Küchenrückwand Plexiglas

Küchenspiegel mit Fototapete

Wollen Sie Ihren Fliesenspiegel mit einer Fototapete aufpeppen, finden Sie in dieser Anleitung hilfreiche Tipps, um die Küchenrückwand aus Plexiglas selbst zu bauen. Tapeten mit großen Motiven sind unter optischen Gesichtspunkten natürlich hervorragend für dieses Projekt geeignet.

(1/7)
Fototapete aufkleben

Küchenspiegel mit Fototapete: Schritt 1 von 7

Die Tapete wird direkt auf die Wand oder – bei einem Fliesenspiegel – auf eine Multiplexplatte geklebt.

Tapete zuschneiden

Küchenspiegel mit Fototapete: Schritt 2 von 7

Tapete in Bahnen schneiden, nebeneinander kleben und Überstände abschneiden.

Alu-Profile anbohren

Küchenspiegel mit Fototapete: Schritt 3 von 7

Körnen Sie U- und L-Profile, und bohren Sie Löcher für die Montage.

Profile festschrauben

Küchenspiegel mit Fototapete: Schritt 4 von 7

Die tapezierte Platte an der Wand aufstellen und U-Profile davor setzen, durch die Löcher in die Arbeitsplatte bohren und festschrauben.

Glasplatte einsetzen

Küchenspiegel mit Fototapete: Schritt 5 von 7

Setzen Sie die Plexiglasplatte schräg in das montierte U-Profil ein. Eventuell zu zweit arbeiten!

L-Profil befestigen

Küchenspiegel mit Fototapete: Schritt 6 von 7

Das vorgebohrte L-Profil schrauben Sie als Halterung für das Plexiglas unter die Hängeschränke.

Küchenrückwand aus Plexiglas

Küchenspiegel mit Fototapete: Schritt 7 von 7

Mit der Halogenbeleuchtung unter den Hängeschränken kommt das Motiv der Fototapete hinter der Plexiglas-Platte unserer Küchenrückwand erst richtig zur Geltung.

Dagegen sprechen allerdings das für den Küchenspiegel benötigte Format (300 x 60 cm) wie auch die fehlende Widerstandsfähigkeit von Papier- und Vliestapeten. Kratzgeschütztes Plexiglas für die Küchenrückwand ist hier die Lösung, um den alten Fliesenspiegel dennoch schnell und kostengünstig zu verschönern!

Die verwendete Fototapete Sommergras bestellten wir im Internet (berlintapete.de). Dort stehen verschiedene Motive zur Auswahl, die zum Teil in Sonderformaten (z. B. 300 x 60 cm) erhältlich sind. Wer seine Küchenrückwand aus Plexiglas individueller gestalten mag, kann auch eigene Fotos laden und damit die Tapete bedrucken lassen. Geliefert wird eine Rolle mit mehreren Teilen des gesamten Motivs. Diese werden bahnenweise auseinander geschnitten und dann aneinander geklebt.

Küchenspiegel: Fototapete hinter Plexiglas

Das Problem der Strapazier- und Reinigungsfähigkeit lösten wir durch eine transparente, satinierte Plexiglasplatte (Satinice Farblos), die vor der tapezierten Wand montiert wird. Vorteil: Die Befestigung erfolgt mit U- und L-Profilen aus Aluminium, die nicht mit der Wand, sondern mit Arbeitsplatte und Hängeschränken verschraubt werden.

Wichtig: Zur Säuberung des Plexiglases der Küchenrückwand dürfen Sie auf keinen Fall scheuernde Reinigungsmittel, Stahlwolle oder Topfkratzer verwenden. Auch das Polieren mit trockenen Tüchern ist nicht ratsam, da sich das Glas des Küchenspiegels statisch aufladen und Staub anziehen kann. Diesen Effekt verhindert ein antistatischer Kunststoff-Reiniger (AKU). Bei fettigen Verschmutzungen können Sie auch benzolfreies Reinbenzin (Wasch-, Leichtbenzin) verwenden. Poliermilch oder -paste eignen sich gut, um die Oberfläche von glattem und glänzendem Plexiglas nachzubearbeiten.

Das Video zeigt eine weitere günstige Alternative – Das Lackieren der alten Fliesen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte Sie auch interessieren ...