Papierflieger-Anleitung Schwalbe falten: So segelt der Papierflieger weit!

Mit dieser Papierflieger-Anleitung kann jeder eine Schwalbe falten! Das Video zeigt Schritt für Schritt, welche Kniffe erforderlich sind, um einen Papierflieger zu basteln, der majestätisch durchs Kinderzimmer kreist!

Düsenjet oder Schwalbe – das waren in unserer Kindheit die zwei wichtigsten Modelle, wenn man Papierflieger falten wollte! Der Jet war pfeilschnell, die Schwalbe beeindruckte mit waghalsigen Wendemanövern in der Luft – fast wie die echten Vögel im Garten! In dieser Papierflieger-Anleitung erinnern wir noch einmal daran, wie einfach es ist, eine Schwalbe zu basteln – schließlich gelang uns das als Kind noch spielend leicht!

 

Papierflieger: Schwalbe basteln

Lesen Sie, wie Sie mit dieser Anleitung die perfekte Schwalbe basteln:

Papierflieger-Anleitung

Von vorne erinnert der Papierflieger wirklich an die Silhouette einer Schwalbe vor dem Abendhimmel! Wichtig beim Basteln einer Schwalbe ist, dass die "Nase" vorne vergleichsweise schwer ist. Daher werden beim Falten des Papierfliegers viele Lagen doppelt geknickt und gefalzt.

Die kleinen Stege am Ende der Flügel stabilisieren den Papierflieger in der Luft, die Kerbe am Schwalbenschwanz verbessert die Aerodynamik. Praxistipp: Damit die Papierschwalbe eine möglichst lange Flugbahn beschreibt, muss der Papiersegler in einem flachen Winkel leicht Richtung Boden geneigt abgeworfen werden!

Alle erforderlichen Schritte zur perfekten Schwalbe zeigt die Video-Anleitung Papierflieger falten weiter oben.

 

Anleitung: Wie bastelt man einen Papierflieger?

Der Clou beim Papierflieger basteln ist, dass die Knicke im Papier akkurat erfolgen – nur so liegen die richtigen Kanten bündig übereinander und der Papierflieger erhält die Form, die er für eine gute Flugbahn braucht!

Basteln Papierflieger falten
Papierflieger falten

Das Fliegen hat die Menschheit seit jeher fasziniert, dennoch hat es Jahrtausende gedauert, bis es gelang, ein Luftfahrzeug zu bauen, mit dem ein...

Außerdem ist wichtig, dass das verwendete Papier leicht handhabbar ist und dennoch fest! Denn bei zu dünnem Papier klappen die Falze immer wieder auf und die Schwalbe "stürzt mitten im Flug ab". Zu dickes Papier (wie Tonpapier oder Bastelkarton) macht das Schwalbe basteln unnötig schwierig, weil gerade an den Knickkanten zu viele Papierlagen übereinanderliegen.
Praxistipp: Ideal ist normales Druckerpapier mit 80-100 g/qm.

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.