre des Schwirrbogens ist das Schwirrholz, ein uraltes und simples Instrument, das aus einem flachen Holz und einer stabilen und trotzdem verdrillfreundlichen Schnur besteht. Der Klang des Schwirrholzes entsteht wie beim Schwirrbogen durch Verwirbelung der Luft und steigt in dieser einfachen Bauweise abwechselnd an und ebbt ab. Das liegt an der Schnur, die irgendwann bis zum Maximum verdrillt ist, das Schwirrholz bremst und dazu zwingt, in die andere Richtung zu drehen.

Schwirrholz auf Amazon

Das könnte Sie auch interessieren ...