Statt Schiefer Passivhaus mit Dachschindeln in Doppeldeckung

Statt Naturschiefer kleidet dieses Passivhaus in der fränkischen Schweiz eine Dachhaut aus Eternitplatten: Wir schauen uns das Architektenhaus und die Verlegung der Dacheindeckung genauer an.

Das im Passivhausstandard nach Plänen von Bucher Hüttinger Architektur Innenarchitektur errichtete Feriendomizil mitten im Naturpark Fränkische Schweiz liegt am Rand des burgengekrönten Städtchens Betzenstein. Als Rückzugsort für die freiberuflich arbeitenden Bauherren und mit zwei Ferienwohnungen ausgestattet, spielt die Architektur subtil mit regionalen Bezügen und bewahrt dennoch eine eindeutig moderne Haltung. So ist das langgestreckte Gebäude über einem massiven Sockel in zwei parallel zueinander verschobene Riegel gegliedert, die jeweils mit einem Satteldach abgeschlossen werden. Die vertikale Aufteilung separiert die beiden Ferienappartements im Sockelgeschoss von der oben gelegenen großen Wohnung mit Arbeitsbereich, dabei wird die Hanglage geschickt für eine zusätzliche Terrasse im Obergeschoss genutzt.

Die Wärme bleibt drinnen: Das Passivhaus ist bestens isoliert – Dacheindeckung und Fassadenverkleidung aus Eternit schützen die Dämmung. Foto: Hersteller / Eternit / Herbert Bucher

Während der massive Sockel weiß verputzt ist, erhielten die oberen, in Holzbauweise errichteten Riegel eine Hülle aus dunklen Faserzementplatten. Sie binden Dach und Fassade zu einem monolithisch wirkenden Körper zusammen. Die Architekten wählten dafür die glatten, kleinformatigen Cedral Dach- und Fassadenplatten. Als Doppeldeckung verlegt, verweisen sie in Farbe und Anmutung auf die regional verbreiteten Schieferdeckungen. Der monolithische Eindruck wird durch die großformatigen Öffnungen in der Fassade unterstützt, die klare Architektursprache im Innenraum fortgesetzt. Besonderen Wert legten Bauherren und Architekten auf die Verwendung von vollständig baubiologisch unbedenklichen Materialien: Insgesamt ist ein komfortables, allergikergerechtes Bio-Passivhaus entstanden, das sich in der ländlichen Umgebung des mittelalterlichen Städtchens elegant behauptet.

Bautafel

  • Foto: Herbert Bucher
  • Projekt: Bio-Ferienwohnungen im Mehrfamilienhaus, Betzenstein
  • Bauherr: Privat
  • Architekt: BUCHER | HÜTTINGER – ARCHITEKTUR INNEN ARCHITEKTUR
  • Produkt: Cedral Dach- und Fassadenplatten glatt

Quelle: Eternit

Beliebte Inhalte & Beiträge
Mehr zum Thema
Copyright 2021 selbst.de. All rights reserved.