X
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Küche renovieren

Küche renovieren

Die Arbeit in einer neuen Küche macht gleich viel mehr Freude.

Küche renovieren

Die Renovierung beginnt mit der Demontage: Entscheiden Sie, welche Einbaugeräte Sie weiternutzen möchten und bauen Sie …

Küche renovieren

… diese entsprechend vorsichtig aus. Da der Grundriss der alten U-Küche erhalten bleibt, wird auch der Sockel übernommen.

Küche renovieren

Bereiten Sie die Wände vor: Flächen reinigen und alte Dübellöcher verspachteln. Tauschen Sie bei Bedarf auch die Steckdosen!Fettige Wandflächen mit Seifenlauge abwaschen und mit Tiefengrund tragfähig machen.

Küche renovieren

Rollen Sie nun zumindest die sichtbaren Wandflächen. Anders als hier sollten Sie Boden, Decke und Fenster jedoch abkleben.Verwenden Sie eine spezielle (scheuerbeständige) Küchenfarbe.

Küche renovieren

Jetzt können Sie die neuen Hochund Unterschränke aufbauen. Auch die Schrankaufteilung bleibt hier im Grunde wie vorher.

Küche renovieren

Richten Sie die Unterschränke laut Ihrem Plan auf dem Sockel aus.Nutzen Sie beim Einkauf der Schrankelemente auch den meist kostenlosen Küchen-Planungsservice Ihres Einrichtungshauses.

Küche renovieren

Schränke zusammenspannen und miteinander sowie auf dem Sockel verschrauben.

Küche renovieren

Als Platzhalter stellen Sie schon jetzt provisorisch die unterbaufähige Spülmaschine auf, die nicht auf dem Sockel ruht.

Küche renovieren

Mit einer aufgespannten Leiste fixieren Sie den Abstand des folgenden Unterschranks und schrauben ihn auf dem Sockel fest.

Küche renovieren

Hier folgt die Blende zur „freistehenden“ Kühl-/Gefrierkombination sowie ein entsprechender Stellboden auf dem Sockel.

Küche renovieren

Nach dem Aufstellen des Kühlgeräts (Anschlüsse nicht vergessen) folgt der Einbaugeräteschrank.

Küche renovieren

Zwischen Hochschrank und Blende wird noch ein niedriger Hängeschrank montiert.

Küche renovieren

Den Anschluss zur unebenen Wand bildet ein Streifen beschichteter Spanplatte. Fahren Sie die Unebenheiten der Wand …

Küche renovieren

… mit einem Holz ab und übertragen diese auf den aufgestellten Holzstreifen. Schneiden Sie die Blende dann mit der Stichsäge zu.

Küche renovieren

Anschließend schieben Sie die Blende zwischen Schrank und Wand und schrauben sie von innen fest. Vorbohren, damit die Spanplatte nicht platzt.

Küche renovieren

Der Deckenabschluss wird vor den seitlichen Blenden angebracht – hier mit Stauchkopf- Drahtstiften, alternativ mit Montagekleber.

Küche renovieren

Für diese U-Küche legen Sie die beiden Längs-Arbeitsplatten auf und richten Sie aus. Anschließend legen Sie die (noch überlange) Quer-Arbeitsplatte auf.

Küche renovieren

Erst den Wandanschluss zuschneiden, dann den Stoß an die wandseitige Querplatte zeichnen. Klinken Sie diesen Bereich mit …

Küche renovieren

… der Handkreissäge bis zum Anriss aus, den Rest der Kreissägeblatt-Rundung sauber mit einem scharfen Stechbeitel ausstemmen.

Küche renovieren

Die so vorbereitete Platte dient als Schablone für die wandseitige Arbeitsplatte. Nehmen Sie die Platte auf und schneiden …

Küche renovieren

… Sie sie mit der Handkreissäge entlang einer Schiene zu. Danach stellen Sie auch den Anschluss an die dritte Arbeitsplatte (Theke) her.

Küche renovieren

Weiter geht es mit den Ausschnitten für Spüle und Kochfeld: Entlang entsprechender Schablonen die Ausschnitte aufzeichnen.

