Kaminholzlager selber bauen

Aus selbst ist der Mann 8/2023

Wer einen Kamin hat, kennt das: Jedes Jahr stellt sich die Frage, wohin mit dem Holzvorrat für die kalten Tage? Ein Kaminholzlager muss her!

(1/46)
Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

In unserem Kaminholzlager ist viel Platz für jede Menge Holz!

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Messen Sie zuerst die vorgesehene Fläche aus und markieren Sie ggf. den geplanten Stand.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Schneiden Sie dann die Balken auf die gewünschte Länge zu.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

An den kurzen Querbalken befestigen Sie die Winkelverbinder. Zum Verschrauben ein Anschlagholz dagegenhalten.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Verbinden Sie einen Querbalken mit einem Längsbalken.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Positionieren Sie den zweiten Querbalken mit einer Hilfsleiste und verschrauben ihn ebenfalls mit dem Längsbalken.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Mit dem letzten Querbalken zum Rahmen verbinden. Mit einem zweiten Rahmen mittig zusammenzwingen. Zulage verwenden!

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Die Löcher für die Gewindestangen bohren, …

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

… diese einsetzen und festziehen.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Zulage und Balken in den Pfostenschuh einlegen, positionieren und diesen mit dem Bodenbelag verschrauben.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Durch das Gefälle des Bodens ist es notwendig, den späteren Boden zusätzlich mit Balkenabschnitten zu erhöhen.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Diese müssen natürlich mit den Längsbalken verbunden werden. Dazu schneiden Sie kleine Holzstücke und bohren diese …

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

… vor, sodass sie von innen neben dem Pfostenschuh angebracht werden können.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Ist die Konstruktion soweit ausgerichtet, können auch die Schuhe mit den Balken verbunden werden.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Anschließend die Mutter des Pfostenschuhs festziehen.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Aus Terrassendielen werden kleine Hilfsleisten mit einer Ausklinkung am oberen Ende geschnitten.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Diese werden von innen mit den Längsbalken verschraubt. An ihnen wird ein Balkenstück befestigt, …

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

… das um die Dicke des Pfostenschuhs und der Schrauben übersteht. Darauf liegt später das Blendbrett auf.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

So sollte die Bodenkonstruktion jetzt aussehen. Sie ist bereit zum Aufstocken.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Nun werden die senkrechten Rahmen gebaut.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Für die Dachneigung ist ein Schrägschnitt von ca. 2 Grad erforderlich.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Auch die Winkel müssen entsprechend der Neigung angepasst werden. Festzwingen und mit einem Hammer die …

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

… Neigung „einklopfen“. Nun werden alle Rahmenteile mit den Winkeln zusammengefügt.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Am besten zu zweit setzen Sie den Rahmen auf die Bodenkonstruktion und …

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

… verschrauben diese an den beiden Seiten und in der Mitte.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Wichtig: Auch die Pfosten stehen nach vorne um die Dicke des Pfostenschuhs und der Schrauben vor!

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Schneiden Sie die Ausklinkungen für die Pfosten mit der Stichsäge.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Damit die Dielen trotz der verschraubten Winkelverbinder plan liegen, klinken sie ein entsprechend tiefes Stück aus.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Dann an der entsprechenden Stelle festzwingen und verschrauben.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Fahren Sie mit dem Beplanken des Bodens fort. Distanzhölzchen sorgen für gleichmäßige Abstände.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Vor dem Verkleiden der Rückwand die Konstruktion ausrichten und provisorisch mit angezwingten Leisten stabilisieren.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Um die Dielen auch an solch kniffeligen Stellen zu befestigen, wird ein kleines Auflageholz angeschraubt.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Die erste Dachdiele festzwingen und mit den Pfosten verschrauben.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Dann folgen die restlichen Dielen (ohne Abstand!).

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Seitlich ebenfalls die erste Diele an den Pfosten zwingen und anschrauben.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Das Dach ist zwar geneigt, die Dielen schließen aber oben waagerecht ab! Zuerst die äußeren Bretter anschrauben, …

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

… die mittleren dann an der Wasserwaage ausrichten. Beim Verkleiden auch Abstandshölzer nutzen.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Am besten zu zweit bringen Sie das obere Blendbrett, und dann die seitlichen Blenden an.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Nun wird der untere Teil der Konstruktion verkleidet. Verschrauben Sie zuerst das oberste Brett.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Wegen des Gefälles und der daraus folgenden Schräge müssen die weiteren Dielen auf Maß zugeschnitten werden.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Da das oberste Brett etwas übersteht, haben Sie eine kleine Stützkante für das Kaminholz.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Zum Schluss wird das Dach mit Dachpappe belegt und diese festgenagelt.

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Entstanden ist ein Holzlager, das im Garten auch noch dekorativ aussieht!

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Kaminholz-Lager Zeichnung

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Kaminholz-Lager Zeichnung

Foto: sidm / DW

Kaminholzlager selber bauen

Kaminholz-Lager Materialliste

Ein Kamin braucht viel Holz und für viel Holz brauchen Sie ein Holzlager: Das Kaminholzlager selber bauen ist ganz einfach!

Checkliste Werkzeug

  • Akku-Schrauber

  • Bohrhammer

  • Bohrmaschine

  • Gehrungssäge

  • Kappsäge

  • Stichsäge

  • Zwingen

Eine schöne Möglichkeit bietet dieses schlichte Kaminholzlager, das viel Volumen hat. Unsere Konstruktion ist freistehend und kann so an fast jedem Ort im Garten aufgestellt werden. Damit das Ganze einige Jahre hält, haben wir es aus Douglasie gefertigt. Gegen Vergrauen können Sie das Kaminholzlager mit entsprechenden Ölen schützen. Damit das Regenwasser ablaufen kann, hat das Dach eine Schräge.
Praxistipp: Um das Gefälle des Geländes auszugleichen, haben wir verstellbare Pfostenschuhe verwendet. Diese können bis zu 60 mm in der Höhe und zwischen ca. 60 und 140 mm in der Breite verstellt werden.

Kaminholzlager
So steht das Kaminholzlager sicher. Foto: sidm / DW

Kaminholz draußen lagern

Insgesamt passen ca. 4,5 Kubikmeter Brennholz in das Kaminholzlager hinein. Im Handel angeboten wird Kaminholz meist in der Maßeinheit Raummeter, die dem Rauminhalt von einem Kubikmeter geschichteter Holzscheite entspricht, aber einschließlich der Zwischenräume! Ein Schüttraummeter wiederum bezeichnet eine lose geschüttete Holzmenge von einem Kubikmeter – das bedeutet unter Umständen noch größere „Luftlöcher“.

Das folgende Video gibt wertvolle Tipps, wie Sie Brennholz lagern und trocknen sollten, damit der Brennstoff im Kamin schadstoffarm verbrennt:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Brennholzlager selber bauen

Aus 90-x-90-mm-Balken entsteht das Grundgerüst für unser Holzlager. Am besten schneiden Sie die Teile schon vorab zu, dann geht es bei der Montage schneller voran. Wenn Sie nicht genug Platz im Garten haben oder sogar mehr Raum brauchen, können Sie die Maße in der Breite leicht anpassen. Nachdem das Gerüst steht, kommen der Fußboden und die Wände dran. Die bestehen aus Douglasie-Terrassendielen. Ein optischer Trick: Die Seitenwände ragen über das Dach hinaus, sodass dessen Neigung nicht zu sehen ist und das Holzlager auch von der Seite wie ein Quader wirkt.

Das könnte Sie auch interessieren ...