Schwirrholz

Klänge, Musik oder Geräusche kann man oft mit einfachsten Mitteln erzeugen. Wir zeigen, wie Sie einen Schwirrbogen und ein einfaches Schwirrholz bauen können.

Verschiedene Kulturen haben Schwirrgeräte bereits vor tausenden Jahren insbesondere zur Einstimmung auf spirituelle Riten verwendet.

Checkliste Werkzeug
  • Akkuschrauber
  • Beitel
  • Feinsäge
  • Raspel
  • Schlüsselfeilen
  • Stichsäge

Während das einfache Schwirrholz nur einstimmig modulierend spielt, klingt der Schwirrbogen, auf den ein flaches Gummiband gespannt wird, zweistimmig. Durch Straffen der einen und Lösen der anderen frei schwingenden Gummiring-Hälfte lassen sich die Tonhöhen zudem verändern. Vor allem für Kinder ist die Entstehung und der brummige Klang der Töne eine (ent-)spannende Angelegenheit.

 

Da der Bau der Geräuschmacher preiswert und recht einfach ist, eignen sie sich für generationsübergreifendes Basteln und Ausprobieren. Der Musikcoach Frank Henn zeigt Ihnen, wie es geht.

 

Gummiband für Schwirrholzbogen

Das etwa 10 mm breite, rund 2 mm dicke und (flach zusammengelegt) etwa 250 mm lange Gummiband für den Schwirrholzbogen erhält man nicht im Supermarkt. Sie können es jedoch recht einfach aus einem alten Fahrradschlauch selbst herstellen.

Schwirrbogen
Foto: sidm / DW

Legen Sie hierzu einen alten, längs und quer aufgeschnittenen Fahrradschlauch auf eine glatte Unterlage und schneiden mit scharfem Cutter ohne viel Druck 1-cm-Streifen entlang einem Stahllineal. Die Gummienden sollten Sie mit Alkohol reinigen (der Fahrradschlauch ist talkumiert), mit Schleifpapier leicht anrauen und mit Sekundenkleber oder Vulkanisierer etwa 2 cm überlappend zusammenfügen.

Holzspielzeug
Musikinstrumente Holz

Musikinstrumente aus Holz selber bauen: Wir zeigen Ihnen, wie ein Musik in Ihr Heim einzieht

 

Einfaches Schwirrholz bauen

Der Vorfahre des Schwirrbogens ist das Schwirrholz, ein uraltes und simples Instrument, das aus einem flachen Holz und einer stabilen und trotzdem verdrillfreundlichen Schnur besteht. Der Klang des Schwirrholzes entsteht wie beim Schwirrbogen durch Verwirbelung der Luft und steigt in dieser einfachen Bauweise abwechselnd an und ebbt ab. Das liegt an der Schnur, die irgendwann bis zum Maximum verdrillt ist, das Schwirrholz bremst und dazu zwingt, in die andere Richtung zu drehen.

Einfach
1 - 25 €
Unter 1 Tag
1

Quelle: selbst ist der Mann 9 / 2013

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.