Schaukelpferd: Quad bauen

Aus selbst ist der Mann 4/2018

Schaukelpferd – das war gestern. Heute gehts mit dem Quad, einer Art vierrädrigem Motorrad, über Stock und Stein.

(1/30)
Schaukelpferd: Quad bauen

Schaukelpferd: Quad bauen

Ein einfaches Schaukelpferd war gestern. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt wie Sie ein Schaukelpferd-Quad bauen!

Schaukelquad: Formschablonen

Schaukelpferd: Quad bauen

Schneiden Sie die Teile nach Bauplan zu. Sie finden darauf die Formschablonen und einen Zuschnittplan für 60 cm breite Leimholzplatten

Schaukelquad: Löcher bohren

Schaukelpferd: Quad bauen

Achslöcher mit dem Forstnerbohrer bohren, Positionen nach Bauplanangaben ermitteln. Bohren Sie die Dübellöcher für Stirnwände und ...

Schaukelquad: Löcher bohren

Schaukelpferd: Quad bauen

... Abdeckplatte ins Stirnholz; Positionen mit Markierungsspitzen auf die Seitenwände übertragen

Schaukelquad: Konturteile ausschneiden

Schaukelpferd: Quad bauen

Schneiden Sie die Konturteile nach den Bauplanschablonen aus. Die Innenkanten schleifen

Schaukelquad: Konturteile verleimen

Schaukelpferd: Quad bauen

Die Konturteile tragen später die Schutzbleche. Bündig verleimen und Außenkanten planschleifen

Schaukelquad: Konturteile verleimen

Schaukelpferd: Quad bauen

Danach leimen Sie die bereits miteinander verleimten Konturteile auf die Seitenwände

Schaukelquad:Seitenwände verbinden

Schaukelpferd: Quad bauen

Der Korpus nimmt Gestalt an: Seitenwände mit den Stirnwänden und der Abdeckplatte verbinden

Schaukelquad: Sattel

Schaukelpferd: Quad bauen

Der geschwungene Sattel besteht aus der Sitzplatte und den vorn daran anschließende Sitzleisten, die Sie an den Schwung der Seitenwände ...

Schaukelquad:Sitzleiste hobeln

Schaukelpferd: Quad bauen

... anhalten und Stück für Stück mit dem Hobel anpassen. Erst dann die Grundplatte aufleimen.

Schaukelquad: Leisten leimen

Schaukelpferd: Quad bauen

Versehen Sie stets nur drei Leisten auf einmal mit Leim. Beim Pressen von oben und seitlich Papier und Zulagen verwenden!

Schaukelquad:Sitzfläche glätten

Schaukelpferd: Quad bauen

Glätten Sie die Sitzfläche mit dem Exzenterschleifer und runden Sie die Kanten. Achtung: Arbeiten Sie dabei nur bis zu der Stelle, wo das Schutzblech anliegt

Schaukelquad: Kühlergrill

Schaukelpferd: Quad bauen

Als nächstes können Sie den Kühlergrill an der Stirnwand festleimen. Schneiden Sie nun ...

Schaukelquad: Platten schneiden

Schaukelpferd: Quad bauen

... mit der Stichsäge die Platten für das vordere und das hintere Schutzblech aus Sperrholz zu

Schaukelquad: Verleimung

Schaukelpferd: Quad bauen

Die Verleimung erfordert wegen der Schutzbleche einiges an Zwingen mit großer Spannweite.

Schaukelquad: Radscheiben fräsen

Schaukelpferd: Quad bauen

Mittels einer improvisierten Zirkeleinrichtung fräsen Sie in mehreren Durchgängen die Radscheiben. Schrauben Sie das Werkstück auf der Hilfsplatte fest

Schaukelquad: Falz fräsen

Schaukelpferd: Quad bauen

Fräsen Sie für die Radflächen, die je zwei Radscheiben verbinden, einen 4 mm tiefen Falz

Schaukelquad: Sacklöcher bohren

Schaukelpferd: Quad bauen

Mit dem Forstnerbohrer bohren Sie Sacklöcher für die Achse in die äußeren Radscheiben

Schaukelquad:Rippen leimen

Schaukelpferd: Quad bauen

Die inneren von außen durchbohren. Rippen bündig mit dem Falz zwischen die Scheiben leimen

Schaukelquad: Radfläche verschrauben

Schaukelpferd: Quad bauen

Radfläche mit dem Anfang an einer Rippe mit Leim verschrauben. Leim in die Falze geben, mit ...

Schaukelquad: Radflächen pressen

Schaukelpferd: Quad bauen

... Gurten spannen. Radflächen-Stoßkante mittig mit Zulageklötzchen und einer Zwinge pressen

Schaukelquad: Montagelöcher absenken

Schaukelpferd: Quad bauen

Quadratische Platten für die Fixierringe mit dem 28-mm-Forstnerbohrer durchbohren, rundraspeln und feilen. Montagelöcher ansenken. Verschrauben Sie die Ringe später so mit der Achse, dass diese mittig im Korpus fixiert ist

Schaukelquad: Sacklöcher bohren

Schaukelpferd: Quad bauen

Lenkerteile miteinander verleimen, unten die 35°-Schräge anhobeln. Sacklöcher für Griffe bohren

Schaukelquad: Lagerkanten brechen

Schaukelpferd: Quad bauen

Vor dem Verleimen der Griffstücke die Kanten des Lagers brechen. Für die Verschraubung vorbohren

Schaukelquad: Platte aufschrauben

Schaukelpferd: Quad bauen

Öffnungen für die Montageplatte-Muttern in die Bodenplatte schneiden und Platte aufschrauben

Schaukelquad: Platten montieren

Schaukelpferd: Quad bauen

Kreuz- und Führungsplatte verleimen, verschrauben und oben auf die Feder montieren

Schaukelquad: Korpus aufsetzen

Schaukelpferd: Quad bauen

Korpus aufsetzen und mit Leim von unten durch die Kreuzplatte und von der Seite verschrauben

Schaukelquad: Muttern versenken

Schaukelpferd: Quad bauen

Sechskantmuttern in den Unterseiten der Bodenhölzer in Sacklöchern versenken: Bohren Sie diese am Bohrständer oder mit einer ...

