close
Schön, dass Sie auf unserer Seite sind! Wir wollen Ihnen auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass Sie uns dabei unterstützen. Dafür müssen Sie nur für www.selbst.de Ihren Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Holzhocker

Holzhocker

Holzhocker

Direkter Witterung sollten Sie den Hocker nicht dauerhaft aussetzen.

Holzhocker

Den Zuschnitt der Holzstreifen für Sitzfläche und Beine erledigen Sie mit der Handkreissäge und dem Parallelanschlag.

Holzhocker

Anschließend werden die beiden äußeren und die mittleren Lagen der aufzudoppelnden Beine mit der Gehrungssäge gekürzt.

Holzhocker

Schließlich zeichnen Sie den innen leicht schrägen Verlauf auf alle Hockerbein-Teile, ritzen sie mit dem Cuttermesser an und …

Holzhocker

… sägen diese zu. Je zwei dünne Drahtstifte pro „Lage“ einschlagen und die Köpfe nahe der Oberfläche abkneifen.

Holzhocker

Nun pressen Sie fünf Lagen – stets kurz gefolgt von lang – in einer Winkellade aufeinander. Die Nägelchen drücken sich dabei …

Holzhocker

… in den folgenden Lagen ab. Nun zwischen die Lagen Leim geben. Beim Zusammenfügen finden die Nagelspitzen ihre Position.

Holzhocker

Nun mit Schraubzwingen verpressen. Praxistipp: Entfernen Sie den austretenden Leim sofort im Bereich der Überblattungen.

Holzhocker

Den Radius der Sitzmulde zeichnen Sie mit einem Stangenzirkel auf die einzelnen Lamellen.

Holzhocker

Auch hier mit dem Cuttermesser vorritzen (reduziert den Holzausriss) und mit der Stichsäge zuschneiden.

Holzhocker

Anschließend spannen Sie die Lamellen nebeneinander auf und schleifen die Sitzmulde mit dem Exzenterschleifer nach.

Holzhocker

Wie schon bei den Beinen gezeigt, werden nun die Sitzrahmen aufgedoppelt. Beim „Nageltrick“ Distanzhölzer in die …

Holzhocker

… Überblattung einfügen. Nach Abbinden des Leims schleifen Sie die Überblattungen von Hand leicht nach.

Holzhocker

Eine Fügeprobe zeigt, ob Sie ggf. etwas nacharbeiten müssen – allzu stramm sollten die Teile nicht sitzen.

Holzhocker

Nun dünn Leim auf die Kontaktstellen geben, Sitzrahmen und Beine fest und rechtwinklig zusammenstecken und verpressen.

Holzhocker

Auch die Sitzlamellen werden mit zwei Holmen überblattet: Überblattungen anzeichnen, mit der Präzisions-Gehrungssäge …

Holzhocker

… einschneiden (Tiefenstopp verwenden) und mit scharfem Beitel ausstemmen. Gleiches gilt dann für die Sitz-Lamellen.

Holzhocker

Verleimen Sie jetzt die komplette Sitzfläche. Zum Anpressen eine Platte auflegen und beschweren.

Holzhocker

Die am Ende abgesetzten Holme (Zapfen) werden in die Rahmen eingelassen. Zeichnen Sie diese exakt an.

Holzhocker

Zwei Sacklöcher übereinander mit der Ständerbohrmaschine innerhalb der Markierungen einbringen.

Holzhocker

Dann die Ecken sauber ausstemmen. Gleiches gilt für die unteren Querstreben, die den Hocker stabilisieren. Prüfen Sie trocken, ob …

Holzhocker

… alles passt, dann Leim angeben und mit Gurten (Kantenschoner verwenden) verpressen. Zum Schluss schleifen und ölen.

Holzhocker

Holzhocker

Holzhocker Materialliste und Zeichnung

Copyright 2022 selbst.de. All rights reserved.