Pflanzen-App Was blüht denn da?

Wer im eigenen Garten oder auf Waldspaziergängen Pflanzen bestimmen will, muss entweder viel über die heimische Flora wissen, oder er bedient sich einer App zur Pflanzenbestimmung.

Die App für das GARDENA smart system wurde um eine riesige Pflanzen-Datenbank erweitert: Eine umfassende Pflanzenbibliothek mit mehr als 2.000 Arten komplett mit Foto, lateinischer und deutscher Bezeichnung gibt Informationen zum Licht- und Feuchtigkeitsbedarf der Pflanze sowie weitere hilfreiche Hinweise wie Verwendung im Garten, Winterhärte, ideale Bodenbeschaffenheiten und gegebenenfalls giftige Pflanzenteile.

Pflanzen-App
Foto: Hersteller / Gardena

Diese Angaben helfen dem Nutzer seine Pflanzen optimal zu versorgen. Damit ist die Bestimmung von Pflanzen anhand ihrer Blüten noch leichter.

Zimmerpflanzen Pflanzen bestimmen
Diese Apps & Web-Tools helfen, Pflanzen zu bestimmen

Viel Gärtnerwissen ist bei der "jungen Generation" verloren gegangen: Oma wusste noch genau, wie die Blume am Wegesrand heißt und auch Opa...

Darüber hinaus stehen über die App nun auch Inhalte des Gartenratgebers und Magazins von GARDENA zur Verfügung. Diese geben Gartenbesitzern wissenswerte Tipps und inspirieren zu neuen Projekten im Garten. Die App steht für die Betriebssysteme iOS und Android kostenlos in den jeweiligen App Stores zur Verfügung.

Smart Home
Smart Home im Garten

Der Garten von heute ist smart geworden. Wir zeigen hier eine Smart Home-Bewässerung

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2020 selbst.de. All rights reserved.