Schrank unter Treppe bauen

Aus selbst ist der Mann 11/2024

Der Vorteil beim Möbel-Selbstbau ist, dass man den zur Verfügung stehenden Platz maximal ausnutzen kann. Mit einem Schrank unter der Treppe können Sie auch diesen "verschenkten" Ort perfekt nutzbar machen.

(1/43)
Foto: sidm / MMM, CK

Schrank unter Treppe bauen

Perfekt eingepasst: Der schlecht zugängliche Platz unter der Treppe wurde hier optimal genutzt. Die Aufteilung in Schränke mit Türen oder Schubkästen nehmen Sie individuell vor.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Messen Sie alle Höhen, Tiefen und Breiten sowie den Winkel der Treppe. Überprüfen Sie auch, ob der Boden waagerecht ist. Auch die Sockelleisten müssen Sie beim Aufmaß berücksichtigen.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Ideal ist ein Aufriss auf einer großen Hartfaserplatte, Pappe oder Papier (z. B. auf Vliesfasertapete). Darauf können Sie die ...

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

... Aufteilung der Schränke aufreißen, eine Stückliste erstellen und die Bauteile entsprechend zuschneiden.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Hier werden für den hohen Schrank die nötigen Schrägschnitte für den Übergang vom Antritt zum Schrägholm geschnitten.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Korpus-Bauteile haben wir an den hinteren Kanten für die Rückwand mit der Oberfräse und einem Fingerfräser gefalzt.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Die Seitenwände wurden mit Lochreihen für variabel platzierbare Böden und für die Topfband-Montageplatten ausgestattet.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Beginnen Sie mit den Sockelleisten: Sie werden mit über Eck gebohrten und gesenkten Quadratstäben verschraubt.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Anschließend montieren Sie sie unter dem Schrankboden – vorne nur leicht, hinten etwas weiter zurückspringend.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Deckel und Schräge werden miteinander verleimt. Dazu die Platten bündig ausrichten und außen mit Klebeband fixieren.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Die Platten behutsam umdrehen, Leim angeben und mit einem weiteren Klebebandstreifen auf Spannung bringen.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Nun werden die Seitenwände mit dem Boden und anschließend der verleimte Deckel mit den Seitenwänden verschraubt. Vorbohren und senken ist für die Verschraubung Pflicht!

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Aus Sperrholz schneiden Sie die Rückwand passgenau zu. Sie sollte rundum etwa einen Millimeter Luft zum Falzrand besitzen.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Legen Sie die Rückwand ein und schrauben Sie sie mit Rückwandschrauben (Flachkopf) engmaschig (etwa 150 mm Abstand) fest.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Den Korpus auf die Seite legen, die Tür davor ausrichten und die Positionen der Topfbänder anzeichnen.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Die Kreuzmontageplatten in den Lochreihen am Korpus montieren, ggf. dort, wo keine Lochreihe ist, neue Löcher bohren.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Die linke Schranktür muss natürlich einen Schrägschnitt erhalten. Jede Tür wird mit vier Topfbändern angeschlagen.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Die Löcher dafür schneiden Sie am besten mit einem Forstnerbohrer und der Ständerbohrmaschine. Beachten Sie die Bohrtiefe!

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Nun stecken Sie die Topfbänder in die Löcher, richten sie mit einem Winkel aus und schrauben sie fest.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Legen Sie die Positionen der Bügelgriffe fest. Dann die Löcher markieren, bohren und die Griffe festschrauben.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Die Bodenträger an den gewünschten Positionen einstecken und die Böden einlegen. Alternativ eine Kleiderstange montieren.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Klicken Sie die Türbänder in die Montageplatten ein. Ausgerichtet werden die Türen erst an Ort und Stelle! Der Schrank kann auch anders aufgeteilt werden. Er bietet immer reichlich Platz!

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Der Bau der beiden restlichen Korpusse erfolgt vergleichbar zum Bau des Schrankes. Hier wurde die Schräge jedoch verschraubt!

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Die Rückwand liegt ebenfalls in einem umlaufenden Falz, die Tiefe des fest montierten Bodens wurde um das Falzmaß reduziert.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Weiter geht’s mit dem Bau der drei großen Schubkästen für den mittleren Schrank. Die Vorder- und Seitenzargen für die Böden ...

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

... nuten, dann die Seitenzargen für die Verschraubung mit der Vorder- und der Hinterzarge bohren und senken.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Die Höhe der Hinterzarge ist gegenüber den übrigen Zargen gekürzt. Sie reicht nur bis an die Bodennut. Die Zargen verschrauben!

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Schneiden Sie den Sperrholzboden zu und schieben Sie ihn in die Nut. Nun den Boden auf der Hinterzarge festschrauben.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Entriegeln und trennen Sie die Kugel-Vollauszüge. Die korpusseitigen Führungen im auf der Seite liegenden Korpus festschrauben. Zum Ausrichten können Sie solche Distanzhölzer verwenden.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Nachdem Sie die schubladenseitige Auszugsführung ebenfalls montiert haben, können Sie die Kästen in den ...

