Rostflecken entfernen

Rost auf Metall ist nichts Ungewöhnliches, anders verhält es sich jedoch mit Rost auf der Kleidung oder auf Fliesen. Wir verraten mit welchen Hausmitteln Sie selbst die hartnäckigsten Rostflecken entfernen.

Frau holz Wäsche aus der Waschmaschine
Foto: Peggy Blume

Nur weil ein Material nicht rosten kann, heißt das noch lange nicht, dass es keine Rostflecken bekommen kann – und das schneller, als man vielleicht denkt. Nur einmal im Garten nicht aufgepasst und an das rostige Geländer gelehnt und schon ist es passiert. Doch wie lassen sich die Rostflecken aus der Kleidung entfernen? Und helfen die gleichen Hausmittel auch gegen Rostflecken auf Fliesen?

 

Was tun bei Rostflecken in der Kleidung?

Bei Rostflecken in der Kleidung ist schnelles Handeln gefragt, denn Textilien nehmen Rost sehr schnell auf und müssen entsprechend zügig behandelt werden. Folgende Hausmittel haben sich als effektiv erwiesen:

  • Zitronensaft: Ob selbst gepresste Zitrone oder ein gekauftes Fertigprodukt – befeuchten Sie den Fleck zunächst mit warmem Wasser und verteilen Sie den Zitronensaft auf den Fleck. Lassen Sie den Zitronensaft einen Tag einwirken und waschen Sie die Kleidung anschließend mit klarem Wasser.
  • Essigessenz: Bei stärkeren Flecken wirkt Essigessenz wahre Wunder. Reiben Sie den Fleck mit der Essigessenz ein, trocknen lassen und anschließend normal waschen. Bei dunkleren Textilien den Essig stärker verdünnen und zunächst an einer verdeckten Stelle testen.
  • Zahnpasta: Fluoridhaltige Zahnpasta ist bestens für Rostflecken auf weißer Kleidung geeignet. Nach einem Tag Einwirkzeit mit klarem Wasser abwaschen.
  • Buttermilch: Empfindliche Kleidungsstücke legen Sie vor der Wäsche für einige Stunden in Buttermilch ein, um einen Rostflecken zu entfernen.

Baustoffe
Rost entfernen

Wir zeigen Ihnen an einem Fallrohr, wie Sie Rost entfernen und rostiges Metall wieder auf Vordermann bringen

 

Wie entferne ich Rost von Fliesen?

Fliesen können ebenfalls Rostflecken bekommen, wenn Sie mit rostendem Metall in Berührung kommen. Handelt es sich um besonders empfindliche Fliesen, fragen Sie einen Fachmann um Rat. Bei unempfindlichen Materialien haben sich ähnliche Hausmittel wie der Entfernung von Rostflecken auf Kleidung bewährt:

  • Essig und Zitronensaft: Beide Mittel reichen aus, um frische Flecken zu entfernen. Sie sollten jedoch nicht mit den Fugen in Berührung kommen, da die Säure diese angreift.
  • Zahnpasta: Bei stärkeren Rostflecken greifen Sie zur fluoridhaltigen Zahnpasta. Diese mit einer weichen Bürste einarbeiten, eine Stunde einwirken lassen und mit klarem Wasser abwischen.
  • Oxalsäure: Sind die Rostflecken besonders hartnäckig, hilft nur noch Oxalsäure. Tragen Sie die Säure auf den Flecken auf und stülpen Sie ein Glas darüber.

Praxistipp: Oxalsäure ist ein Bleichmittel, wenngleich ein sehr mildes. Tragen Sie daher unbedingt einen Mundschutz und Handschuhe und halten Sie Kinder und Haustiere für die Einwirkzeit von der betroffenen Stelle fern.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.