MN4W Banner650

Quetschverbinder Aderendhülsen mit der Crimpzange aufpressen

Quetschverbinder sind Verbindungsmittel von abisolierten Leiterenden durch das Verpressen einer Hülse. Wie bitte?
Was genau Quetschverbinder sind und wofür Aderendhülsen eingesetzt werden, erfahren Sie hier. 

Wer an der Elektrik arbeitet, sollte wissen, was er tut – und hochwertiges Werkzeug einsetzen. Quetschverbinder ermöglichen einen direkten Anschluss an Bauteile. Der Vorteil liegt darin, dass Quetschverbinder im Gegensatz zu Lötanschlüssen ohne Probleme schnell wieder von der Verbindungsstelle gelöst werden – voraussgesetzt, Sie besitzen das richtige Werkzeug. Eine Quetsch- oder Crimpzange eignet sich für die Anbringung von Quetschverbindern hervorragend. Sie presst die für den Anschluss von flexiblen Leitungen vorgeschriebenen Aderendhülsen fest zusammen.

Worauf Sie bei Arbeiten an der Elektroinstallation zu Ihrer eigenen Sicherheit achten sollten, erklärt das Video:

 

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.