Küche renovieren

Wenn vorhanden, mit einer Tauchsäge vorschneiden und die Ecken mit der Stichsäge nacharbeiten. Dann die Einbauelemente …

Küche renovieren

… provisorisch einsetzen. Passt! Bei der Spüle das Hahnloch bohren, falls die Armatur nicht in der Spüle sitzt.

Küche renovieren

Nun fertigen Sie die Arbeitsplattenverbindungen an der Plattenunterseite. Legen Sie die Positionen der Flachdübel und der …

Küche renovieren

… Verbindungsschrauben fest. Mit der Flachdübelfräse die Schlitze an den Markierungspunkten fräsen. Danach mit dem …

Küche renovieren

… Forstnerbohrer die Schraubenaufnahmen bohren, mit der Stichsäge die Schraubenschlitze schneiden und zuletzt ausstemmen.

Küche renovieren

Bevor die Arbeitsplatten endgültig miteinander verbunden werden, setzen Sie die Spüle mit Dichtstoff (z. B. Küchensilikon) …

Küche renovieren

… ein. Gut abkleben, ggf. austretenden Dichtstoff abnehmen, dann glattstreichen. Die Spüle mit Haltekrallen verschrauben.

Küche renovieren

Leim angeben, Flachdübel einsetzen und Platten ausrichten. Jetzt die Arbeitsplattenverbinder einsetzen und festschrauben.

Küche renovieren

Leimüberstand abnehmen und bei noch feuchtem Leim (nur in der Fuge, nicht auf der Oberfläche) den Plattenstoß schleifen.

Küche renovieren

Schleifen Sie alle Leimholzflächen und ölen oder lackieren Sie sie. Mindestens zweimal mit Öl einlassen bzw. mit Klarlack versiegeln.Staub und (wasserfester) Leim wirken wie ein Holzspachtel im Original- Farbton, der die Fuge unauffällig verschließt.

Küche renovieren

Die Hängeschränke wurden hier mit einem provisorischen Untergestell waagerecht ausgerichtet und dann an die Wand gedübelt.

Küche renovieren

Für die Spülmaschine wurde ein flacher Sockel gebaut und am Dielenboden verschraubt. Anschließend die Spülmaschine …

Küche renovieren

… in die Nische schieben und ausrichten. Vergessen Sie nicht, den Dampfschutz unter der Arbeitsplatte anzubringen.

Küche renovieren

Mit Montagekleber werden hier Blenden an die Rück- und Seitenwände der Thekenschränke geklebt.

Küche renovieren

Weiter geht es mit der Schrankausstattung: Die Auszüge müssen angebracht, …

Küche renovieren

… die Schubkästen und die Fronten montiert und eingesetzt …

Küche renovieren

… und die Klappen und Türen angeschlagen werden. Am meisten Zeit nimmt dann das exakte Justieren in Anspruch.

Küche renovieren

Es folgt der Einbau und das Anschließen der Elektrogeräte. Im Zweifelsfall sollten Sie hier einen Elektriker zurate ziehen!

Küche renovieren

Wenn Sie Unterbauleuchten an den Hängeschränken montieren möchten, sollten Sie solche Lichtleisten als Unterkranz anbringen.

Küche renovieren

Mit Zwingen fixieren und hinten mit den Haltewinkeln unter dem Oberschrank festschrauben. Dann Leim an die Gehrung …

Küche renovieren

… geben und den zweiten Leistenschenkel ebenfalls festschrauben. Die Gehrung von außen mit Klebeband dichtziehen!

Küche renovieren

Etwas unkonventionell werden hier die Randabschlussleisten mit Drahtstiften angeheftet und mit Küchensilikon abgedichtet.

Küche renovieren

Um die Leiste nicht zu beschädigen, verwenden Sie einen Senkstift für das Einschlagen der Nägel mit dem Hammer.

Küche renovieren

Wand- und Deckenanschlüsse der Blenden können bei Bedarf mit weißem Dichtstoff (Silikon oder Polymer) versiegelt werden.

Küche renovieren

Ganz zum Schluss schrauben Sie die Griffleisten an. Dann können Sie sich zurücklehnen und Ihre neue Küche genießen.

Küche renovieren

Beim Vergleich mit der vorherigen Einrichtung wird deutlich, dass die Küche durch die nun geschlossenen Fronten viel aufgeräumter wirkt.

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.