Schubladen-Kommode selber bauen

Brauchen Sie auch einen echten Aufräumer im Schlafzimmer? Dann sollten Sie diese Schubladen-Kommode selber bauen.

(1/10)
Schubladen-Kommode selber bauen

Schubladen-Kommode selber bauen

Die Schubladen-Kommode ist der perfekte Aufräumer fürs Schlafzimmer!

Schubladen-Kommode: Dübellöcher bohren

Schubladen-Kommode selber bauen

Nach dem Plattenzuschnitt bohren Sie die Dübellöcher in die Stirn der Seitenwände. Mit Dübelfixen übertragen Sie die Position auf Deckel- und Bodenplatte.

Schubladen-Kommode: Umleimer aufbügeln

Schubladen-Kommode selber bauen

Einfacher als Spachteln und Lackieren: Umleimer auf die Vorderkanten der Spanplatten-Zwischenwände aufbügeln.

Schubladen-Kommode: Laufleisten

Schubladen-Kommode selber bauen

Achten Sie beim Verleimen und Verschrauben der Laufleisten auf exakten Sitz, damit die Schubladen gut gleiten.

Schubladen-Kommode: Kanten brechen

Schubladen-Kommode selber bauen

Brechen Sie die Kanten von Kopf- und Bodenplatte sowie Seitenwänden. Per Hobel und Handschliff geht’s auch.

Schubladen-Kommode: Korpus zusammenleimen

Schubladen-Kommode selber bauen

Sind die quadratischen Füße verleimt und verschraubt, Korpus zusammenleimen und mit Spanngurten pressen – ggf. zur besseren Druckverteilung kleine Holzstücke in Feldmitte unterlegen.

Schubladen-Kommode: Schubladenkästen verleimen

Schubladen-Kommode selber bauen

Die Schubladenkästen werden stumpf verleimt und mit Zwingen gepresst. Danach die Frontblenden aufleimen.

Schubladen-Kommode: Griffquadrate herstellen

Schubladen-Kommode selber bauen

So stellen Sie die Griffquadrate aus Leisten her: Vor dem Ablängen der Quadrate die Längsseiten anhobeln, danach die noch nicht gefasten Kanten im gleichen Winkel anschleifen – fertig!

Schubladen-Kommode: Griffe lackieren

Schubladen-Kommode selber bauen

Die fertigen Griffe von hinten auf eine Leiste schrauben. Zweimal (mit Zwischenschliff!) lackieren.

Schubladen-Kommode: Korpus lackieren

Schubladen-Kommode selber bauen

Nun noch den Korpus und die Schubladen-Fronten lackieren, ehe die Möbelknöpfe angeschraubt werden können. Die Farbgestaltung können Sie frei variieren. Für die Schubkasten-Innenseiten empfiehlt sich Klarlack.

Die Front des klassischen Schlafzimmer-Möbels lädt ein zum Spiel mit Farbe. In sechzehn Schubladen bietet die Kommode ausreichend Stauraum für vielerlei Kleinkram: Socken, Handschuhe aber auch Besteck, Spielzeug oder auch die CD-Sammlung. Und Schubladen kann man eigentlich nie genug haben. Herkömmliche Kommoden bieten jedoch meist nur zwei bis drei. Wir zeigen Ihnen deshalb, wie Sie eine Kommode mit Schubladen bauen können. Die sechzehn Schubladen sind eine verlockende Vorstellung für Sammler! Wenn Sie allerdings etwas wiederfinden möchten, sollten Sie sich die richtige Schublade genau merken! Dabei muss die Kommode natürlich nicht so ein knallbunter Hingucker werden wie in unserem Beispiel – als geölte Vollholz-Variante bietet sie genauso viel praktischen Stauraum! So können Sie eine praktische Schubladen-Kommode selber bauen.

Schubladen-Kommode selber bauen

Damit es so einfach wie möglich ist, wenn Sie die Schubladen-Kommode selber bauen wollen, haben alle Schubladen und Frontblenden der Kommode die gleiche Größe. Hier erleichtert serielles Arbeiten den Nachbau der Kommode mit viel Stauraum. Die Blenden werden lediglich mit unterschiedlichen Überständen aufgeleimt – siehe die Schubladen-Zeichnung ‚Draufsicht‘. Dadurch entsteht eine 1-mm-Fuge zum Korpus der Kommode. Die Fugen zwischen den Schubladen sind 2 mm breit.

Kommode mit vielen Schubladen bauen

Eine Kommode kann insbesondere in kleinen Schlafzimmern ganz schön wuchtig wirken. Mit runden Möbel-Füßen (aus dem Baumarkt) wirkt die Schubladen-Kommode gleich viel leichter. In der Wunschfarbe lackiert passen die aufschraubbaren Füße perfekt zu Ihrer selbst gebauten Schubladen-Kommode fürs Schlafzimmer.