Hocker mit Stauraum Unser Hocker bietet viel Stauraum

Große Klappe & viel dahinter! Dieser Hocker, der nicht nur als Sitzmöbel funktioniert, sondern kleine Utensilien aufnimmt, ist praktisch – und schnell gebaut! Wie Sie den Hocker mit Stauraum selber bauen, zeigt diese Anleitung Schritt für Schritt.

Checkliste Werkzeug

Unser Bauvorschlag macht eine gute Figur – ganz gleich, ob Sie sich darauf setzen möchten oder ihn als Spielzimmer-Tisch verwenden – der Hocker mit Stauraum ist dafür bestens geeignet. Vor allem das größere Exemplar mit seinen 65 cm Sitzhöhe bietet nützlichen Stauraum.

 

Stauraum-Hocker: Zeichnung als Download

Ein Hocker mit Stauraum ist für einen erfahrenen Heimwerker nicht schwer zu bauen. Damit Sie sich die Maße jedoch nicht selber ausdenken müssen, haben wir hier eine Zeichnung für Sie bereitgestellt. Hier erhalten Sie Zeichnung als Download – mit allen zum Nachbau der Auflagenbox erforderlichen Maße. Geübte Hobby-Handwerker können den Hocker natürlich nach Maß anpassen.

Praxistipp: Damit der Stauraum-Hocker auch lange hält, schützt ihn ein Anstrich mit transparentem Holzlack vor Schmutz.

Möbel selber bauen
Tritthocker bauen

Wie Sie diesen klassischen Tritt selbst bauen, zeigt Schritt für Schritt unsere Anleitung

 

Hocker mit Stauraum: Materialliste

  • Kiefer-Leimholz 18 dick:
  • 4 Seitenplatten 650 x 370 (hoher Hocker)
  • 4 Seitenplatten 430 x 370 (niedriger Hocker)
  • 2 Klappen 410 x 410
  • Sperrholz 4 dick:
  • 2 Böden 332 x 332
  • ca. 2,70 lfd. m Kieferleisten 10 x 10
  • 4 Scharniere 50 x 30 (geöffnet)
  • Spanplatten-Schrauben
  • Nägel
  • Holzleim

Praxistipp: Sollten Sie zum Fixieren der Holzteile mit Leim keine Spanngurte zur Verfügung haben, können Sie alternativ auch Klebeband verwenden.

Einfach
25 - 100 €
Unter 1 Tag
1

Quelle: selbst ist der Mann 8 / 2009

Beliebte Inhalte & Beiträge
Copyright 2019 selbst.de. All rights reserved.