Schaukelquad: Sacklöcher durchstoßen

Schaukelpferd: Quad bauen

... Bohrschablone zur Führung und Tiefenanschlag. Sacklöcher mit dem Holzbohrer durchstoßen

Schaukelquad: Zeichnung

Schaukelpferd: Quad bauen

Alle weiteren Details auf dem Bauplan!

Und das dank der kräftigen TÜV-geprüften Spiralfeder nicht nur brav vor und zurück, sondern auch hin, her und wild im Kreis! In unserem Bauplan-Thema (SE 04/2005, Bauplan leider vergriffen) zeigen wir Ihnen, wie sie das Schaukelpferd-Quad bauen.

Das einem Original von Honda nachempfundene Schaukelquad besteht im Wesentlichen aus 18-mm-Leimholz. Für die dauerhafte Aufstellung draußen ist neben dem Betonfundament die Verleimung mit einem Polyurethan-(PU-)Kleber sowie die Oberflächenversiegelung mit Epoxyd-Harz und dazu passendem Bootslack mit UV-Filter (zum Beispiel West System von M. u. H. von der Linden) unerlässlich.

Schaukelpferd: Quad bauen

Möchten Sie unser Schaukelpferd-Quad bauen, gilt es, zunächst den Korpus zu konstruieren: Zwei Stirnwandpaare verbinden mit 8-mm-Holzdübeln vorn und hinten die charakteristisch geformten Seitenwände. Stecken Sie Markierungsspitzen in die vorgebohrten Löcher, und übertragen Sie die Lochpositionen auf die Seitenwände. Legen Sie die Sitzplatte zunächst unverleimt auf den Korpus, und passen Sie mit dem Hobel die acht Sitzleisten Stück für Stück an. Dann erst verleimen Sie die Sitzplatte. Wichtig dabei ist, dass Sie die Leisten immer zu dritt sowohl von oben als auch von vorn pressen und dabei Zulagen und – wegen des austretenden Leims – Papier dazwischenlegen. Oben und in den Rundungen der Konturteile können Sie die Schutzbleche auch mit Hilfe von Schrauben verleimen, soweit der Schrauber reicht. Wo Sie nicht mehr hinkommen, keilen Sie Leisten ein, bis der Leim abgebunden hat.

Praxistipp: Beim Pressen neigen Leimflächen zum Verrutschen. Dem können Sie vorbeugen, indem Sie Nägelchen einschlagen, deren Köpfe Sie abkneifen. Mit Leim bestrichene Teile genau aufeinander platzieren und mit leichten Ham­merschlägen (Zulage verwenden!) aufsetzen.

Schaukelquad: Räder fräsen

Jedes Rad besteht aus zwei Radscheiben, die mit der Radfläche aus 4 mm dickem Sperrholz verbunden sind. Stellen Sie diese Scheiben aus quadratischen Platten her, damit Sie über deren Diagonalen einfacher den Mittelpunkt für das Ausfräsen mit Hilfe einer improvisierten Zirkelkonstruktion ermitteln können. Um die Radscheiben herzustellen, verschrauben Sie die Quadratplatten durch die Ecken auf einer Hilfsplatte, für die Sie ebenfalls ein Brett aus der Restekiste nutzen sollten. Schlagen Sie den Nagel des Fräszirkels im Mittelpunkt der Quadratplatte bis in die Hilfsplatte hinein ein. Dann fräsen Sie die Radscheibe in vier Durchgängen. Für den Falz setzen Sie die Zirkeleinrichtung an dem Nagel 4 mm weiter nach innen. Fräsen Sie auch ihn mit Hilfe des Tiefenanschlags 11 mm tief in mehreren Durchgängen. 

Stabiles Fundament für das Schaukelquad

Ein fester Standpunkt ist unbedingte Voraussetzung für den Schaukelspaß. Wir zeigen Ihnen die Konstruktion eines transportablen Gestells oder falls Sie das Schaukelquad gleich fest im Garten aufbauen möchten, bietet sich ein Beton-Fertigfundament an. Die auf zwei langen Bodenhölzern kippsicher gelagerte Bodenplatte aus zwei Lagen Multiplex verschrauben und verleimen Sie miteinander. Platte für die Montage der Feder vorbohren. Dazu Feder-Montageplatte mittig darauf ausrichten und ihre Lage und die der Bohrlöcher aufzeichnen. Bereiten Sie die beiden Ausschnitte für die Sechskantmuttern, mit denen die Feder auf der Montageplatte fixiert ist, mit 10-mm-Löchern in den Ecken vor. Diese verbinden Sie dann mit der Stichsäge und feilen die Kanten. Danach montieren Sie die Feder mit Sechskantschrauben, Scheiben und Muttern.

Die 12 kg schwere Spiralfeder aus 19-mm-Federstahl mit montierter Kopf- und Fußplatte ist der Dreh- und Angelpunkt unseres Schaukelquads. Bei Installation im Garten empfiehlt sich die Fallschutzplatte aus Gummi, deren Hälften mit Dübeln zum Steckverbund vorbereitet sind.

Schaukelpferd: Was du unter Anderem benötigst

Fotos: sidm / Archiv

Das könnte Sie auch interessieren ...