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

... Korpus schieben. Die Blenden davor ausrichten, fixieren und durch die Griffschraubenlöcher auch die Vorderzarge durchbohren.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Den Griff mit langen Griffschrauben montieren, zusätzlich von innen in den Ecken Schrauben setzen.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Hier ein Bild des dritten Korpus ohne weitere Aufteilung, dessen (Auf-)Bau dem der beiden übrigen Korpusse entspricht.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Die Schränke sind fertig, es fehlen noch die Blendleisten für den Wandanschluss und die Schräge sowie das Blend-Dreieck. Vor Ort werden die Korpusse noch miteinander verschraubt.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Die Blendelemente bestehen ebenfalls aus Leimholz. Als Anschlag solche Quadratleisten eingerückt auf die Schränke schrauben.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank für unter die Treppe bauen

Die Blendelemente bestehen ebenfalls aus Leimholz. Als Anschlag solche Quadratleisten eingerückt auf die Schränke schrauben.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank unter Treppe montieren

Um die Schränke vor Staub zu schützen, haben wir die offene Treppenuntersicht mit einer Hartfaserplatte geschlossen.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank unter Treppe montieren

Wenn die Untersicht geschlossen ist, schieben Sie die Korpusse – angefangen mit dem größten – in die Nische unter der Treppe.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank unter Treppe montieren

Vor dem exakten Ausrichten prüfen Sie, ob die Seitenblendleiste passt und markieren den Ausschnitt für die Sockelleiste.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank unter Treppe montieren

Dann montieren Sie die Leiste durch den Korpus und richten den Schrank exakt aus. Tipp: Abstandsklötzchen zur Wand setzen!

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank unter Treppe montieren

Nacheinander die übrigen Schränke platzieren, exakt ausrichten und mit Korpusverbindern am vorherigen Schrank befestigen.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank unter Treppe montieren

Zuletzt die übrigen Blendleisten und die Eckblende anpassen und verschrauben. Hier reichen 3-x-40-mm-Schrauben aus.

Foto: sidm / MMM, CK

Schrank unter Treppe montieren

Wie aus einem Guss wirkt die Schrankkombination unter der Treppe. Und sie bietet reichlich Platz für all das, was Sie verstauen möchten.

Keine Dachschräge ist wirklich "Standard" und keine Treppe so einheitlich, dass es wirklich einen passenden Schrank für unter die Treppe als Serienschrank zu kaufen gibt.

Checkliste Werkzeug

  • (Ständer-) Bohrmaschine

  • Akku-Schrauber

  • Handkreissäge mit Führungsschiene

  • Oberfräse

  • Wasserwaage

  • Zwingen

Zu den grundsätzlichen baulichen Unterschieden kommen dann noch Ungenauigkeiten beim Innenausbau wie z. B. beim Verputzen oder beim Trockenbau, sodass sich sogar bei baulich gleichen Siedlungshäusern schnell Unterschiede von einigen Zentimetern ergeben können. An dieser Stelle können Sie punkten und z.B. einen Schrank für unter die Treppe anfertigen, der wirklich maßgeschneidert ist. In unserer Bildergalerie oben finden Sie eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung >>

Stauraum-Schrank unter offener Treppe bauen

Auch bei der Dreiecks-Schrankkombination steht am Beginn ein genaues Aufmaß. Lassen Sie bei der Bemaßung der Schränke für die Leisten ruhig etwa vier Zentimeter Platz zum Treppenholm und zur Wand. Dann sind Sie vor Ort beim Einbau auf der sicheren Seite!

  1. Zuerst einmal müssen Sie den vorhandenen Platz ausmessen.
  2. Danach können Sie alle Bauteile zusägen und den Korpus zusammenbauen.
  3. Nun können Sie auch die Schranktüren und Schubladen zusägen und mit Topfbändern anbringen.

Dann ist der Schrank eigentlich auch schon fertig und kann in die entsprechende Lücke eingebaut werden. Anschließend können Sie den Stauraum nutzen und Werkzeug, Haushaltshelfer und Co. sicher verstauen.

Schrank unter Treppe bauen

Umfang: 7 Seiten - kostenlos!

PDF herunterladen >> (1.22 MB)
Foto: sidm / MMM, CK

Praxistipp: Viele Beschläge benötigen Sie für den Nachbau nicht. Wir haben sechs Edelstahl-Bügelgriffe, vier Paar Kugel-Vollauszüge und insgesamt acht Topfbänder mit Montageplatten verarbeitet. Alle benötigten Materialien und eine hilfreiche Zeichnung finden Sie in unserer Anleitung. Diese können Sie hier kostenlos downloaden >>

Wenn die Arbeit in der Werkstatt getan ist, folgt jetzt der Aufbau vor Ort. Stellen Sie sicher, dass Sie die großen Schränke auch vom Platz her in den Keller bekommen. Sonst müssen Sie diese demontieren! Damit die Schränke vor Staub und Schmutz geschützt werden, wird die Treppenuntersicht mit einer Hartfaserplatte geschlossen. Die Montage sehen Sie auch in der Bildergalerie >>

Treppenschränke schaffen Stauraum unter der Treppe

Stauraum bringt Ordnung ins Haus. Damit die lästige Sucherei in den Schränken ebenfalls ein Ende hat, sollten Sie Kartons oder Kästen von außen gut sichtbar beschriften.

Auf einen Blick wissen Sie nun, wo sich das Gesuchte befindet. Foto: sidm / MMM, CK

Hier empfiehlt sich z. B. das Beschriftungsgerät P-Touch Cube von brother. Mittels Handy-App und Bluetooth-Anbindung kreieren Sie so schnell jedes Beschriftungsband.

Das könnte Sie auch interessieren ...