Geräuschemacher

Rührtrommel für Kinder

Aus selbst ist der Mann 11/2018

Unsere Rührtrommel ist ein Schlaginstrument mit acht Holzzungen aus klangstarkem Fichtenholz. Der Klang der Rührtrommel für Kinder ähnelt dem eines Xylophons.

(1/12)
Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

EIn tolles Ferien-Projekt für die Kleinsten unter den Heimwerkern: UNter Anleitung können Kinder diese Rührtrommel selber bauen!

Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

Zeichnen Sie ein Achteck auf die Grundplatte (hier: Buche-Leimholz). Die Länge einer jeden Kante beträgt rund 45 mm.

Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

In jede Kante zwei dünne Drahtstifte einschlagen und bündig abkneifen. So verrutschen die Zungen beim Verleimen nicht.

Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

Nun längen Sie die Fichtenholzleiste rechtwinklig mit der Feinsäge ab.

Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

Die oberen Enden und die seitlichen Kanten schleifen.

Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

Die Zungen werden immer paarweise gegenüberliegend verleimt. Praxistipp: Eine mit Klebeband versehene Verleimplatte hilft!

Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

Drücken Sie nun die nummerierten Klangzungen rechtwinklig und vermittelt kräftig gegen die Nagelspitzen.

Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

Jetzt geben Sie Leim an die Kontaktflächen von zwei gegenüberliegenden Zungen.

Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

Zungen ausrichten (die Abdrücke der Nagelspitzen helfen dabei) und verpressen. Ggf. mit dem Geodreieck kontrollieren.

Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

Der Schlegel besteht aus einer gebohrten Holzkugel, die Sie mit einem Buche-Rundstab verleimen.

Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

FERTIG: Die Rührtrommel ist ein kompaktes Schlaginstrument – bei Nichtgebrauch können Sie sie auch als Stiftehalter auf dem Schreibtisch verwenden ...

Foto: sidm / DW

Rührtrommel bauen

In der Zeichnung finden Sie alle zum Nachbau des Geräuschemachers erforderlichen Maße und Materialangaben.

Praxistipp: Sie können die Zungenlängen und damit die Tonhöhen variieren: Durch Kürzen wird der Klang der Rührtrommel höher!

Wie Sie das Musikinstrument aus Holz selber bauen, zeigt die Anleitung Schritt für Schritt. Der Bau des Geräuschemachers ist ein tolles DIY-Einsteiger-Projekt, mit dem Sie auch Ihre Kinder fürs Holzwerken begeistern können!

Checkliste Werkzeug

  • Feinsäge

  • Gehrungslade

  • Geodreieck

  • Hammer

  • Leimzwingen

  • Seitenschneider

  • Stichsäge

  • Winkelmesser

Der Bau der Rührtrommel ist sehr simpel: Man nehme eine Grundplatte aus Holz (rund 18 mm stark) und schneidet daraus ein Achteck zu. Die Länge einer jeden Kante sollte etwa 4-5 mm breiter als die Zungen sein – das ist wichtig, damit diese sich beim Anschlagen nicht berühren! Die verschieden langen Zungen aufleimen – fertig. Einen Schlegel haben Sie ruck-zuck aus einer gebohrten Holzkugel und einem Stück Rundstab gefertigt. Eine exakte „Stimmung“ ist übrigens nur bedingt möglich: Hierzu müssten Sie die Zungen im aufgeleimten Zustand kürzen. Aber auch so erhalten Sie durch Rühren eine schöne Klangfolge. Oder Sie schlagen die Zungen einzeln an. Probieren Sie es (am besten mit Kindern) einfach aus!

Rührtrommel auf Amazon